Magiedilettant und Zauberzeichen

  • Ich wollte eine Art nostrischen Ahnenzeichen-Zauberer machen. Als Handwerker und Magiedilettant aber ich bin mir

    nicht sicher ob dies möglich ist.


    #Zum Aktivieren des Ahnenzeichens muss ein beliebiger Zauberkundiger die Sonderfertigkeit Zauberzeichen beherrschen und 5 Minuten in ein Kurzritual investieren. Er muss das Ahnenzeichen, das er aktiviert, nicht kennen, darf zur Aktivierung jedoch nicht weiter als 8 Schritt entfernt sein. Sind diese Bedingungen erfüllt, gibt er die AsP aus. Danach ist das Zeichen aktiviert.


    #Intuitive Zauberer können maximal 3 Zaubersprüche erlernen (keine Rituale)...


    Da es ja aber kein eigentliches erlernbares Ritual ist bin ich mir nun nicht sicher ob dies möglich ist


    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

  • Ich glaube wenn besteht das Problem in dem "Kurzritual" und dem Ausschluss von "Ritual"-Zaubern.

    Ich vermute fast im Endeffekt ist das Auslegungssache und dein Meister muss das für eure Gruppe entscheiden.

  • Da es ja aber kein eigentliches erlernbares Ritual ist bin ich mir nun nicht sicher ob dies möglich ist

    Es ist ja kein Zauber mit dem Charakteristikum Ritual. Von daher denke ich, das es kein Problem mit dem Kurzritual gibt.

  • Wenn ich mich nicht irre muß "Zauberzeichen" erlernt werden - https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Zauberzeichen - und dürfte bie Maiged. nicht vorkommen; das es magische Tatowierer gibt ist was anderes. ;)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Die Sonderfertigkeit Zauberzeichen hat als Vorraussetzung aber nur FF 12, also benötigt keine Leiteigenschaft. Somit kann die Sonderfertigkeit an sich erlernt werden. Gerade für Alchemisten finde ich diese SF auch sehr lohnenswert.

    Ich würde dieses vielleicht mit der Tradition "Meistertalentierte" koppeln. (Wobei ich nicht soweit gehen würde, dass die SF dann nur bei Holzbearbeitung angewendet werden kann.)

    Und die Zauberzeichen sind ebenfalls als SF erlernbar. Das Aufladen ist für mich eher eine "Art Ritual", welches wohl auch sehr individuell sein kann, nicht wie ein Arcanovi/Invocatio etc..

    Ich denke, es ist bewusst so gewählt wurden, dass diese SF auch von "Magiedelitanten" erlernt werden kann.

  • Ich würde behaupten dass Zauberzeichen nicht intuitiv anwendbar sind, man muss aber auch kein Gildenmagier dafür sein.


    Ein Intutiver Zauberer könnte es eventuell erlernt haben durch einen Meister, auch wenn es dem "intuitiv" etwas widerspricht..


    Den Ansatz mit Meistertalentierte Alchemisten finde ich sehr schön:thumbsup:

  • Ich würde behaupten dass Zauberzeichen nicht intuitiv anwendbar sind, man muss aber auch kein Gildenmagier dafür sein.


    Ein Intutiver Zauberer könnte es eventuell erlernt haben durch einen Meister, auch wenn es dem "intuitiv" etwas widerspricht..


    Den Ansatz mit Meistertalentierte Alchemisten finde ich sehr schön:thumbsup:

    Intuitive Magier wirken ihre Magie intuitiv, das bedeutet aber nicht das sie nicht wissen was sie tun müssen um diese Effekte hervorzurufen, es ist nur weniger in Regeln und Riten gefasst als bei anderen Traditionen. Ein Ignifaxius ist dann vielleicht eher ein "ich sich hören und die glühenden Hass auf den Gegner spüren" als ein "ich webe jetzt die Zaubermatrix".

    Das rein profane Anfertigen der Rune (schnitzen, malen, Meißeln, etc) ist ohne Magie, das Aufladen kann dann halt "aus Gewöhnung" heraus passieren, der Magiedilettant weiß intuitive was er machen muss damit der Effekt eintrifft.

    Intuitiv KANN aber MUSS NICHT unbewusst bedeuten.


    Meistertalentierten hingegen würde ich hingegen nicht das erlauben, ihre Magie bezieht sich nur auf ihr Talent, das kann bei handwerklichen natürlich bei der Herstellung der Rune zu tragen kommen, jedoch nicht beim Aufladen da dieses eine magische SF ist, erster Punkt der Meistertalentierten:

    Quote

    Meistertalentierte können ihre Magie nur in die magische Anwendung ihres Meistertalents fließen lassen.

    Dh ein Meistertalentierter Schmied kann sein Meistertalent nur fürs Schmieden einsetzen, nicht für andere Anwendungen der Magie. Aufladen von Runen fällt nach meiner Interpretation also heraus.