Was schaut ihr gerade?

  • Zwar nur ein kurzer Beitrag, aber ich fand ihn so gut, dass ich den Link dazu hier posten muss: Restaurant "Zum Mohrenkopf": Besitzer wünscht sich unverkrampftere Rassismus-Debatte

  • Aus meiner Hitchcock-Box

    "Die 39 Stufen" sehe ich immer wieder mal gerne, eine spannende Story mit Humor.

    Eine fremde Frau fühlt sich verfolgt und bittet Richard Hannay die Nacht bei ihm verbringen zu dürfen. Am nächsten Morgen ist sie tot und Hannay wird von der Polizei gejagt.


    "Rebecca"

    Nicht die einzige verfilmung Hitchcock's eines Romans von Daphne de Maurier.

    Hitchcock schaffte es an der Filmkontrolle vorbei zu zeigen das die Haushälterin in ihre verstorbene Herrin verliebt ist/war.

    Das hat Hitchcock in vielen Filmen geschaft. Psycho, Cocktail für eine Leiche...

  • Gerade Taxi 5 geschaut. Alveran, ist der schlecht. Schon 3 und 4 hatten ein merkliches Gefälle nach unten, aber der (mit neuer Besetzung) ist so richtig, richtig schlecht in meinen Augen.

  • Making of Loki; nett und zugleich ein interessanter Rückblick auf den Darsteller zu Thor.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterschieden.

  • Da ich noch Zeit habe.

    "Ich kämpfe um dich/Spellbound"

    Die Traumsequenzen sind von Salvador Dali.

    Am ende des Schwarzweißfilm wartet Hitchcock mit einer überraschung auf, aber ich spoiler nicht.


    Dann "Indiskret",wieder mit Ingrid Bergmann.

  • Ich hab die letzten Wochen

    Black Orphan (komplett)

    Beaststar (Staffel 2)

    Record of Grancrest War

    Love, Death & Robots Part 2

    Kha schrieb:

    Hiermit verurteile ich @Sturmkind für 13 Äonen zum Spielleiter und nehme ihm seinen Namen, als Strafe hier einfach ungefragt geistiges Eigentum anderer zu zitieren.:zwerghautelf:

  • "Bei Anruf Mord"

    Ein Mann plant den Mord an seiner Frau und erpresst dazu einen ehemaligen Mitschüler.

    Der Film wirkt wie ein Theaterstück. Ich habe ihn auch in 3D, aber leider keinen 3D Fernseher mehr.

  • Ich habe mir "Masters of the Universe - Revelation" angeschaut. Eine wirklich gute Serie mit so einigen Überraschungen, daher kann ich den Hass der Hardcore-Fans nicht verstehen.

  • Ebenfalls alle Jahre wieder: Ich habe vorhin mit "Forever Knight", einer meiner wenigen "Leib-und-Magen"-Serien, angefangen.

  • Habe gerade nach fast 20 Jahren wieder einmal "Grosse Pointe Blank" gesehen.

    Kam mir heute dramaturgisch wirrer vor als damals. Und melancholischer. Dennoch mal wieder schön.

    Schickt Advocaten, Armbrüste und Dukaten!

  • "Biohackers" seit langem mal eine deutsche Serie die ich sehenswert finde.

    Kha schrieb:

    Hiermit verurteile ich @Sturmkind für 13 Äonen zum Spielleiter und nehme ihm seinen Namen, als Strafe hier einfach ungefragt geistiges Eigentum anderer zu zitieren.:zwerghautelf:

  • Habe gestern die 1. Staffel Star Trek Picard zuende gesehen.

    Schöne Bilder, Logiklöcher und für Puristen ist das nicht mehr das, wofür StarTrek stand. Habe ich jetzt nicht unbedingt ein Problem mit.

  • Vorgestern die Weihnachtsfolge der 9.Staffel Dr. Who gesehen; und dies endete so glatt das ich hier aufhöre ( begonnen mit Staffel 2).

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterschieden.

  • Habe gestern die 1. Staffel Star Trek Picard zuende gesehen.

    Schöne Bilder, Logiklöcher und für Puristen ist das nicht mehr das, wofür StarTrek stand. Habe ich jetzt nicht unbedingt ein Problem mit.

    Ja, ich fand die Serie hat stark angefangen, für meinen Geschmack aber gegen Ende ein bisschen nachgelassen. Das im Spoiler fand ich auch komisch. Aber unterhaltsam war's insgesamt schon für mich.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum

  • Wurde die Serie denn besser? Meine Frau und ich fanden das Niveau nach zwei Folgen eher erschreckend und haben nicht weitergeschaut. ^^

    Wenn dich die Serie bis dahin nicht gepackt hat, ist sie nix für dich... ich fand sie gut und bin mittlerweile auch mit der 2. Staffel durch (es wird härter als in der 1.! ;) ).

  • Wurde die Serie denn besser? Meine Frau und ich fanden das Niveau nach zwei Folgen eher erschreckend und haben nicht weitergeschaut. ^^

    Wenn dich die Serie bis dahin nicht gepackt hat, ist sie nix für dich... ich fand sie gut und bin mittlerweile auch mit der 2. Staffel durch (es wird härter als in der 1.! ;) ).

    Okay, danke für das Feedback. Mal schauen, bin bei sowas in der Regel Komplimentär (oder wie auch immer man das schreibt).


    Ich habe in den vergangenen Tagen The Break auf Netflix gesehen, eine belgische Serie in zwei Staffeln um zwei Verbrechen in der Provinz, die ein psychisch labiler Inspektor bearbeitet, ohne dafür eigentlich bereit zu sein. Hat mir gut gefallen, auch wenn immer dann, wenn ein Verdächtiger ausgeschlossen wird, zumindest in Staffel 1, ein loser Faden bleibt. Staffel 2 löst das besser.

    "Wenn nicht zusammenstehen all jene, die noch verehren die Zwölf, werden Frevel und Unheiligkeit verhüllen das Licht für die Augen der Sterblichen."
    [Zweite Offenbarung von Baltrea, 1019 BF]


    Lust auf ein Forenabenteuer? Dann schau mal rein:
    Namenloses Vergessen

  • "Der Unsichtbare Dritte/North by Northwest"

    Ein wunderbarer Hitchcock.

    Legendär die Scene im Maisfeld. North by Northwest (1959) - The Crop Duster Scene (4/10) | Movieclips - YouTube

    Der Kampf auf den Präsidentenköpfen am Mount Rushmore.

    Witzig das die Schauspielerin die die Mutter von Gary Grant spielt nur 7 Jahre älter war als er.


    Schattenkatze: Masters of the Universe: Revelations wurde ausgegliedert. Bei Diskussionsbedarf bitte selbsttätig einen eigenen Fadern aufmachen.

  • Dumdumdummdum!

    TERMINATOR ... erstmals auf Englisch.

    Bin überrascht wie dicht die deutsche Übersetzung ist.

    Der Film würde heute noch funktionieren.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterschieden.

  • "Jurasik Park" und "Die vergessene Welt" angeschaut. Morgen dann noch "Jurasik Park III" und Jurasik World" Der 5 Teil fehlt mir noch und auf den neuen muss man noch etwas warten.

    Tei 2 fand ich etwas lahm. Der 4. war wieder gut.