Collectors Club

  • Ich habe vor 4 Tagen die PDF der Rezepte von der Oktober-Welle bekommen und wundere mich, warum ich kein Feedback geben kann, obwohl ich rechtzeitig bestellt habe.

    Das war eigentlich der Grund, warum ich es mir gekauft habe - wollte den Collectors Club testen.

    Falls jemand den Grund kennt, könnt ihr mich gerne aufklären.

  • Man kann nicht für alle Produkte Feedback geben. Die Karten waren glaube ich bisher nie für Feedback geplant.

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

  • Man kann nicht für alle Produkte Feedback geben. Die Karten waren glaube ich bisher nie für Feedback geplant.

    Ursprünglich waren sie das mal, deswegen hat man für die Vorbestellung auch noch 4 Punkte (=Feedback-Produkt) bekommen.


    Inzwischen ist es aber so, dass Kartensets, die zu Büchern gehören, keine extra Feedback-Schleife mehr bekommen werden, weil das Feedback aus dem Buch dort mit berücksichtigt wird.


    Layoutfehler laufen so dann allerdings auch nicht mehr durch die Schleife. Das sehe ich als Nachteil daran.

  • Natan

    Nikos Aussage wird nicht korrekter dadurch das du es auch missverstanden hast. Wie man am Kommentar von Xarfaidon direkt unter Nikos sieht konnte man es auch durchaus richtig verstehen wenn man mein zugegeben nicht optimal formuliertes Posting sauber liest


    Aryador

    Ich gebe zu das mein ursprüngliches Posting einen gewissen Anteil an eventuell übertriebener Vereinfachung enthält aber dein Posting ist doch ein super Beispiel dafür warum es immer wieder zu diesen Diskussionen kommt. Das einzige Ziel von mir war einmal darauf hinzuweisen das das QM verbesserungsfähig ist einerseits und andererseits das ich so wies läuft gerade nicht helfen kann, es aber gern würde. Zwei mMn valide Kritikpunkte. Und dann kommen so apologistische Postings wie deins deren einziger Zweck es doch offenbar ist meine vorher geäußerte Kritik zu marginalisieren. Insofern ist das schon zutreffen postings wie deines auch als fanboy-posting zu bezeichnen. Du tust dich scheinbar schwer damit Kritik an Ulisses zu akzeptieren. Dein Posting enthält mehrere völlig allgemein gehaltene "Ausflüchte" ala "Menschen machen nunmal fehler", "Perfekt wird es eh nicht" und "Ich arbeite auch im Verlag, da machen wir auch voll viele fehler" (sinngemäß zitiert). Das sind weder Kommentare die konkret zu bestimmten Publikationen von Ulisses Aussagen treffen die super QMt wurden noch sonstwie konkret auf meinen Punkt eingehend sondern allgemeine lalala ausflüchte deren einziges ganz offensichtliches Ziel ist es meine Beschwerdepunkte als übertrieben darzustellen und damit eben zu entwerten.

    Das sieht man hier zB auch oft im Regelwiki thread. Da wird so getan als dürfe man nix an deren Arbeit kritisieren weil die das ja freiwillig machen. Das halt kompletter Käse. Auch Leute die zB n freiwilliges soziales Jahr im Altersheim machen muss man doch erklären dürfen, wie man die Arbeit korrekt macht oder darauf hinweisen wenn die was falsch machen. Kritik heisst nicht immer das man denjenigen disst, scheisse findet und runter machen will. Es gibt auch sowas wie konstruktive, gut gemeinte Kritik die zum Ziel hat etwas zu verbessern. Ich finde es weiterhin sehr offensichtlich das mein Posting ganz klar konstruktiv war weil ja dasd Ziel war darauf hinzuweisen das jemand gern helfen würde, es aber nicht kann. Genauso kann ich auch das Regelwiki kritisieren wenn da was falsch läuft, zumal die ja auch alle meine Hilfsangebote abgelehnt haben. Daraus leite ich dann schon ein Recht ab einfach zu sagen dies und das ist mist weil mir der "machs halt selbst besser"-Aspekt ja gezielt verwehrt wurde. Ich sehe auch nicht ein, warum ich 1000 konkrete Beispiele bringen muss nur damit mir mein "QM ist nicht gut" Kommentar von Fanboys wie dir "gestattet" wird.


