Neue Gruppe - Modul "Schlinge des Henkers"

  • Hallo,


    nach extrem langer Suche habe ich endlich wieder Spieler gefunden und kann endlich wieder einsteigen. Als kleine Demo Runde habe ich "Die Schlinge des Henkers" vorbereitet und habe einige Fragen und / oder Unstimmgkeiten dazu.


    Natürlich kann ich keine vollständige Spoilerentwarnung geben - Deshalb nachfgolgenden im Spoiler Tag:


    The pen is mightier than the sword. It has no limitation.


    Pathfinder... Chroniken des Scheiterns...
    1. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 4, weil Gruppe quasi aufgegeben hat - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    2. Pfad: Zerbrochener Stern (quasi nur als Übergang gespielt und seit fast 5 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    3. Pfad: Königmacher (durch Umzug seit fast 3 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    4. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 1, weil Gruppe tot und zerstritten - Spielbericht: nicht vorhanden)

    5. Pfad: Fluch des Scharlachroten Throns (in Vorbereitung)

  • Bailiff Coffer Corpse Cr 3Ce

    Medium undead

    Tome of Horrors 45

    Init +4; senses darkvision 60 ft.; Listen +4, Spot +5

    AC 12, touch 10, flat-footed 12(+2 natural)

    hp 13 (currently 6, 2d12)

    Fort +0, ref +0, Will +3

    DR 5/bludgeoning

    Speed 20 ft.

    Melee 2 claws +5 (1d4+4)

    special attacks death grip, illusory death, improved grab


    Death grip (ex)

    A coffer corpse deals 1d4+4 points of damage per round with a successful grapple check against a Large or smaller creature.

    Because the coffer corpse grabs the victim’s throat, the victim cannot speak or cast spells with verbal components


    Meinst du diese Leiche?

    Ist aus der englischen Version.



    Zum Rest:

    Gespielt hab ich es selbst niemals, aber du könntest:

    Wenn es dir nur um die Heilung geht einen Stab leichte Wunden heilen (mit einer beliebigen Anzahl an Aufladungen geben)

    Ihnen von Anfang an Stufe 2 geben

    Freundliche NSC oder auch nur Hunde oder so mitgeben hilft den SC

    Auch den Feinden einen nicht ausgesprochenen Malus auf die INI geben hilft den SC ziemlich.



    NSC sind auf dieser Stufe keine Belastung für die SC (solange kein Gegner sie als Zombie wiederbeleben kann oder sie auf seine Seite zieht)

    Im schlimmsten Fall fangen sie einfach nur ein paar Angriffe ab und helfen den SC so (solange diese nicht ihr gesamte Heilung oder so an den NSC verschwenden)

    EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken

  • Ja die Leiche ist es. Danke. Hmm im Prinzip ein leicht modifiziertes "Würgen".


    Ich denke ich gebe der Gruppe einfach 6 Heiltränke mit. Die NPCs müssen ausreichen um das rum zu reissen. Ich lasse die drei genannten Begegnungen wie gesagt raus: Schwärme kann ich aus Passion eh nicht leiden, weil die einfach blöd geregelt wurden und gerade auf niedriger Stufe extrem tödlich sein können.

    Der Riesenblutegel hängt da eh nur zufällig rum und hat keinerlei Storybezug, gleiches gilt für die Ghulmücke. Das stört nicht wenn die Wegfallen.

    The pen is mightier than the sword. It has no limitation.


    Pathfinder... Chroniken des Scheiterns...
    1. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 4, weil Gruppe quasi aufgegeben hat - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    2. Pfad: Zerbrochener Stern (quasi nur als Übergang gespielt und seit fast 5 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    3. Pfad: Königmacher (durch Umzug seit fast 3 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    4. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 1, weil Gruppe tot und zerstritten - Spielbericht: nicht vorhanden)

    5. Pfad: Fluch des Scharlachroten Throns (in Vorbereitung)

  • Ja die Leiche ist es. Danke. Hmm im Prinzip ein leicht modifiziertes "Würgen".

    Ja, nur halt dass man dabei nicht zaubern kann und man Würgen öfters pro Runde einsetzen könnte.



    Ich denke ich gebe der Gruppe einfach 6 Heiltränke mit. Die NPCs müssen ausreichen um das rum zu reissen. Ich lasse die drei genannten Begegnungen wie gesagt raus: Schwärme kann ich aus Passion eh nicht leiden, weil die einfach blöd geregelt wurden und gerade auf niedriger Stufe extrem tödlich sein können.

    Im schlimmsten Fall finden sie halt noch welche. :)


    Ja schwärme sind blöd. Erst recht, wenn man keine passenden Flächenschadenswaffen mithat.

    Eine meiner Gruppen hat einmal mit brennenden Strohballen geworfen, weil sie sonst nicht gegen den Spinnenschwarm tun konnten.

    Mittendrinn der Kämpfer damit die Spinnen auch ja auf einem Fleck bleiben.

    EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken

  • Haha... ok dann passieren solche "Geistesblitze" nicht nur meine Gruppen. Der Kämpfer der sich durch Schwärme wälzt und quasi freiwillig mit Insekten parniert bevor er vom Hexenmeister frittiert wird ist bei uns auch ein Evergreen des Gag-Reels :P

    The pen is mightier than the sword. It has no limitation.


    Pathfinder... Chroniken des Scheiterns...
    1. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 4, weil Gruppe quasi aufgegeben hat - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    2. Pfad: Zerbrochener Stern (quasi nur als Übergang gespielt und seit fast 5 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    3. Pfad: Königmacher (durch Umzug seit fast 3 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    4. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 1, weil Gruppe tot und zerstritten - Spielbericht: nicht vorhanden)

    5. Pfad: Fluch des Scharlachroten Throns (in Vorbereitung)

  • Haha... ok dann passieren solche "Geistesblitze" nicht nur meine Gruppen.

    Nein keine Sorge die passieren whs jeder Gruppe xD

    Aber viel was anderes konnten sie nicht machen.

    Der Ritter war in Rüstung langsamer als der Schwarm und Flächenwaffen sowie Flächenzaubern waren keine vorhanden.

    EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken

  • Anmerkung: Sehr gutes Modul. Schwierigkeitsgrad war an sich kein Problem.

    The pen is mightier than the sword. It has no limitation.


    Pathfinder... Chroniken des Scheiterns...
    1. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 4, weil Gruppe quasi aufgegeben hat - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    2. Pfad: Zerbrochener Stern (quasi nur als Übergang gespielt und seit fast 5 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    3. Pfad: Königmacher (durch Umzug seit fast 3 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    4. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 1, weil Gruppe tot und zerstritten - Spielbericht: nicht vorhanden)

    5. Pfad: Fluch des Scharlachroten Throns (in Vorbereitung)

  • Schwierigkeitsgrad war an sich kein Problem.

    Weil du ihnen unter die Arme gegriffen hast, oder weil die Situationen zum wohl der SC waren?


    Es macht ja einen Unterschied ob das HG 11 Monster der Party in den Rücken fällt und den Magier rauspickt,

    ob man ihm zu beidseitiger Überraschung in die Arme läuft oder

    ob man das Monster mit einer optimalen Aufstellung überraschen kann.


    Ansonten sind Stufe 1 Entcounter schnell mal durch Glück geregelt.

    Hab gerade selbst Kadaverkrone Stufe 1 begonnen zu leiten und ein Bogen oder Axt Krit zerstöt die meisten Gegner ohne nennenswerte Gegenwehr.

    Gilt leider für beide Seiten

    EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken

  • Ich hab den Fokus auf die Ermittlungen und den Horror gesetzt und die Kämpfe in den Hintergrund gerückt. Machte eh mehr Spaß.


    In dem Abenteuer findet man genug Heiltränke, ich habe 8 davon am Anfang verteilt und aus den hinteren Räumen dann gestrichen (also reine Umverteilung) und habe den Endgegner nicht ganz so auf die Kacke hauen lassen, wie er könnte. Das ist nämlich ein Monster das man nicht besiegen kann und auch gar nicht soll... der soll da nur rumhorrorn und rumterrorn, dass hat er gut gemacht.


    Riesenspaß. Ich schreib vielleicht noch einen Spielbericht, wenn ich dazu komme. Den Spielern hat es so gut gefallen, dass wir einen neuen Pfad starten wollen. Mission erfüllt ;)


    Ja der gute alte Axtkrit... deshalb spiele ich keine Orks mehr gegen Stufe 1 Charaktere aus :P

    The pen is mightier than the sword. It has no limitation.


    Pathfinder... Chroniken des Scheiterns...
    1. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 4, weil Gruppe quasi aufgegeben hat - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    2. Pfad: Zerbrochener Stern (quasi nur als Übergang gespielt und seit fast 5 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    3. Pfad: Königmacher (durch Umzug seit fast 3 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    4. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 1, weil Gruppe tot und zerstritten - Spielbericht: nicht vorhanden)

    5. Pfad: Fluch des Scharlachroten Throns (in Vorbereitung)

  • Riesenspaß. Ich schreib vielleicht noch einen Spielbericht, wenn ich dazu komme. Den Spielern hat es so gut gefallen, dass wir einen neuen Pfad starten wollen. Mission erfüllt

    Würde mich sehr freuen den zu lesen :D


    Was geht ihr jetzt als nächstes an? Also wenn ihr weiterspielt? :)


    Ja der gute alte Axtkrit... deshalb spiele ich keine Orks mehr gegen Stufe 1 Charaktere aus

    Oder tausche ihre Waffen aus^^

    Obwohl bei der ST eien Ork BRB meistens auch der Krit mit einem Zweihänder oder einem Langschwert schon mal schnell zum Tote führt.

    EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken

  • Wir spielen wohl Fluch des Scharlachroten Throns. Ich kämpfe noch mit dem englischen Quellen Buch zu der Stadt, habs aber fast durchgearbeitet. Sowas wie typische Redensarten sind extrem schlecht zu übersetzen, da hab ich ne Weile für gebraucht. Mal sehen, ob mir der Pfad taugt. Ich denke durch die Feiertage und Charakterbau werden wir nicht vor Februar los machen.

