Was schaut ihr gerade?

  • "The Killing - die rechnung ging nicht auf" von Stanley Kubrick

    Während eines Pferderennens wollen fünf Männer die Kasse stehlen.

    Ein Film über die genaue Planung und Durchführung eines perfekten Verbrechens. Der Film wird in Rückblenden erzählt – der Raub des Geldes wird mehrfach aus der Sicht der einzelnen Beteiligten in Szene gesetzt.

    "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht […] aus Intelligenz, sondern aus Phantasie."

    Tery Prattchet

  • Die Herr der Ringe Serie, aber nach zwei Folgen bin ich noch nicht wirklich drinnen. Ist bisher etwas wild finde ich.

    Ich muss nach Folge 3 und 4 revidieren. Richtig gut, Story ist klar, Charas top und bildlich auch stark. Now I like it 👍🏻

    ~~you never see him comin´~~


    Wo ich aktiv bin:


    FAB Meeresrauschen

  • She-Hulk ... wieso fragt niemand in der Serie woher Titania ihre Kräfte hat?

    War trotzdem nett ... Gerüchte sprechen von einem Auftritt des Leaders.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • She-Hulk ... wieso fragt niemand in der Serie woher Titania ihre Kräfte hat?

    War trotzdem nett ... Gerüchte sprechen von einem Auftritt des Leaders.

    Das Marvel-Cinematic-Universe scheint mittlerweile von Leuten mit Superkräften recht bevölkert zu sein.
    In der letzten Folge war in Kerl, der nicht stirbt. Woher Leute Superkräfte haben wird glaube ich nicht mehr erklärt - weil es nicht mehr wichtig ist, außer man will eine Charaktergeschichte darum erzählen...


    Finde die Serie aber auch ganz unterhaltsam, auch wenn sie schon auch ein paar Sprüche hat, die gegen die Fans schießen.

  • Ich habe endlich angefangen, mir die zweite Staffel von Ghost in the Shell: SAC_2045 anzuschauen. Danach ist Cyberpunk: Edgerunners an der Reihe.

  • She-Hulk; Mr. Immortal hat im Comic eine eigne Heldengruppe gegründet; alles schräge Figuren, die man sich gut merken kann: Doorman, Flatman, Big Berta und sone Sirene.

    Daher musste ich laut lachen als er sich vorstellte. Der Frosch soll auch noch vorkonmen.

    Die bisher schrägste Serie im MCU.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Die Herr der Ringe Serie, aber nach zwei Folgen bin ich noch nicht wirklich drinnen. Ist bisher etwas wild finde ich.

    Ich muss nach Folge 3 und 4 revidieren. Richtig gut, Story ist klar, Charas top und bildlich auch stark. Now I like it 👍🏻

    Wirklich mochte ich bislang nur die dritte Folge. Im ganzen finde ich die Serie bislang sehr enttäuschend.


    Die Hautfarbe und Frisuren der Elben sind mir völlig egal, auch kenne ich zwar die Lore, aber Abweichungen stören mich nicht...solange man eine gute Geschichte erzählt.


    Aber das gelingt nur ganz, ganz selten. Das Build-Up mitsamt Worldbuilding ist ziemlich, ziemlich mies, das Pacing völlig wirr, die Charakterzeichnung maximal oberflächlich und Entwicklungen werden dem Zuschauer häufig mit dem Holzhammer präsentiert.

    Es gibt zu jedem genannten Kritikpunkt natürlich auch einzelne Ausnahmen, aber das sind eben wirklich nur Ausnahmen.


    Ganz bitter, dass ausgerechnet DIE Hauptfigur eine völlig irrationale und nervige Unsympathin ist.


    Der einzige Punkt, an dem ich deine Aussage teile, sind die Schauwerte. Das sieht meist schon richtig cool aus. Aber auch hier mit negativen Ausnahmen.


    Zusammenfassend bleibt mir zu konstatieren, dass die Drehbuchschreiber total verkackt haben. Aber nicht etwa, weil man "Tolkiens Werk" zerstören würde, sondern weil es einfach mieses Storytelling ist.