Verhältnis von Adel, Alten Familien & Sippen im Windhag

  • Uiii, Windhag ist komplex - historisch gesehen.

    Bis 1003 BF gehörte Windhag noch zu Nordmakren - und wurde eine Markgrafschaft für Rateral Sanin.

    1010 BF wurde ein Ritterorden gegründet.

    1011 BF setzte das HR gefangene MR-Soldaten der Zyklopeninsel hier ab. Kurz darauf rief sie die Region gegen Answin auf.

    1012 BF wurde der Ritterorden zum Ordne des Hl. Blute umgewandelt.

    ab 1026 BF nervte ein Riesenlindwurm. Tötete den Pfalzgrafen, und störte die Versorgung von Harben.

    Erst im Herbst 1027 BF kann der Linduwrm besiegt werden - aber das kommt für Harben zu spät.

    1028 BF, anfang Praios wird Windhag mit Cusimo neu belehnt. Und muß sich mit Harbens Piraten auseinandersetzen.

    Als im Winter ksl. Truppen Nahrungsmittel konfisieren, kommt es in Wetterhag zu einem blutigen Zwischenfall.

    Im Frühling erobern Grangorier stückweise Harben, und Harbens Meuterer ergeben sich im Ingerimm.

    Im Ing 1032 BF wird der Windhag Austragungsort des Reichskongress - und nedet mit dem Weißensteiner Schluß.

    1040 BF Das neue Windhager Wappen wird vorgestellt.


    Wobei der Markgraf wohl von allen (?) geachtet wird. Horasier?

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)