Magische Analyse

  • Jeder Held der Magiekunde 4 und die SF Analytiker hat kann also mit einer QS1 bestimmen ob ein Objekt magisch ist oder nicht. Ohne eine Tradition, ohne Einsatz von AsP, einfach nur durch ankucken.

    Ich glaube das wenn jemand die 5 AP in Analytiker ausgegeben hat, und MAgiekunde steigert, kann er durchaus einen magishcen Gegenstand erkennen. Oft sind diese Mit Runen, Arkanoglyphen, Zeichen der Macht, Krkistallen in besonderem Schliff/ Anortnung zueinander, aus besonderen Materialien, etc. gefertigt, sodass "Analytiker" quasi ein Geheimwissen ist, dass wenn man es kennt hilft, die meisten "Magischen" Gegenstände zu erkennen.


    Zumal sich Alrik Kriegersson auch zu 50% irrt... Dann hält er die Tätowierung von seinem Waffenbruder Belrik Thorwalsson für magisch, obwohl es sie nicht ist und den Stiefel der wirklich magishc ist, erkennt er nicht.


    Effektiv hat ein Odem mit 1QS also keinen Effekt.

    Stimmt. Aber vergiss nicht, dass manchmal auch Artefakte angeboten werden, wo der Verkäufer nicht weiß, dass sie magisch sind. Sagen wir die "Magische Analyse" mit Magiekunde dauert ca. 5 Minuten (1SR). Der Händler bietet 100 Gegenstände an... hier hilft der Odem (Kegel) mehr, als 8 Stunden "Magiekunde"...


    Das nur am Rande, aber der Nutzen des Odem ist wirklich beschränkt. Er ist eher Punktelieferant für den Analys und damit für die max. QS für die Magiekundeprobe.... Hoher Odem, da genügt QS 3 beim Analys um mit er Magiekunde auf QS 4-5 zu kommen....


    Mal ehrlich: Fnden die Helden ein ziemlich altes Artefakt. Sie wissen, es ist eines. Aber kennen weder den Auslöser noch den wirkenden Spruch... das Artefakt nutzt ihnen nichts.

    Erst der Odem/Analys/Magiekunde öffnet ihnen die Möglichkeit mittels des Schlüsselwortes: Ch'achzz'assl das wirklich mächtige Artefakt zu nutzen.... klar könnte man es auch selbst herstellen... das kostet aber pAsP... das analysieren und verwenden hingegen nicht.

    Nietzsche und Amazeroth - Also sprach Zarathustra (zweiter Teil):


    Was erschrak ich doch so in meinem Traume, dass ich aufwachte? Trat nicht ein Kind zu mir, das einen Spiegel trug?

    "Oh Zarathustra - sprach das Kind zu mir - schaue Dich an im Spiegel!"

    Aber als ich in den Spiegel schaute, da schrie ich auf, und mein Herz war erschüttert: denn nicht mich sah ich darin, sondern eines Teufels Fratze und Hohnlachen.

  • Die Antwort für den Oculus hat eine Lesart, die ihn erträglich macht. In dem Fall ist die Formulierung der Antwort aber maximal *.


    Alle magischen, unsichtbaren Phänomene werden sichtbar. Jedes magische Phänomen, dass nicht visuell ist, wird sichtbar. Ergo werden auch alle Zauber sichtbar, die nicht - wie z.B. ein Ignifaxius - schon sichtbar sind. Also werden insbesondere solche Zauber sichtbar, welche auf Gegenständen verborgen liegen.


    => Oculus würde noch immer (fast) das gleiche machen, mit dem Unterschied, dass man die magische Struktur gar nicht mehr sehen würde, sondern nur noch die Farbe rot oder einen anderen Sinneseindruck, der mit der Analyse unverbunden ist. Damit könnte ich leben.

  • Und ja der Odem hat seinen Nutzen das war etwas überspitzt formuliert.

    Aber ich finde es schon absurd das man effektiv 2 Zauber, eine SF und Magiekunde braucht um ein Artefakt zu sinnvoll zu analysieren.

    Wieso "brauchen" brauchen brauchst du nur Analytiker oder Odem oder Analys und Magiekunde. Ist ja nicht so dass du auf Analytiker und Odem erstmal verzichten kannst, um mit dem Analys erstmal auf QS6 zu kommen.

    Odem supportet den Analys (genau wie früher) und ist schneller einsetzbar (genau wie früher) aber er ist ja keine Voraussetzung für die magische Analyse, genauso wenig wie der Analytiker.

    Kha schrieb:

    Hiermit verurteile ich @Sturmkind für 13 Äonen zum Spielleiter und nehme ihm seinen Namen, als Strafe hier einfach ungefragt geistiges Eigentum anderer zu zitieren.:zwerghautelf:

  • Der NAMENLOSE ich schrieb auch das wichtige Wort "sinnvoll" nach der Tabelle denn wirklich sinnvoll ist QS 5 : genauere Erklärung der Wirkung QS 3 gibt ein Merkmal was schon mal eine Richtung gibt mehr auch nicht alles darunter ist für mich im Abenteuer ziemlich sinnlos außer ist magisch oder nicht.


    Und ich bezog mich darauf das es billiger sein kann AP technisch lieber Odem und Analys etwas zu steigern als den Analys so hoch zu bringen das man QS 5 sicher bekommt.


    Im Prinzip liegt es vielleicht auch mehr an der Tabelle als an den Zaubern die wichtige Info bei QS 5 zu bekommen finde ich fragwürdig.

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....