Eiserne Flammen - Splitterdämmerung

  • Ich hatte ja auf 200+ Seiten gehofft, aber ich lasse mich mal positiv überraschen, was das Abenteuer so bringt.

  • Es ist auf jeden Fall super, dass nach zwei vergeblichen Anläufen Leonardos Splittergeschichte endlich zu einem Abschluss kommt. Dem Roman trauere ich nach dem guten ersten Band zwar immer noch nach, aber eine Abenteuerumsetzung ist natürlich großartig, wie ursprünglich schon vorgesehen gehört das Schicksal des Mechanikus in Heldenhände.

    Jetzt hoffe ich natürlich dementsprechend auf die nötige Portion Bombast und Epik, um Figur und Setting gerecht zu werden.

  • Oh, da bin ich aber positiv überrascht. Das ist mal 'ne gelungene Überraschung. Ein DSA5-Abenteuer, das sogar ich mir holen werde, denke ich.

  • Das wird ein schönes Ding! Alle drei Autoren müssen als ausgewiesene Kenner der schwarz(tobrischen) Lande gelten, wodurch wir einiges erwarten dürfen :-)

    Es schließt den Kreis, der mit dem Fall Ysilias begann und unsere Gruppe in Stadt der 1000 Augen (aus Anthologie Kreise der Verdammnis) erstmals nach Yol`Ghurmak führte. Habe nur noch keinen legenären Helden im DSA 5, need more AP!! :-)

    »Eines Tages wird der Namenlose auch dir ein Angebot machen, dem du nicht widerstehen kannst.«

    —ein verheißungsvolles Wispern, neuzeitlich

  • Kleiner Wehmutstropfen (herißt odch so, oder?) ist, das wir bereits "wissen" wie es ausgeht ... hm, fast wie bei Bond: Held lebt ... nur diesmal überlebt auch etwas anderes ...

    Bin gespannt ob die Romanhinweise ins Abenteuer aufgenommen werden - wenn möglich.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterschieden.

  • Kleiner Wehmutstropfen (herißt odch so, oder?) ist, das wir bereits "wissen" wie es ausgeht ... hm, fast wie bei Bond: Held lebt ... nur diesmal überlebt auch etwas anderes ...

    'Wermutstropfen', nach dem bitteren Geschmack, den Wermutkraut hat. :)


    Das war durchaus eine interessante Herausforderung - ein Abenteuer schreiben, dessen Ausgang bereits seit 2015 bekannt ist. Andererseits gab es uns die Möglichkeit, den Helden hier viel Freiheit bei ihren Handlungen einzuräumen - da das Ziel schon bekannt war, haben wir den Weg zum Ziel gemacht. Wir hoffen, dass es euch gefallen wird. :)

    Julian Härtl
    Leichen pflastern seinen Weg - Nekromant lässt Einfahrt verschönern.

  • Das war durchaus eine interessante Herausforderung - ein Abenteuer schreiben, dessen Ausgang bereits seit 2015 bekannt ist. Andererseits gab es uns die Möglichkeit, den Helden hier viel Freiheit bei ihren Handlungen einzuräumen - da das Ziel schon bekannt war, haben wir den Weg zum Ziel gemacht. Wir hoffen, dass es euch gefallen wird. :)

    Wie gut, dass ich genau das Kapitel im Almanach noch nicht gelesen habe :3

  • Das war durchaus eine interessante Herausforderung - ein Abenteuer schreiben, dessen Ausgang bereits seit 2015 bekannt ist. Andererseits gab es uns die Möglichkeit, den Helden hier viel Freiheit bei ihren Handlungen einzuräumen - da das Ziel schon bekannt war, haben wir den Weg zum Ziel gemacht. Wir hoffen, dass es euch gefallen wird. :)

    Wie gut, dass ich genau das Kapitel im Almanach noch nicht gelesen habe :3

    Umso besser! :S

    Julian Härtl
    Leichen pflastern seinen Weg - Nekromant lässt Einfahrt verschönern.

  • Und ansonsten einfach die selektives Gedächtnis Funktion anschalten 😊

    »Eines Tages wird der Namenlose auch dir ein Angebot machen, dem du nicht widerstehen kannst.«

    —ein verheißungsvolles Wispern, neuzeitlich

  • Beiträge sollen bitte themenbezogen und konstruktiv sein, für Blödeleien gibt es einen eigenen Faden.

  • Werden denn dort Regel für Borbaradianer Vorhanden sein? Und wertekästen für massig Dämonen?


    Ich hab schon einer legendären Heldengruppe versprochen Ende August Schwarztobrien zu befreien.

  • Ich stelle mir gerade die Frage ob es sich nicht lohnen würde, die gesamte Kampagne dann nochmal an DSA5 azupassen und herauszugeben...Gibt es hier Absichten von Ulisses oder Crowdfundings?


    Ich für meinen Teil bin noch nicht seit Borbarads Zeiten in Aventurien unterwegs und kenne auch noch nicht die gesamten "Enden" aller Heptarchen (die glaube ich auch noch gar nicht alle in Abenteuern und/oder Romanen behandelt wurden, oder? :/)


    Letztlich stellt sich mir die Frage, ob sich "Eiserne Flammen" nicht einfach besser im Kanon der vorangegangenen Teile spielt..... anders gesagt, lohnt sich der Aufwand für mich als Meister die ganzen DSA4 (PDF)Schinken zu kaufen und anzupassen, um dann auch den letzten Teil spielen zu können?


    An sich reizt mich die komplette Kampagne ja schon sehr :cool::thumbup:....

    "Herr Medicus, wohin bringt Ihr mich denn?"
    "Zum Boronsanger."
    "Aber - ich bin doch noch gar nicht tot!"
    "Wir sind ja auch noch nicht da."
    :thumbsup:

  • Es sind keine Neuauflagen geplant.

    Wenn dich das Thema der Splitter/Schwarzen Lande interessiert, dann ist der Zyklus (keine Kampagne!) sicherlich sehr spielenswert. Wer nicht über einen sehr dicken Geldbeutel verfügt, wird sich aber mit den PDF-Ausgaben begnügen müssen.

  • Leewood

    Der Splitterdämmerungszyklus ist keine Kampagne wie die Sieben Gezeichneten. Es sind immer ein oder zwei Abenteuer, die sich mit einem Splitter beschäftigen und das einzige einigende Band ist die Tatsache, dass es immer um Splitter der Dämonenkrone und die Bekämpfung von Heptarchen geht - es ist keine zusammenhängede Erzählung.

    Ominibus ceteris caesis solum is et eius legiones steterunt.

  • Ich stelle mir gerade die Frage ob es sich nicht lohnen würde, die gesamte Kampagne dann nochmal an DSA5 azupassen und herauszugeben...Gibt es hier Absichten von Ulisses oder Crowdfundings?

    Ich zitiere Markus Plötz mal sinngemäß aus "Ulisses packt aus":

    Das wäre ein riesiger Aufwand. Wenn wir die Reihe (mir fällt gerade nicht ein, wie er es genannt hatte, aber es ist keine Kampagne, d.h. es wird nicht davon ausgegangen, dass man alles mit einer Gruppe spielt - teilweise geht das wohl zeitlich auch gar nicht?) für DSA 5 neu auflegen würden, würde das heißen, dass wir alles andere solange liegen lassen müssten. Daher ist das nicht angedacht.


    Edit: ah, genau, Zyklus. Da hat sich mein Post mit den beiden vorherigen überschnitten.