    Insofern wäre mein Vorschlag, dass wenn du keine "das ja nur nen Fanboy-Kommentar"-Hinweise nimmer lesen willst, dann verfass einfach selbst keine mehr und lass den Leuten ihre (valide/konstruktive) Kritik anstatt alles zu tun eben diese zu marginalisieren. Dann können wir uns auch gern diese ganzen Diskussionen dazu schenken. Mag sein das meine QM-bezogene Kritik etwas mehr spezifischer hätte sein können aber mir reichen halt auch die 6-7 Beispiele die mir dazu einfallen, vom Grundbuch über das Bilderbuch bis hin zum Vademecum, vergessenen Elementarmeistern hier und dergleichen mehr dort. Das ist vllt erstmal auch nur kritik an sich und wenig konstruktiv. Meine Vorstellung dazu wie es laufen sollte habe ich aber schon an genügend anderer Stelle erläutert und war jetzt einfach zu faul ne Stunde nach dem Link zum drauf verweisen zu suchen nur um die hier gemachte kritik zu konstruktivieren sozusagen. Vllt kann man auch einfach mal hinnehmen dass Ulisses nicht perfekt ist und oft genug Kritik eben durchaus angebracht ist. Mein Regal wär nicht voller DSA5 Bücher und ich würde hier nicht schreiben wenn das primäre Ziel nicht wäre das Gesamtprodukt am Ende zu verbessern.

    Edited once, last by Sano ().

  • Und vielleicht beenden wir an dieser Stelle die Diskussion und wenden uns wieder den Inhalten des CC zu. Ich denke, die Positionen wurden ausgetauscht. Ich möchte nicht schon wieder einen Thread sehen, in dem es nur um Grundsatzdiskussionen geht und viele das Gefühl haben, sich für ihre Meinung immer wieder rechtfertigen zu müssen. Das driftet dann auch immer schnell in persönliche Angriffe ab, verschiedene Diskussionsteilnehmer fühlen sich missverstanden, etc....

  • Nur will ich halt nicht doppelt bezahlen müssen für das gleiche Buch.

    Tätest du ja nicht, weil die reguläre Ausgabe ja 30 € billiger ist - für den Preis bekämst du somit fast zwei "normale" Regelbände :D Dann halt ohne unspektakulären Kunsledereinband mit profanem Prägedruck. Eigentlich die sinnvollere Alternative.

    ausser ich wäre bereit zusätzlich zur blauen auch die reguläre Edition zu erwerben

    Dann gehörst du leider auch gar nicht zur Zielgruppe des Collector's Clubs, nämlich in erster Linie "collectors" mit komplettistischen Neigungen, die überhaupt kein Problem damit haben, von einem DSA-Buch drei verschiedene Ausgaben im Regal stehen zu haben, bzw. vier mit der Taschenbuchauflage und sogar noch mehr, wenn man die korrigierten Neuauflagen mitrechnet. Vom Aventurischen Götterwirken gibt es mit der weißen Corona-Edition sogar vier Hardcovervarianten. Und der Sammlerclub ist genau für diese Fans. Auslöser des Clubs waren ja Online-Händler die für dreiste Summen die blauen Ausgaben frisch von der Con für den dreifachen Preis ins Netz gestellt haben.