    The pen is mightier than the sword. It has no limitation.


    Pathfinder... Chroniken des Scheiterns...
    1. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 4, weil Gruppe quasi aufgegeben hat - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    2. Pfad: Zerbrochener Stern (quasi nur als Übergang gespielt und seit fast 5 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    3. Pfad: Königmacher (durch Umzug seit fast 3 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    4. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 1, weil Gruppe tot und zerstritten - Spielbericht: nicht vorhanden)

    5. Pfad: Fluch des Scharlachroten Throns (in Vorbereitung)

  • ... wieder ein halbes Jahr rum... dämliche Virusapokalypsen. Gut dieses Mal ist die Pause wohl verständlich. Zumindest steht das Grundkonzept der Gruppe schon mal. Einige Hintergrundsgeschichten sind auch schon fertig. Ich bin sehr motiviert und hatte viel Zeit zum Vorbereiten. Mal sehen wie das funktioniert. Denke das wir zumindest noch dieses Jahr anfangen können.


    Mal sehen wie die Gruppenkonstellation wird. Die Spieler haben sich auf Kleriker (Saranae), Hexenmeister (Celestisch), Schurke (unchained) und Raufbold (Archetyp schwankt noch... wird wohl ein Würger) entschieden. An sich gefällt mir die Konstellation ganz gut. Der Raufbold macht mir, wie jede Hybridklasse etwas Kopfzerbrechen. Leider hat sich der Spieler, als einer der Spieler der aus dem Wipedebakel von vor gut 2 Jahren übrig ist, in den Gedanken, dass Pathfinder nur durch gnadenloses MinMax und absoluten Kampffokus zu besiegen ist, verrannt... Deshalb will er auf jeden Fall eine Hybridklasse spielen, da die seiner Meinung nach das größte Potential haben. Meiner Meinung nach sind Hybridklassen die am wenig getesteten und damit am schlechtesten balanciert, womit er dann ja quasi Recht haben sollte.


    Mal sehen. Ich hoffe der scherzt nur. Nicht das es so endet wie mit dem Paladin in der anderen Gruppe. Der macht jeden Kampf alleine und die anderen drehen Däumchen. Aber das ist mir im Moment egal, nach schon wieder 6 Monaten ohne PnP ist egal was man spielt, wenn man nur spielt. Sobald ich die Hintergrundsgeschichten der Charaktere habe, starte ich auch einen neuen Spielbericht. Geschichten müssen schließlich erzählt werden ;)

    The pen is mightier than the sword. It has no limitation.


    Pathfinder... Chroniken des Scheiterns...
    1. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 4, weil Gruppe quasi aufgegeben hat - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    2. Pfad: Zerbrochener Stern (quasi nur als Übergang gespielt und seit fast 5 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    3. Pfad: Königmacher (durch Umzug seit fast 3 Jahren on hold - Spielbericht: Durch Forenwechsel leider verloren)

    4. Pfad: Erwachen der Runenherrscher (Abbruch in Buch 1, weil Gruppe tot und zerstritten - Spielbericht: nicht vorhanden)

    5. Pfad: Fluch des Scharlachroten Throns (in Vorbereitung)

  • Der Raufbold macht mir, wie jede Hybridklasse etwas Kopfzerbrechen. Leider hat sich der Spieler, als einer der Spieler der aus dem Wipedebakel von vor gut 2 Jahren übrig ist, in den Gedanken, dass Pathfinder nur durch gnadenloses MinMax und absoluten Kampffokus zu besiegen ist, verrannt... Deshalb will er auf jeden Fall eine Hybridklasse spielen, da die seiner Meinung nach das größte Potential haben. Meiner Meinung nach sind Hybridklassen die am wenig getesteten und damit am schlechtesten balanciert, womit er dann ja quasi Recht haben sollte.


    Mal sehen. Ich hoffe der scherzt nur. Nicht das es so endet wie mit dem Paladin in der anderen Gruppe. Der macht jeden Kampf alleine und die anderen drehen Däumchen.

    Jede Klasse hat das Potenzial dazu, dass sie das Spiel aushebelt.

    Ein PAL kann auch nur dann alles alleine machen wenn der MAG ihn unterstützt.


    Wenn es dir sorgen bereitet und nur ein Spieler so denkt, dann red mit dem Spieler darüber.

    Gib ihnen vil 25 Punkte im Kaufsystem, damit sie sich sicher fühlen.

    Oder eine Stufe mehr.


    Ich tendiere auch immer mehr dazu, sowas zu fördern damit die SC nicht nur auf rein auf Kampf getrimmt werden.

    Das erfordert aber Absprache und Einverständnis der Spieler.

    Man kann dem auch mit ingame Gesprächen oder Alternativlösungen bei gewissen Problemen entgegenarbeiten.

    Damit man zB auch sieht das Fertigkeiten genauso funktionieren können

    EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken