[DSA 5] Kontrollübernahme bei Dämonen/Pandämonium

  • sry für den Doppelpost aber ich habe nochmal einen komplett anderen Punkt:


    Was passiert beim übernehmen wenn der Beschwörer vorher alle Dienste durch den Dienst Wache verbraucht.


    Der Dämon hat also die Aufgabe sagen wir mal den Stein vor sich zu bewachen. Dann übernimmt der Zauberer die Kontrolle über ihn aber der Dämon behält doch weiter den Auftrag den er hatte oder?

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

  • Erfüllt mindestens 1 Dienst dem neunen Meister.

    Wenn also zum Kampf befohlen wurde um die Dienste aufzubrauchen, aber die Aufgabe nicht beendet ist, würde nach meiner Vorstellung eben auch noch genau dieses Minimum von einem Dienst zur Verfügung stehen.

  • Erfüllt mindestens 1 Dienst dem neunen Meister.

    Was auch ein gewisses Missbrauchs-Potential inne hat - wenn ich mich mit einem anderen Zauberer abspreche, kann ich den Dämon immer fix, bevor der letzte Dienst zuende ist, die Kontrolle übernehmen lassen um einen kostenfreien Dienst zu bekommen... Ich muss mich bei der WK Probe ja nicht wehren.


    (Ich bin immer überzeugter dass da ein Invocatio zwischen gehört)

  • Erfüllt mindestens 1 Dienst dem neunen Meister.

    Was auch ein gewisses Missbrauchs-Potential inne hat - wenn ich mich mit einem anderen Zauberer abspreche, kann ich den Dämon immer fix, bevor der letzte Dienst zuende ist, die Kontrolle übernehmen lassen um einen kostenfreien Dienst zu bekommen... Ich muss mich bei der WK Probe ja nicht wehren.


    (Ich bin immer überzeugter dass da ein Invocatio zwischen gehört)

    Aber bei so viel Regelabusement wird sicherlich der ein oder andere Erzdämon auf dich aufmerksam und reißt dich herab in die Tiefen der Niederhöllen.

  • Ich denke darüber nach als Vorraussetzung für den Versuch einer Übernahme eine Magiekundeprobe zu verlangen - und es müssen dabei QS in Höhe der halben Beschwörungsschwierigkeit erziehlt werden.

    Von mir aus darf das dann auch gerne ein entsprechend gelehrter Magiedillentant versuchen.

  • Ich hab mir das PDF jetzt mal angesehen.

    Einen Zant zu übernehmen ist erstmal um 3 erschwert und man muss zusätzlich noch den Zeitfaktor so wie die Probe des Beschwörers mit einrechnen...

    Ich habe das Gefühl, dass es nicht "einfach" möglich ist und das es durchaus eine faire Lösung ist.