Astrale Meditation + Balsam + Kraftfokus + Kraftkontrolle = Unendliche Asp und Lep Regeneration!

  • Man nutzt ja die Routine weil es sehr unwahrscheinlich ist, dass es fehlschlägt.. Damit verschlimmert man nur die Würfel Orgie

    Wohl wahr, aber mit bspw. 13/13/13 FW10 hat man eine Erfolgswahrscheinlichkeit von 92,3%. Nutzt man permanent die Routineprobe, hat man einen garantierten Erfolg. 7,7% Unterschied klingen vielleicht erstmal nicht viel, aber das ist immerhin jeder 13. Zauber, der fehlschlagen würde. Das kommt meiner Einschätzung nach ca jedes bis jedes zweite AB vor.

  • Ich würde meinen Spielern von diesem Loop abraten, und zwar nicht, weil ich ihn zu stark finde, sondern weil er einfach eine Würfelorgie ist und Ingame und Outgame viel Zeit verbrät. Selbst bei hohen Werten sind das immer noch ein Dutzend und mehr Proben. Routineproben sind bei Magie bei mir nicht möglich, weil mir Magie dafür zu unberechenbar ist und bei Astraler Meditation erlaube ich wegen des LeP-Verlustes auch keine Routine-Proben.

  • Ich würde meinen Spielern von diesem Loop abraten, und zwar nicht, weil ich ihn zu stark finde, sondern weil er einfach eine Würfelorgie ist und Ingame und Outgame viel Zeit verbrät. Selbst bei hohen Werten sind das immer noch ein Dutzend und mehr Proben. Routineproben sind bei Magie bei mir nicht möglich, weil mir Magie dafür zu unberechenbar ist und bei Astraler Meditation erlaube ich wegen des LeP-Verlustes auch keine Routine-Proben.

    Für die Würfelorgie, wenn der Magier nach dem Kampf wirklich alle hochheilen will, sollte man wirklich eine Möglichkeit finden das zu umgehen, aber um einen Kameraden oder sich selber zu heilen, hält es sich in Grenzen. Es wird nur eine 3W20-Probe hinzugefügt, die Loop mit AM nimmt nur den Zauberer für 5 Min. komplett aus dem Spiel, ist also nichts für Situationen die eine gewisse Eile benötigen.

    Meistens werden beide Varianten wohl vor oder besser nach den Ruhephasen eingesetzt, so das die Gruppe danach wieder zu 100% hergestellt ist.


    Edith:


    Ich habe vor kurzem hier behauptet die heilende Wirkung des Balsams würde sich stapeln lassen, bin aber durch Zufall eines besseren belehrt worden:

    Gestapelte Zauberwirkung

  • Balsam: Der Verzauberte erhält innerhalb von 6 Minuten nach dem Wirken des Zaubers verlorene LeP in Höhe der verwendeten AsP zurück.


    Verringert man die Kosten des Balsam um 2 ASP durch Kraftfokus und Kraftkontrolle erhält man auch 2 LEP weniger.