    Ich verstehe ja deinen Wunsch nach einheitlichen Buchrücken im Regal, nur wärst du da mit den regulären roten Regelbänden und grünen Regionalspielhilfen letztlich besser bedient. Mein Tipp: Blaues Herbarium verkaufen, sich wundern, was das rote mittlerweile bei eBay kostet und dann halt in den sauren Apfel beißen. Die blauen Teile sind primär für reine Sammler produziert. Und die kaufen eben alles und bekommen dafür Collector's Points, von denen sie wiederum zusätzlich (!) die blauen Ausgaben kaufen. Das ist vom Verlag aus der einzige Sinn dahinter. Machste nix dran ;)


    EDIT Sano

    Bitte nicht falsch verstehen. Ich bin der Letzte, der an Kundenkritik etwas auszusetzen hätte - egal, wie höflich oder ungehobelt die rüberkommt. Ein professionelles Unternehmen weiß jede Art von Kritik zu schätzen. Nur dann ist es kompetentes Beschwerdemanagement. Das verstehen einige nicht, weil Marketing nicht ihr Bereich ist, und darum zieht sich deren Kritik an der Ulisses-Kritik seit ewigen Jahren wie ein roter Faden durch etliche Threads. Deine Beschwerde ist somit grundsätzlich berechtigt. Nur verkennst du halt den Zweck des Clubs - welcher wiederum gerne kritisiert werden darf :cool2: Letztlich wären es also die "apologistischen" "Fanboys", die dem Unternehmen (und dem Ruf der DSA-Community innerhalb der Rollenspielszene) langfristig schaden, weil sie jeglichen Tadel unterdrücken wollen und damit fördern, dass Leute sich einfach angepisst komplett von DSA verabsentieren. Dabei meinen sie es ja auch nur gut, hoffend, dass die aktive DSA-Lizenz noch viele Jahre bestehen mag. Darum, so meine Vermutung, verteidigen sie den jeweiligen Herausgeber wie eine Löwin - egal, was kommt. Bei Rondra!

    "In den Rachen der Drachen hexen die Echsen!"
    getreulich gehört auf den Hesinde-Disputen 1030 BF

    Edited 8 times, last by Zwerg Nase ().

  • 1) Das der CC nur für Leute sein soll die alles super gern x-fach kaufen halte ich fürn Gerücht.

    2) Meine Regelbände sind alle rot, RSHs grün, nur Pandemonium und Herbarium blau, die gabs auch meines wissens nach nicht rot.

  • Pandemonium und Herbarium blau, die gabs auch meines wissens nach nicht rot.

    Ach so, ja mag sein. Ich sammle die limitierten Ausgaben nicht. Dann ist das natürlich für dich blöd gelaufen und du musst einfach warten, bis es das Herbarium 2 dann irgendwann in blau gibt. Ich glaube nicht dass Ulisses das ändert. Käufer wie du sind da höchstwahrscheinlich sehr in der Minderheit und werden daher auch nicht berücksichtigt.

    Das der CC nur für Leute sein soll die alles super gern x-fach kaufen halte ich fürn Gerücht.

    Natürlich darf sich da jeder anmelden. Zielgruppe sind allerdings, wie der Name schon vermuten lässt, Sammler. Das wird ja durch die Mechanismen, die du kritisierst ziemlich deutlich. Ob sie das jetzt "super gern x-fach" kaufen, wage ich im Einzelfall zu bezweifeln. Sammeln macht ja nicht immer nur Freude ;)

    "In den Rachen der Drachen hexen die Echsen!"
    getreulich gehört auf den Hesinde-Disputen 1030 BF

  • Ich weiß nicht wie es rechtlich aussieht, aber vielleicht könnte man auch die CC PDF schon bei den CFs anbieten, dann könnte man so ausschließlich an Limitierte Auflagen kommen und würde dennoch an der Feedback-Phase teilnehmen können!

    Klappt dann halt nur nicht bei Produkten die nicht in ein CF rutschen.

    Da Kha unsere Gefilde anscheinend verlassen hat, claime ich meinen Namen zurück!

  • Bei CF gibt es eh immer eine Feedback Phase für alle Teilnehmer.

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

  • Okay das wusste ich tatsächlich nicht, ich hab keine PDFs erhalten, fürs Thorwal CF

    Da Kha unsere Gefilde anscheinend verlassen hat, claime ich meinen Namen zurück!

  • Das KOR-Vademecum ist vielleicht das beste DSA-Buch, was ich bisher gelesen habe

    Aber sowas von. Das Buch lese ich sooo oft, wenn ich weiss ich spiele bald wieder meinen Korgeweihten.

