Grundwissen einer Charakters

  • Hab ich schon nachträglich angehängt.

    U.a. sind Spielhilfen zum Heldenleben, u.a. 64 Fragen zum Charakter, Die Hintergrundgeschichte eines Helden, hilfreich.

    Ich nutzte und benutze sie auch für NSC die Vom Leben in Aventurien Hilfen; denn nur wenn ich weiss wie und wo mein Charakter aufwuchs, kann ich sein (Un)Wissen einschätzen.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterschieden.

  • aber Elfen, Zwerge, fremde Länder ...

    Das ist ja aber gerade nicht das Grundwissen, um das es hier geht. :)

    Das ist genau der Punkt. Der gute Windweber hat mein Anliegen schon verstanden und mir wurde dahingehend schon geholfen.


    Es geht mir um MEINEN Charakter. Nicht um das große Ganze. Ich möchte die Welt mit meinen Charakter erkunden und entdecken. Dennoch gilt, er ist an einem Ort aufgewachsen, hat die Geflogenheiten kennengelernt, seine Profession gefunden, seinen möglichen Glauben etc. Das nötige Material dafür habe ich bereits und die einsteigerfreundlichen Hilfen ohne Spoiler ebenso.

    Und den Rest will ich erkunden. :lol2:

  • Es ist schwierig für einen Fremden festzulegen was jemand wissen könnte, wenn man diese Person weder kennt, noch wo und wie sie aufgewachsen ist.

    Da ich viel als Hobby Schreibe ist gerade diese Dinge die mir viel über den Charakter aussagen, manches erfahre ich oft erst paar Seiten später. ;)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterschieden.

  • Als Spieler kann man das aber eingrenzen anhand der Herkunft, Region, TaW, und Proben helfen zur Not dann aus. Niemandem, der in 12-göttlichen Landen aufwächst, muss erklärt werden, wofür die Zwölfe jeweils stehen, und ist auch in der Ständehierarchie aufgewachsen (so beispielsweise). Da muss man Spieler*in vielleicht mal aushelfen, aber nicht dem Charakter.


    Ich habe mir in meiner DSA-Frühzeit aufgeschrieben auf ein Dina 4 Blatt und es in den Charakterbogen reingelegt, mit so Sachen, wie die Zwölfe heißen, so für sie stehen, Währungen, und was mir halt noch als wichtig erschien (z.B. häufig vorkommende Anreden, wenn sie dem SC bekannt sind: