Was schaut ihr gerade?

  • HIGHLANDER - Es kann nur einen (Film) geben!

    Wow, der Film macht heute noch Spaß. Optisch herrlich - die geschickten Überblenden, die Musik von Queen, Sean Connery als ägyptischer Spanier mit Samuraischwert :)

    Ich liebe den Ruheraum ;)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • DOGMA ... wie ich seit heute weiß ist die deutsche Snyco nicht ganz Wortgereu hat aber super Sprecher. Böser-lustiger Film :)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Schaue gerade die Netflix Realverfilmung von One Piece und bin positiv überrascht! :)

    I'm a DM because I love to create stories.

    Hier geht es zu den Berichten der Heldengruppe mit guter Gesinnung.

    Hier geht es zu den Berichten der Heldengruppe mit zwielichtiger Gesinnung.

  • Ich habe mit "Murdoch Mysteries" vor einigen Wochen angefangen (kommt auf One, also völlig pausenfrei). Als Krimiserie mit einer Hauptfigur, die mich doch recht an Sherlock Holmes erinnert, gefällt es mir recht gut. Auf der anderen Seite finde ich die Hauptfigur recht blass. Ja, er ist sehr klug, kann toll kombinieren, ist sehr innovativ in Sachen modernen Ermittlungsmethoden (die Serie spielt in den 1890er Jahren in Toronto), man erfährt auch ein wenig seinen Hintergrund - aber wie ist er, außer sehr ernst? Für den Zuschauer hat er überhaupt kein Privatleben.

    Es scheint immer die Sonne, so dass seit Radfahren auf ordentlichen Weg nie dreckig macht und nie anstrengend wirkt.

    Das Setting ist recht schön gemacht, auch wenn ich beständig das Gefühl habe, es könnte wahlweise auch in England spielen und man würde keinen Unterscheid im Setting und der Optik bemerken.

  • Schaue Das Rad der Zeit weiter.

    Wie hat es sich entwickelt? Fand die erste Staffel eher mäßig.

    Bei mir ist es gerade wieder mal Homeland, da das bei Amazon Prime Video bald verschwindet. Die Hälfte fehlt noch...

    "Wenn nicht zusammenstehen all jene, die noch verehren die Zwölf, werden Frevel und Unheiligkeit verhüllen das Licht für die Augen der Sterblichen."
    [Zweite Offenbarung von Balträa, 1019 BF]

    Lust auf ein Forenabenteuer? Dann schau mal rein:
    Namenloses Vergessen

  • Heute FREQUENZY ansehen; raffiniert und spannend. Nimmt zugleich einige Ideen vor Looper vorweg. Nur das Action-Ende hat einen absichtlichen Denkfehler - für die Dramatik :)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Ich habe das WE zu viele über die Schlacht am Little Bighorn gelesen und geschaut und das gestern mit "General Custers letzte Schlacht" (Son of the Morning Star), ein insgesamt 3-stündiger Zweiteiler, abgerundet, dem allgemein eine recht gute Authentizität zugeschrieben wird, und das ich seit wohl 30 Jahren nicht mehr gesehen habe. Es wurden natürlich trotzdem historische Begebenheiten umgeändert oder vereinfacht dargestellt.

  • Frisch aus der Grabbelkiste an der Kasse des Elektronikmarkts:

    "Dead Ant" - eine abgewrackte Metalband will bei einem Festival in der Wüste ein Comeback feiern. Aber erstmal einen Joint einwerfen und sich mit Ameisen anlegen, die immer größer werden. Am Schluss siegt natürlich die Musik, wie bei "Mars Attacks" oder "Knights of Badassdom". Hat ein paar Längen, aber ist noch schräg genug, dass ich mir den vielleicht sogar nochmal ansehe... in ein paar Jahren.

    "Seal Patrol" - die gefühlt hundertste Variante eines geheimen Forschungslabor, zu dem der Kontakt abbricht, weil ein Monster fast alle tötet und nun eine Söldnergruppe nach dem Rechten sehen soll. Teile davon kamen mir schon bekannt vor. Entweder habe ich davon schon mal was gesehen oder die haben schamlos woanders kopiert.

  • Schaue Das Rad der Zeit weiter.

    Wie hat es sich entwickelt? Fand die erste Staffel eher mäßig.

    Naja, uns gefiel die erste Staffel besser als 'Ringe der Macht', aber das nur am Rande.
    In der zweiten Staffel wird die Welt halt noch komplexer, mit Invasoren aus anderen Teilen der Welt, Verrat, eben einem großen Cast, da alle Leute aus der Gruppe der ersten Staffel irgendwo alleine Dinge tun und dabei auch neue Leute treffen usw.

    Mit 14 Büchern und einem Prequel hat es eben das Potential eines 'Game of Thrones' oder 'Harry Potter'. Und auch der Fokus auf das große Übel, dem es zu begegnen gilt ist etwas in den Hintergrund getreten, nachdem eben klar wird, dass einige Charaktere in der ersten Staffel falsche Annahmen getroffen hatten.

  • Zur ausführlichen Diskussion zur Serie gibt es auch das hier: Wheel of Time

  • Zur ausführlichen Diskussion zur Serie gibt es auch das hier: Wheel of Time

    Danke für den Hinweis :)

    Naja, uns gefiel die erste Staffel besser als 'Ringe der Macht', aber das nur am Rande.

