Aventuria Erste Auflage - Was hat sich seitdem geändert? Errata etc.

  • Hallo,


    da ich ein Aventuria-Grundspiel der ersten Auflage habe und seitdem ja eine überarbeitete Ausgabe erschienen ist, suche ich nach einer Übersicht der Änderungen. Diese soll wohl im alten Ulisses-Forum zu finden gewesen sein. Da das aber nicht mehr existiert und dieses Forum als dessen Nachfolger gilt, würde ich mich freuen, wenn mir hier jemand weiterhelfen möchte.


    Außerdem wüsste ich auch gerne noch, wo ich eventuelle Errata zu den bisher erschienenen Erweiterungen finden kann.


    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

    micpal

  • Hi!


    Hast du die allererste Ausgabe von der SPIEL in Essen damals, mit den schäbigen Würfeln usw.?

    Dann schau mal hier vorbei: https://ulisses-spiele.de/altes-aventuria-neues-aventuria/


    Oder die reguläre 1. Auflage?

    Dann findest du hier die Anleitung der 2. Auflage: https://ulisses-spiele.de/asse…ia-Regelheft_1.1_7600.pdf

    Die Änderungen halten sich aber in Grenzen.


    Die Änderungen der 3. Auflage sind noch nicht bekannt. Außer, dass u.a. die LP-Räder durch LP-Karten ersetzt werden.


    Errata zu den Erweiterungen gibt es nicht - abgesehen von den Austauschkarten für den Wald ohne Wiederkehr im Bärenherzset:

    https://ulisses-spiele.de/asse…amoebeGruftassel_67df.pdf


    Aber da gibt es ja bald das Upgrade auf die Steinerne Schiff-Box, die sicher mehr Neues enthält.

  • Moin in die Runde :)

    Habe irgendwo hier gelesen das Karten angepasst werden? Überlege ob ich mir das Erweiterungsspiel holen soll, finde vor allem auch als Zwerg die Traumgestalt im Duell sehr lästig. Weiß jemand wie genau die verändert wird? So auch vom genauen Text?

    Ich sag schonmal Danke :thumbsup:

  • Zitat eines Kommentars aus dem englischen Kickstarter:

    User:"@Ulisses. Is there a list of the 8 action cards that will be updated and what the changes are? An errata perhaps?"


    Ulisses Antwort:

    "It is very likely that we will post an Errata.

    The 8 updated action cards from the hero decks in the Core Game are Rogue Hero Card, Carousing (Zechen) (2x), Fulminictus Thunderbolt (2x), Connections, Feint (Finte), Taunt"



    Bei englischen Fans wird auf sowas wohl innerhalb eines Tages geantwortet:|


    Man beachte auch die Formulierung "from the hero decks in the Core Game" was das Fehlen der Traumgestalt erklärt und auf weitere angepasste Karten schließen lässt?


    Lohnt sich auch jeden Fall die Kommentarspalte beim Kickstarter im Auge zu behalten, da passiert noch tatsächlicher Kundensupport

    † 7. Peraine 1040 R.I.P †

  • Welche Karte soll den Rogue Hero sein? Die Wertekarte des Halbelfischen Streuners?
    Zechen bekommt sicherlich einen Debuff. Fulminictus .. tjoa, keine Ahnung.

    Verbindungen wird wohl gebufft, und Finte sicherlich auch. Verspotten .. Debuff?


    Naja, der Kunde zahlt für die korrigierten Erweiterungen dann halt nochmal. ;-)


    Bezüglich Relevanz des deutschen Kunden - jemand hat gestern im SW-Stream mal nachgefragt. Antwort Ulisses:

    "Das Orkenspalterforum ist keine Plattform die wir betreuen. Darum beantworten wir dort auch nicht oft Fragen. Wir lesen aber jede E-Mail und werden diese auch beantworten."

    "Aventuria wird auch in Deutschland gefördert und auch die deutsche Community ist uns wichtig. Allerdings nicht so intensiv wie in einem Crowdfunding."

    Haha .. ja .. wow ..

    Liebe Grüße,

    Zodiak

  • Man beachte auch die Formulierung "from the hero decks in the Core Game" was das Fehlen der Traumgestalt erklärt und auf weitere angepasste Karten schließen lässt?

    Bin mir nicht sicher, ob dies (im Text der Kickstarter-Hauptseite unter "Rewards") deine Erwähnung von weiteren angepassten Karten betrifft:


    Quote

    The Core Game Upgrade contains:

    • 8 Life counter cards, replacing the wheels.
    • 4 Training and 4 Practice cards, to help track your character's experience
    • 8 action cards with changed rules
    • a Leaflet with updated rules

    Das können englischsprachige Fans im Kickstarter erhalten, entspricht in den deutschsprachigen Veröffentlichungen einem Teil aus dem Aventuria-Ausbauset ("In diesem Set präsentieren wir euch alle Karten, die durch die 3. Auflage der Aventuria Grundbox hinzugekommen sind...")

  • Ja ein besserer Nerf als die Traumgestalt, macht die zu starken Tempodecks etwas schwächer und war in dieser Form auch erwartbar

  • Den Nerf des FULMINICTUS finde ich so wie den der TRAUMGESTALT (siehe anderer Thread) sehr ausgewogen geraten. Beide Karten sind nun sozialverträglich und trotzdem noch stark.


    Kurze Info noch für euch bzgl. der gebufften Karten des Streuners.


    VERBINDUNGEN: Man muss keine Karte mehr ablegen. Alles andere bleibt gleich. Ja, ist damit stärker als die URKUNDE DES HOCHKÖNIGS. Die schwarzen Karten sind immer in Interaktion mit Held und Rest des Decks zu beurteilen, insofern muss hier keine Vergleichbarkeit gegeben sein.


    FINTE: Kosten nur noch (1). Schaden fix 7 statt 8. Eine sehr schöne Karte nun mit einigen netten Anwendungsfällen. ;-)


    Und falls es nirgendwo bislang geschrieben steht (bin mir nicht sicher, ob das schon erwähnt wurde): Carolans Attacke wird eine kostenfreie Attacke sein.


    Ring frei für eure Anmerkungen. Wie beurteilt ihr z. B. die Wettbewerbsfähigkeit des Streuners im Meta? (Auch wenn ich nicht jede Interpretation jeweils genauso beurteile, lese ich übrigens die doch alle sehr gern (man muss nur die ganzen rants rausfiltern). Andere Blickwinkel sind spannend.)

    DSA-Museum | Einzigartige und ungewöhnliche Sammlerstücke aus der weltweit größten Das Schwarze Auge Sammlung

  • Vielen Dank erneut für deine Mühen, uns up-to-date zu unterhalten! :-)


    VERBINDUNGEN: Ich würde da nicht unbedingt werten. Siehe Beutezug ~ 1 Ausdauer, 2 Karten ziehen. Möchtest du mit Verbindungen 2 Karten haben, zahlste mehr - und bei Beutezug darf man sich sogar noch den zu ziehenden Spieler aussuchen. Ist auch eine schwarze Karte des Streuners.


    FINTE: Gute Änderung. Bei schlechten eigenen Angriffen war sie zu teuer, bei guten gegnerischen Angriffen war der Preis für die "Absenkung" zu hoch. Ist bei uns in 95% der Fälle in Ausdauer gewandelt worden. Noch besser hätte ich eine Abänderung in "Ein beliebiger Schadenswurf wird in eine 6 geändert. 0 Ausdauer" empfunden. Hätte ihm in Kombination mit der neuen Ogerschelle einen Kniff beschert (für mich ist die Waffengattung Mittel, ist im Stream leider nur schwer zu erkennen).


    Carolans Angriff: Prima! Finde ich auch nicht überpowert oder so. Durch seine Beschränkung auf Nahkampf und Fernkampf und dem Nachteil, dass er keine schweren Waffen reinnehmen kann, hat er sowieso ein starkes Anliegen, möglichst schnell eine "gescheite" Nahkampfwaffe draußen zu haben. Hilft aber sicherlich in den ersten beiden Runden.


    Laut Kickstarter sollte auch Taunt (Verspotten) überarbeitet werden. Hast du diesbezüglich Infos?


    -


    Den Streuner halte ich im Meta für sehr .. glücksabhängig / abhängig vom Pech des Gegners. Dadurch, dass er keine Magie verwenden kann, keinen Zugriff auf schwere Nah- und Fernkampfwaffen, sowie schwere Rüstung hat, sollte er schnell seine besten Waffen draußen haben könne, sowie ebenso schnell sein Ausweichen auf das Maximum bringen (Wert + Wachsamkeit). Nur leider ist seine Ausrüstung diesbezüglich unter dem Level der anderen Klassen. Mit Ohnmacht (4 Ausdauer, 3 Handkarten des Gegners seiner Wahl weg) kann er ein wenig Druck aufbauen, Verspotten hat ihn (bislang) auch eine Runde weiterbringen können. Selbstaufgabe setzt leider auf aufgebaute Vorteile durch Beutezug und Verbindungen und ist in meinen Augen zu schwach. Sich verkleiden ist leider stark gegnerabhängig. Kurz: Er spielt sich erfrischend locker im Abenteuer, im Duell hingegen .. als würde er der einzige Läufer sein, dem beim Marathon kein Wasser gereicht werden würde. Zwangsläufig wird er abgehängt, sofern die Gegner nicht Pech haben und mal stolpern.


    -


    (rants sind genau wie extenuations und adulations immer rauszufiltern ;-) .. der Mensch neigt zu Subjektivität und Emotionen, wir sind nunmal denkende und fühlende Geschöpfe)

    Liebe Grüße,

    Zodiak

  • Zusätzlich zum Verspotten würde mich fast noch mehr der Nerf vom Zechen interessieren?


    Verbindungen: Stimme Zodiak zu


    Finte: Es ist jetzt (und vor allem durch die Anpassung der Grundausstattung) eine deutlich bessere Karte als vorher. Dennoch habe ich nicht das Gefühl, dass die Karte jetzt unbedingt gut geworden ist. Immerhin wird sie vom verursachten Schaden her überflüssig sobald Carolan das erste Langschwert ausgespielt hat. Da Langdolche nicht zwingend zu den nützlichsten Karten zählen wird die Finte denke ich nicht in Custom Decks zum Einsatz kommen.


    Grundausstattung: Ja super! Quasi eine Improvisierte Waffe direkt geschenkt. Sehr stark und schenkt Carolan auch gleich 2 Kartenslots mehr im Deck :) Echt cool



    An und für sich stellt sich vielleicht die Frage, ob die Anpassungen überhaupt auf mehr als Standarddeckduelle ausgerichtet sind. In diesen kann Carolan jetzt denke ich schneller mehr Druck aufbauen. In der "richtigen Duellmeta" wird sich für ihn denke ich nicht viel ändern. Leider. Da hätte ich persönlich eher an den Deckbauregeln angesetzt (z.B. 4 statt 2 gelbe Rüstungen tragen dürfen). Das würde halt seinem angedachten Spielstil (zumindest gehe ich davon aus, dass er so gedacht ist) vom Ausweichen-Wert hochbuffen und Gute Rüstung klauen/Rüstungsmeisterschaft o.ä. sehr viel mehr entgegenkommen.


    Achso Edit: Das sind natürlich alles "Pre-Wirtshausüberlegungen" und daher kann sich echt noch viel tun :)

    -

    Wow, der legendäre Grolm interessiert sich für unsere Meinungen :P

    † 7. Peraine 1040 R.I.P †

    Edited once, last by Edarion ().

  • Zusätzlich zum Verspotten würde mich fast noch mehr der Nerf vom Zechen interessieren?

    Ich meine, die Karte wird erschöpft ausgespielt.


    Ob sie auch mehr kostet, weiß ich nicht.

  • GTStar: Genau richtig. ZECHEN wird erschöpft ausgespielt. Der Rest bleibt gleich.


    Dass VERSPOTTEN überarbeit wird, ist mir nicht bekannt. Meines Kenntnisstandes nach sind es bei Carolan "nur" die hier genannten Dinge.


    Wäre FINTE mit 6 TP wirklich auch gut gewesen? Der Charme ist doch, dass ich innerhalb der ersten drei Runden eine gewürfelte 2 oder noch besser 1 auf 7 hochziehen kann. Dafür lohnt sich doch das opfern einer Karte sogar Mal.


    Die Kosten von FINTE auf (0) zu bringen ist als Gedanke nicht so schlecht. Damit würde sie allerdings vollkommen schief stehen zu allen anderen Einmaleffekt Karten und deren Kosten nutzen Verhältnis.


    Das Thema ist halt, dass Einmaleffekt Karten (tendenziell) etwas weniger interessant sind als dauerhafte Karten. Das hätte man für die FINTE jetzt lösen können, aber eben leider nicht grundsätzlich für alle Karten. Insofern finde ich hier Konsistenz schon besser. Zumal die FINTE nun - so denke ich - eine der interessanteren Einmaleffekt Karten ist.


    Was die Grundausstattung angeht war das übrigens auch einer der Gedanken. Dem Burschen sozusagen eine "improvisierte Waffe" zu geben. Passt ja auch vom fluff.


    Die Einschätzung, dass Carolan im Standarddeck Modus nun gut mithalten kann, teile ich vollkommen. Ich habe eher ein bisschen die Angst, dass die drei positiven Veränderungen im Standard nicht eventuell zu mächtig geraten sein könnten (ZECHEN korrigiert ja etwas in die andere Richtung). Wie ist da eure Einschätzung? Könnt ihr das vielleicht irgendwann Mal testen? Empirische Daten würden mich da interessieren.


    Ob Carolan im Custom Modus mitspielen wird, weiß ich auch noch nicht. Aber das ist glaube ich auch hier eher wieder ein prinzipiellen Thema der drei oder zwei Angriffe Charaktere und nichts, was mit Carolan zu tun hätte.


    Dass VERBINDUNGEN und FINTE die erste Wahl im Custom Deck werden, glaube ich auch nicht. War auch nicht der Plan. Ich kann mir jetzt aber Mal ansatzweise kompetitive Builds vorstellen (WENN ich Carolan spielen würde), in denen die Karten gut hineinpassen würden.

    DSA-Museum | Einzigartige und ungewöhnliche Sammlerstücke aus der weltweit größten Das Schwarze Auge Sammlung

  • Taunt heißt doch Verspotten?!


    Debuff von Zechen ist gut. Bleibt eine starke Karte.


    Auswirkungen auf den Standardmodus werden wir testen können. Die paar Karten kann man gut proxen.

    Liebe Grüße,

    Zodiak

  • Da muss man eigentlich fast nicht proxen. Die vier Änderungen kann man sich noch ganz gut merken denke ich. Aber klar, proxen kann man das bei Bedarf auch.


    TAUNT ist VERSPOTTEN, korrekt. Wurde TAUNT wirklich angekündigt (sorry, habe mich da selbst nicht durchgeklickt). Entweder ist es ein Verhaspeln für die eigentlich gemeinte FINTE oder ich habe was nicht mitbekommen. Letzteres halte ich für unwahrscheinlich, aber nicht ausschließbar. Wobei ich nicht wüsste, was VERSPOTTEN noch benötigt. Finde die ziemlich okay.

    DSA-Museum | Einzigartige und ungewöhnliche Sammlerstücke aus der weltweit größten Das Schwarze Auge Sammlung

  • Also die Finte erwähnen sie ja ein Wort davor (Feint) :/ Wüsste aber auch nicht, was das Verspotten jetzt noch unbedingt braucht.

    † 7. Peraine 1040 R.I.P †

  • Wurde VERBINDUNGEN auch erwähnt? Möglicherweise ging's damit durcheinander.

    DSA-Museum | Einzigartige und ungewöhnliche Sammlerstücke aus der weltweit größten Das Schwarze Auge Sammlung

  • "Verbindungen" ist ja "Connections". Alles sonst da. Da muss ja auch noch eine Karte sein, denn es werden ja acht angegeben.

    Liebe Grüße,

    Zodiak