  • Geron Sturmkind je nachdem was du gebackt hast hättest du schon ein paar aber noch nicht alle Sachen als PDF bekommen sollen. Die wichtigsten wie z.B. die Hauptspielhilfe sind leider noch nicht fertig.

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

  • Noch ne Frage, Punkte bekommt man nur wenn man die Hardcover dazu kauft? Ausschließlich nur PDF gibt es nicht oder habe ich das nicht gesehen?

    Die Frage, ob man auch am Collectors Club als PDF-Nutzer teilnehmen kann, ist noch ungeklärt.

    Zumindest auf meine Nachfrage nach der Ankündigung auf der Online-Con (und Start des Collectors Clubs) wurde der Stand als "weiterhin in der Überlegung, ob und wie wir das umsetzen können" (Ende Juli 2020) bezeichnet.

    Ich habe mir heute erlaubt im Discord nochmal nachzufragen. Es wird für reine PDF-Käufer keine Möglichkeit geben am CC teilzunehmen.


    Quote from EvS

    Guten Tag! Ich weiß, dass der CC nicht für Kunden geplant ist, die ausschließlich digitale Produkte erwerben. Es hieß vor ein paar Monaten allerdings, dass man sich für diese Kunden was überlegen wollte. Ist das noch aktuell oder habe ich da damals vielleicht was missverstanden? Viele Grüße und vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

    Quote from Katharina Wagner

    Also: Leider, können wir dahingehend nichts anbieten, da unsere PDFs von DriveThru verkauft werden und nicht von uns selbst. Von DriveThru erhalten wir logischerweise auch keine Kundendaten um das mit unseren CC-Daten abgleichen zu können...

  • Dezember Welle beinhaltet:

    • Aventurisches Transmutarium
    • Rabenkrieg 4

    Ersteres hatte ich zwar auf dem Schirm, hätte aber nicht damit gerechnet, dass es vor Q3 2021 und vor dem 'Aventurischen Elementarium' erscheinen wird. Ich freue mich drauf!

    Da Kha unsere Gefilde anscheinend verlassen hat, claime ich meinen Namen zurück!

  • Zudem noch ein Sammelband der Donnerwacht-Kampagne in der aktuellen Welle enthalten.

  • Sammelband der Donnerwacht-Kampagne

    Da brat' mir einer einen Storch, bei Peraine - ach nee, wohl eher bei Tasfarelel!


    Was bin ich doch gespannt, ob das "Zusatzmaterial mit zusätzlichen Szenen und eine kurze Beschreibung des Sveltlandes" einen erneuten Kauf lohnt. Als Sammler werde ich mir den natürlich so oder so der Vollständigkeit halber besorgen :rolleyes:


    Erfreut bin ich über derlei Doppelverwurstung ohne deutlichen (!) Mehrwert allerdings ganz und gar nicht. Da bleibt mir nur ein großes "Danke", dass die Theaterritterkampagne bloß einen neuen Schuber spendiert bekommen hatte. Leute, Leute ... Das Leben als DSA-Sammler ist echt hart geworden :D

    "In den Rachen der Drachen hexen die Echsen!"
    getreulich gehört auf den Hesinde-Disputen 1030 BF

  • Juhuu, Sturz des Adlers war gerade bei mir in der Post! :) Sieht toll aus!


    Wobei mich etwas wundert, dass nicht alle Anmerkungen eingebaut wirden. Z.B. gibt es auf Seite 42 einen Fehler, wo behauptet wird, die Stadt Zraah läge südöstlich von San Torin. Tut sie aber nicht, wie man auf der Karte auf Seite 2 sieht. Hab ich angemerkt, wurde aber nicht korrigiert. :( Zraah liegt jetzt sogar leicht woanders (aber immer noch nicht südöstlich).


    Naja, alle anderen Anmerkungen sind immerhin eingebaut worden. :)

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum

  • Gut das bedeutet für Banner der Treue unterm Strich dass es nicht vor April 2021 kommen kann/wird, womit es die 2 Jahre voll haben wird,


    [infobox]Schattenkatze: Differenzen entfernt.[/infobox]