RSH Sonnenküste

  • Habe es jetzt mal ausgepackt. Bin etwas verwundert, dass die RSH ohne Lesebändchen daherkommt. Die bisherigen hatten doch alle eines. Oder fehlt es nur in meinem Exemplar?

    Das selbe dachte ich mir auch, also ist es nicht blos bei mir so.


    Hat man das mal geschrieben oder ist es ein Produktionsfehler??


    Hab alles ausgepackt und bestaunt, aber das fehlende Lesebändchen trübt die Stimmung… ja ich weiß hört sich blöd an, ist jammern auf hohem Niveau und vor allem ein first world problem - trotzdem halt schade

  • Anscheinend ist man einem Disclaimer im Impressum zufolge weitgehend zum generischen Maskulinum zurückgekehrt. Kuriose Entscheidung.

  • Gaze no more in the bitter glass the demons, with their subtle guile,

    Lift up before us when they pass, or only gaze a little while;

    For there a fatal image grows that the stormy night receives,

    Roots half hidden under snows, broken boughs and blackened leaves.

    -- W. B.Yeats, The Two Trees

  • Ein Backer-(keine)-Bändchen-Entschuldigungs-Heldenwerk ist honorabel und - wenn es genau diese Exklusivität besitzt - natürlich auch für die materialistisch ausgerichteten Unzufriedenen eine mehr als höflich Kompensation.

    Ich möchte das erste verdeckte Wett-Votum abgeben, welchen Betrag das erste solche Heldenwerk bei Ebay erzielen wird:

    Die Wette ist übrigens ohne Einsatz spielbar und es gibt auch nichts zu gewinnen.

  • Ein Backer-(keine)-Bändchen-Entschuldigungs-Heldenwerk ist honorabel und - wenn es genau diese Exklusivität besitzt - natürlich auch für die materialistisch ausgerichteten Unzufriedenen eine mehr als höflich Kompensation.

    Also rein prinzipiell (rein nach Wortlaut steht da ja nicht, dass es Backer-exklusiv wird... nur, dass es an alle Backer gratis versendet wird.


    Auch wenn es Leute gibt, die daran hängen, dass es Produkte gibt, die nur im CF erhältlich sind, konnte ich mich nie so ganz damit anfreunden: Was ist mit denen, die einfach nicht bei CFs mitmachen wollen? Und was ist mit zukünftigen Kunden, jenen, die erst noch zu Dsa finden? Es wird ja schließlich niemandem etwas weggenommen, wenn man das Heldenwerk auch so im F-Shop, oder noch besser, im Heldenwerk-Archiv kaufen kann.

  • Heldenwerk-Archiv wird ziemlich sicher nicht passieren. Grund: Um Missverständnisse auszuschließen, gelten nur die sechs Abenteuer zu den Boten jährlich als Heldenwerke - Abonnenten bekommen nämlich alle neuen Heldenwerke geliefert. Im Heldenwerkarchiv kommen die sechs jährlichen Heldenwerke plus das Con-Abenteuer des Jahres - alle weiteren Abenteuer wie das Con-Abenteuer, die vom Umfang den Heldenwerken ähneln, werden extra "Abenteuer im Heldenwerk-Format" genannt, um sie von den Heldenwerken zu unterscheiden. Da gibt es ja noch mehr, wie bspw. Silvanas Befreiung. Diese weiteren sind aber in noch keiner Sammlung aufgetaucht. Aber: Es gibt sie in der Regel als PDF für alle zu kaufen und Restposten der gedruckten Ausgaben werden im F-Shop verkauft. Meine Wette wäre, dass das hier genauso laufen wird. Wobei das natürlich keine Mondpreise bei E.Bay, auf Facebook oder sonstwo ausschließt :D

    Gaze no more in the bitter glass the demons, with their subtle guile,

    Lift up before us when they pass, or only gaze a little while;

    For there a fatal image grows that the stormy night receives,

    Roots half hidden under snows, broken boughs and blackened leaves.

    -- W. B.Yeats, The Two Trees

    Edited once, last by Salaza Lautenspieler ().

  • Für mich sind die Entschuldigung und das HW als Kompensation ein respektabler Zug. Das Lesebändchen wäre mir zwar lieber gewesen, aber ich kann verstehen, dass man nicht alle Bücher austauschen kann.

  • Mein Paket ist angekommen - aber leider unvollständig. Lieferschein stimmt mit gewünschter Bestellung überein; aber leider nicht mit dem Inhalt. Was ist denn da die richtige Ulisses-Mail für? feedback@ oder crowdfunding@?


    EDIT: Habs gefunden in nem CF-Update. crowdfunding ist richtig.

  • Ich schmöker mich grade durch das PDF und ärgere mich ein wenig über die "üblichen" Flüchtigkeitsfehler.
    Satyre wirken ihre Zauber laut Fluff-Text in "elfischer Repräsentation", laut Wertekasten "haben [sie] üblicherweise mangels anderer Ausbildung eine magiedilettantische Tradition.", Zyklopen sprechen laut Fluff-Text Zyklopäisch und die weniger schlimmer Vergiftung durch Pailos-Warane ist mit 1W3 SP alle 5 Minuten mit 60 Minuten Dauer deutlich gefährlicher als der schlimme Verlauf, der schlimmes Wundfieber auslöst, was 3 Tage anhält und an Tag 2 und 3 jeweils 1W6 SP verursacht.

    Außerdem ärgere ich mich darüber, dass "Fischechsen" zwar mehrfach erwähnt werden, aber nicht in Regeln vorliegen. Eine kurze Recherche ergab dann, dass Flugechsen als Variante der Fischechsen gelten - wie wäre es, wenn man dann eine Variante in eine neue Publikation packt, anstatt eine 1:1 Dopplung...

    Das verstärkt meine Sehnsucht danach, dass Regionalbände nur Fluff enthalten (über den ich mich wirklich freue) und man die Regeln einfach komplett über Bord wirft.

  • Quote

    Achte darauf, dass die Spielwelt rassistischen Charakteren nicht Recht gibt,

    Gleichzeitig allen Charaktere aus dem Wilden Süden charakterlich über einen Kamm scheren.


    Quote


    „Südhorasier lassen sich nicht gern bevormunden. Bei Vergleichsproben auf Willenskraft (Einschüchtern widerstehen) gegen Einschüchtern erhalten sie einen Bonus von +1 MU. Gegenüber Kulturschaffenden, die nicht aus dem südlichen Horasreich stammen, ist die erste Teilprobe auf KL bei Etikette um -1 erschwert.“

  • Wolkenwolf Woher stammt das erste Zitat? Ist das aus der RSH entnommen?

    Ist es, aus einem Kasten, der sich mit dem Thema Kolonialismus auseinandersetzt.


    Diese ,,Prägungen" gibt es allerdings.

    in allen RSHs. Auch in diesem Kontext halte ich sie ehrlich gesagt für verschmerzbar, es sind ja schließlich nur Regeln., die müssen auch generalisieren dürfen.

  • Wolkenwolf Woher stammt das erste Zitat? Ist das aus der RSH entnommen?

    Ist es, aus einem Kasten, der sich mit dem Thema Kolonialismus auseinandersetzt.

    Meh.

    Die Intention in allen Ehren, aber ich bekomme jedesmal Kopfschmerzen, wenn das Spiel so erzieherisch daherkommt. Da fühle ich mich jedesmal zurückversetzt zum Seeoger mit Ullis legendärer Lektion.

  • Wolkenwolf Woher stammt das erste Zitat? Ist das aus der RSH entnommen?

    Ist es, aus einem Kasten, der sich mit dem Thema Kolonialismus auseinandersetzt.

    Meh.

    Die Intention in allen Ehren, aber ich bekomme jedesmal Kopfschmerzen, wenn das Spiel so erzieherisch daherkommt. Da fühle ich mich jedesmal zurückversetzt zum Seeoger mit Ullis legendärer Lektion.

    Ohne dir jetzt widersprechen zu wollen, aber ich finde, dass diese Kästen durchaus praktisch sind, weil sie Ausgestaltungshilfen für den Meister zu schwierigen Themenkomplexen darstellen- manche solcher Kästen sind besser gelungen, andere weniger, aber man kann sie auch als konkretes Abenteuermaterial verwenden (im Kasten in der Sonnenküste war jetzt zwar wenig ,,Bahnbrechendes", aber ich kann mir trotzdem vorstellen, ihn für die Abenteuervorbereitung zur Rate zu ziehen)..