    Die fand ich auch deutlich schwächer als "Das Rad der Zeit". Danke für das Feedback!

    "Wenn nicht zusammenstehen all jene, die noch verehren die Zwölf, werden Frevel und Unheiligkeit verhüllen das Licht für die Augen der Sterblichen."
    [Zweite Offenbarung von Balträa, 1019 BF]

    Lust auf ein Forenabenteuer? Dann schau mal rein:
    Namenloses Vergessen

  • Schaue auch "Only Murders in the Building". Die dritte Staffel geht da zu Ende und es ist weiter unterhaltsam gewesen.

    Bald geht bei Disney+ auch "Death in Paradise" weiter, darauf warte ich...

    Und die neue Staffel Futurama.
    Und "Morning Show" bei Apple TV+

    Hier und da immer ein paar Folgen....

  • Greetings vom Planeten Zyra. Jaja, When Worlds Collide; George Pals zweiter berühmter Film (in Deutsch als "Der Jüngste Tag") nach Die Zeitmaschine.

    Die leichten religiösen Untertöne hätten nicht sein müssen, ebensowenig der etwas kitschige Sonnenaufgang, im Originalton klingt der Filom tatsächlich besser.

    Beeindruckend der "Erdbebenraum", aber - und das bemerkte ich erst heute - die irren Hubschrauber-Szenen, die wirklich Live sind (Anflug, Rein- und Austieg im Flug!).

    Was mir heute ebenso erstmals auffiel - dank größeren TV? - das Zyra ein Kind Ägpten ist, jedenfalls hat sich der Mattemaler einen Scherz (?) erlaubt, und im Hintergrund sind entweder zwei spitze Berge - oder zwei Pyramiden zu erkennen, und links stehen die Ruinen von AbuSimbel. ^^

    Roland Emmerich muß diesen Film geliebt haben, den er verfilmte ihn neu unter dem Titel "2012", nur moderner und ohne Raumschiff. ;)

    (Wer sich mal Emmerichs Filme genau ansieht, erkennt viele Filmklassiker wieder: War of the World, Panik in New York, und Der Jüngste Tag. :)


    LOKI 2: Folge 1 ist an den Start gegangen. :)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

    Edited once, last by zakkarus (October 6, 2023 at 9:22 PM).

  • Ein Gespräch gestern mit Kollegen über Lachgeräusche liess mich an einen schwebend-lachenden Mann denken:

    Mary Pippins. Es war längst überfällig diesen schönen Film ganz auf Englisch - da ich den Soundtrack besitze - zu sehen.

    Immer wieder schön, auf Englisch wird mehr gesagt, nur die Musical-Nummern hätten gern etwas kürzer sein dürfen.

    Das war toll mal wieder den "alten Loki" in Aktion zu sehen; Folge 2-2. :)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

    Edited once, last by zakkarus: LOKI-2 (October 14, 2023 at 12:02 PM).

  • Disney+ hat die 12. Staffel von Death in Paradise online gestellt.


    Was ein wenig nervt ist, dass Disney+ nach jeder Folge nicht zur nächsten Folge, sondern zu ersten ungesehenen Folge springt. Wenn man 9 Staffeln nicht bei Disney gesehen hat, ist das echt nervig. Jedes mal sehe ich das Cold Open und merke erst beim Vorspann, dass ich in der falschen Staffel bin.

  • Als leichte Unterhaltung: Gods of Egypt ... seufz.

    Jedesmal wenn ich diesen Film sehewn frag ich mich ob es 2 -3 Drehbücher gab, und man min. zwei sinnlos zusammnetackerte, anders ist manches "schlechte" nicht zu erklären.

    Und ja, der Film zitiert frei aus Aladdin (unser Held sieht beinahe so aus), König der Löwen (böser Onkel), Kampf der Titanen_1980 (noch schlimmer vermenschlichte Götter - Körpergröße nach Pery Jackson), ein Ägypten irgendwo weit weit weg - gleich hinter Atlantis, und ein Seth der optisch wie ein greichischer Einwanderer aussieht. Aber der Film hat ja genügend Kritik eingesammelt.

    Dagegen konnte Yul Brunner glaubhaft einen Ägypten oder Revolverhelden/Roboter verkörpern.

    Wäre unser Held - gleichzeitig der Erzähler - nicht so sehr Aladdin, ich würde den Film entsorgen müssen, trotz mancher anderer Lichtblicke.

    Übrigens, es nimmt all die Spannung wenn man weiß das der Erzähler dieser Dieb ist. ;)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Naja, die Größe der Götter ist so ziemlich das einzige, was stimmt.

  • Der Film sollte jedenfalls nicht für den Geschichtsunterricht noch Mythologie herangezogen werden; optisch ein völliges Phantasie-Atlantis-Spektakel.

    Aber trotzdem irgendwie unterhaltsam; wenn man mal den griechisch-barbarischen Seth übersieht; und das Götter aus Kristallbauteilen zusammengesteckt sind. ;)

    Lauere Loki 2-3 entgegen ... und die Bluray von Barbie.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)