Regelwerk zu Kampf mit Schild & (Zweihand-) Langbogen

  • Hi!

    Ich bin ein neuer Spielleiter und bei unserer letzten Session kam die Frage auf, ob man in einer Kampfsituation gleichzeitig ein Schild mit Einhandschwert und einen Zweihandbogen tragen/benutzen kann. Wäre es in einer Aktion möglich, sein Schwert und Schild wegzustecken und dann den Bogen zu ziehen? Weil in diesem Fall beide Hände für die Bogen gebraucht werden, müssten die anderen Gegenstände zuerst fallengelassen/weggesteckt werden nach meinem Verständnis.


    Nun habe ich in den Regeln gelesen, dass man eine sog. Tandemaktion in seiner Aktion machen kann, beschrieben wird dabei zum Beispiel, sein Schwert zu ziehen, um dann im Anschluss in der Aktion damit anzugreifen. Nur bin ich mir nicht sicher, ob das Wegstecken von zwei Gegenständen und das Ziehen von einem nicht das Maß etwas überspannt. Wie seht ihr das bzw. gibt es eine Regel, die diesen Fall beschreibt?


    Liebe Grüße & schonmal Dankeschön, wenn du soweit gelesen hast!:blush:

  • Hallo ypsilonick!


    Beim Wechsel von einem Einhandschwert zu einem Zweihandbogen wäre ich gnädig und würde sagen, dass das schon irgendwie geht, da ständig hin und her zu wechseln. Wenn das Schild dann noch dazu kommt kann ich es mir ehrlich gesagt nicht mehr so recht vorstellen, und ich würde mir als Kurzbogenkämpfer oder Einhandkämpfer verarscht vorkommen, weil es dann eigentlich keinen Grund mehr gibt, einen Kurzbogen statt eines Langbogens zu verwenden, weil der dann IMMER besser ist, und es auch keinen Sinn mehr macht, kein Schild zu benutzen, weil du es sofort und ohne Nachteil wieder zurückstecken kannst.


    Edit: Ich hab im Internet folgendes gefunden: das englische PHP S. 190 sagt:

    You can also interact with one object or feature of the environment for free, during either your move or your action.

    • Draw or sheathe a sword

    Das heißt effektiv, dass du eigentlich beim Waffenwechel immer eine Aktion brauchen würdest, wenn du die Waffe nicht fallen lässt. Von Seiten der D&D Redaktion wird ausdrücklich drauf hingewiesen, dass man da als Spielleiter selber je nach Situation entscheiden kann. Es sei auch angemerkt, dass mit dem Dual Wield feat auch zwei Waffen in einer freien Aktion gezogen werden dürfen.


    Also: Offiziell müsstest du Schild und Schwert fallen lassen, um ohne eine Aktion zu verlieren den Langbogen ziehen zu dürfen. Das würde einen Kämpfer mit einer Einhandwaffe und einem Bogen in so fern aufwerten, dass der immer frei zwischen Nahkampf und Fernkampf wechseln kann, ein Langbogenkämpfer, Einhand+Schild, Zweihandwaffenkämpfer oder Kämpfer mit zwei Waffen jedoch nicht.

    Along the shore the cloud waves break,

    The twin suns sink behind the lake,
    The shadows lengthen
    In Carcosa.

    Edited once, last by Sternenfaenger ().

  • Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Das bestätigt soweit meine Einschätzung. Dann kann ich beruhigt die Regel so umsetzen, ohne dass ich die Befürchtung haben muss, jemanden zu benachteiligen :)