Alrauniger Homunculus

  • Guten Tag Liebes Forum,

    ich habe ich die letzten Tage das Herbarium so durchgestöbert und habe den Alrauniger Homunculus gefunden nun habe ich mal eine frage, und zwar braucht man für das erstellen eines Homunculus Blut. Aber man braucht für einen QS6 Homunculus ganze 44 bis 104 LeP, wie soll man so viel Blut auftreiben? Ich würde mich gerne damit befassen einen Homunculus zu "Brauen" doch wie kann ich soviel LeP von mir bekommen ohne das ich dabei Sterbe xD

  • Vielleicht durch Hilfsmittel. Als Alchimist bieten sich natürlich Heiltränke an, aber auch der Zauber Balsam, wenn man das Blut frisch halten kann (z. B. Siegel Satinavs) auch Einbeeren- und Wirselprodukte. Theoretisch wohl auch Liturgien. Meine Kenntnisse beschränken sich aber auf DSA4.1. Bei solchen Fragen gibst du die Version am besten als Tag an. :)

  • Aber man braucht für einen QS6 Homunculus ganze 44 bis 104 LeP, wie soll man so viel Blut auftreiben?

    Wie kommst du auf diese LeP-Menge? (Wertebereich müsste 48-108 liegen). Sicherlich sind Heiltränke und Heilzauber eine Option. Möglicherweise kann man das Blut sammeln, wenn man die Möglichkeit hat es zu konservieren.


    Ich meine ganz genau ist die Dauer des Rituals ist nicht beschrieben, so dass es über mehrere Tage/Wochen sein kann, in denen der Homunculus in dem Blut gebadet wird, welches täglich/ alle 3 Tage oder so gewechselt werden muss.

  • Ich bin an dem Thema auch gerade dran und habe das selbe Problem:

    Mir stellt sich hier wirklich die Frage, wie sich die Autoren das vorgestellt haben und ob das schon deren Ernst war oder ob dieser Satz nur unglücklich ausgedrückt ist würde ich halt echt gerne wissen.
    Das Problem entsteht nämlich durch die Komponenten und das Eigenblut, das während des Rituals aufgewendet werden muss.


    Auszug, der das Problem aufwirft:

    Eigenblut (nicht substituierbar; entspricht 2W6+6 LeP pro Stufe) .... Blut eines Zauberers (auch Eigenblut möglich, ansonsten zusätzlich 2W6+6 LeP pro Stufe ... 2W6 AsP pro Stufe


    Mein Spieler arbeitet an einem QS 6 Homunculus. Das ergibt Werte zwischen

    - Eigenblut, 48 bis 108 LeP, NICHT substituierbar.

    - Blut eines Zauberers oder Eigenblut, wieder 48 bis 108 LeP maximal.

    - dazu noch zwischen 12 und 72 AsP.

    ergibt minimal 96 LeP , maximal 216 LeP an Blut.

    Überschlägt man mal grob die Menge Blut und sagt 3 Liter entsprechen 30 LeP ungefähr.. hat man irgendwas zwischen 10 und 20 Liter Blut. Deckt das mal mit Eigenblut ab.


    Nächster Punkt: DSA 4 - ist da deutlich kostengünstiger:

    3W6 AsP (einer permanent) und 2W6+6 LeP. Ende.


    Somit.. wie würdet ihr euch das denn vorstellen wie man das handhaben soll.


    Fleißaufgabe:

    Wo bekommt man sowas wie eingefangenes Mondlicht, Alicornpulver her. Oder gibts eine schöne Tabelle, wie man an exklusive alchemische Zutaten herbekommt?

    "great is the weapon that cuts on its own"

  • ergibt minimal 96 LeP , maximal 216 LeP an Blut.

    Überschlägt man mal grob die Menge Blut und sagt 3 Liter entsprechen 30 LeP ungefähr.. hat man irgendwas zwischen 10 und 20 Liter Blut. Deckt das mal mit Eigenblut ab.

    Gegenrechnung, ein Mensch hat 4,5-6 Liter Blut. Aventurier sterben ohne Hilfe wenn sie LeP von 0 erreichen, reale Menschen können 30% Blutverlust ausgleichen, ab 40% wird eine sofortige Bluttransfusion benötigt. Minimale Lebenspunkte Aventurier sind 21 (KO von 8 Mal 2 + 5 durch die Spezies, drunter geht durch Nachteile, würde ich aber nicht mehr als den gesunden Durchschnitt in der Realität betrachten).

    21 LeP Verlust können also zum tot führen, das wären 40% von 4,5 Litern also 1,8L.

    Um die 216 LeP abzudecken benötigen wir also 18,irgendwas Liter Blut, sportlich, ohne Heiltränke und Balsam etc wird das nichts.

    Selbst das Minimum von 96 LeP für QS 6 wären 2,irgendwas L, schon wesentlich machbarer aber immernoch mehr als ein gesunder Mensch aus dem unteren Ende der Blutmengenspanne ohne sonstige Maßnahmen erübrigen könnte.

    Fleißaufgabe:

    Wo bekommt man sowas wie eingefangenes Mondlicht, Alicornpulver her. Oder gibts eine schöne Tabelle, wie man an exklusive alchemische Zutaten herbekommt?

    bei der Alchemie bisher gilt das es Kosten für die Ingredienzenstufen gibt, jedoch nicht für die ingredienzen an sich. Wie und wo man diese bekommt ist eine Sache des Rollenspiels, nicht der Regeln.


    (Ich wollte hier Zoe eigentlich verlinken, leider ist ihr Account (Magistra Mondragora) nicht mehr auffindbar, alte Beiträge von ihr sind nur noch von "Gast" geschrieben. Sieht nach einer Löschung des Accounts aus).

    Edited once, last by Psiren ().

  • Psiren das war nur grob überschlagen 10 LeP = 1 Liter.. gaanz grob.

    Ich habe einfach irgend eine Rechengröße gebraucht. Aber das hilft leider auch nicht.. denn das ganze wird dadurch halt einfach auch nicht besser.

    Das das eine zierliche Magierin wie in meinem Fall nicht überleben würde, ist eigentlich das Problem. Selbst wenn man die ausquetschen würde klappts nicht. und 10-20 Heiltränke an einem Tag ist glaube ich auch nicht wirklich super für die Gute XD

    Wir haben schon an dehydriertes Blut in Pulverform oder regelmäßiges Schröpfen gedacht usw, aber das hilft alles nichts.. die Menge an Blut ist weit über dem, was in meinen Augen realistisch ist. Gerade, wenn man die 4er Regeln betrachtet, die erfahrungsgemäß eigentlich deutlich härter ausfallen. Und die sind bei 1/6 der Kosten.

    Werde das wohl selbst definieren und dann lass ich den Stufenkram von dem Rezept weg.


    Danke dir für den Hinweis mit den Zutaten. Da wundere ich mich schon lange wie man an einiges von dem Zeug überhaupt herankommen soll. Aber das das nur ein Richtwert ist, macht schon Sinn. Denke da findet die Gute bestimmt im Laufe der Zeit paar schicke Sachen :)

    "great is the weapon that cuts on its own"