Festum - die erste große Stadt meiner Truppe

  • Die Zwölf zum Gruße,

    etwas länger her, das ich hier im Forum eine Frage gestellt habe, aber nun ist es mal wieder an der Zeit.

    Meine Spieler zieht es zum ersten Mal in eine wirkliche 'Großstadt' - nämlich Festum. Die möchte ich natürlich etwas mehr ausschmücken und auch einige Abenteuer in der Umgebung stattfinden lassen, sodass Sie hier Ruhm, Ansehen und einen Rückzugsort gewinnen können. Viel wichtiger ist es mir persönlich aber, das die Spieler diesen Ort wirklich als 'Erinnerung' mitnehmen und nicht einfach wieder vergessen.

    Kurz zu dem bisherigen Plot der Sie hingeführt hat:

    Sie haben weiter oben in Norden einer Eisfee geholfen, die Ihnen schließlich einen klassischen McGuffin gab, mit dem erst einmal Nichts weiter anfangen konnten (eine Art ovaler Stein, den die Gruppe liebevoll 'Ei' getauft hat). Dieser McGuffin wurde Ihnen aus bisher unbekannten Gründen unterwegs entwendet und der Hinweis nach Festum aufzubrechen wurde gefunden. Dort angekommen sollen Sie einen gewissen 'Roderik' aufsuchen. Nur was dann?

    Auf Roderik sollen die Helden nicht zu früh treffen, viel mehr sollen die kleineren Abenteuer rund und in Festum den Weg zu ihm führen.

    Die Gruppe ist eher 'grau' eingestellt und gerade an einem finanziellen Tiefpunkt. Monetär möchte ich Sie da auch ein wenig aufwerten.

    Jetzt aber die Fragen die mir auf der Seele brennen:

    1. Wie kriege ich Festum (oder große Städte allgemein) überzeugend dargestellt? Es gibt viele Viertel und besondere Orte die ich zumindest teilweise mit einbauen möchte.

    2. Was für Abenteuerideen fallen euch ein, die man bespielen könnte? (Für mich steht z.B. fest, das ich gerne Etwas mit dem Hafenviertel und den in Festum lebenden Goblins machen möchte)

    Bin für jede Anregung und Idee zu diesem Thema sehr dankbar. :thumbsup:

    "Ich kann nicht feige auf die 2 Hirsche schießen. Sie sind in der Überzahl!!"

    -mittelreichscher Jägersmann um ca. 1005BF

  • Wann spielt ihr inneraventurisch?

    "Meister der Ratten" aus der alten Bornland-Box spielt in Festum, und hat mit Goblins zu tun und kann den SC Ansehen und bei Wunsch von Dir auch andere Belohnungen bringen (Ehrenbürgerschaft z.B.). Das spielt ursprünglich 1020 BF, und zu einem Zeitpunkt, als die Goblins noch nicht Bürgerrechte hatten.

    Es gibt sehr viele AB die zumindest im Bornland spielen, mit auch in Festum angesiedelt werden allerdings nur zwei genannt: https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Abenteuer…turien#Bornland. Meister der Ratten wir da aber gar nicht bei genannt (3 andere der Kurz-AB und Szenarien aus dem Heft dagegen schon).


    Generell Beschreibungen und Eindrücke gibt es natürlich in den beiden RSH dazu (DSA 3 und 4), und vermutlich steht auch etwas in den entsprechenden aktuellen AB, die dort spielen , nehme ich an (die Theaterritter-Kampagne spielt dort teilweise).

    Grobe Eckdaten gibt es hier: https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Festum, und etwaige zu benutzende NSC hier: https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Festum/Einwohner.

  • In der Theaterritterkampagne spielt einiges in Festum. Insbesondere die Begleitabenteuer 'Die Thorwalertrommel' und 'Ein Goblin mehr oder weniger' spielen vollständig in der Stadt.

    Als große Handelsmetropole mit zahlreichen Bevölkerungsgruppen können auch andere Stadtabenteuer genutzt werden. Ich denke hier z.B. 'Ein Tod in Grangor' könnte als Vorlage eines Detektivabenteuer im Großhändlermilieu dienen.

  • Wie kriege ich Festum (oder große Städte allgemein) überzeugend dargestellt?

    Ich empfinde als Spielleiter und Spieler einen Stadtplan, der man in die Mitte des Tisches legen kann total hilfreich. Auch wenn die SCs es nicht von oben sehen, fällt es den meisten doch sehr viel leichter sich die Ausmaße und Zusammensetzung der Stadt vorzustellen. Es muss nicht einmal der Spielerplan sein, weil auf dem SL-Plan Häuser markiert sind. Die meisten so gekennzeichneten Orte bemerkt man beim Vorlaufen oder aus der Ferne eh. Einen Tempel, die Akademie, den Hafen, Tavernen und Herberge wollen sich auch nicht wirklich verstecken. Wenn man weiß wo ungefähr die SCs entlang laufen, kann man leicht mit dem Finger darauf zeigen und sagen, dieses großes Haus ist, zur Zeit aber wenig los, weil... dafür erkennt man dort auf der anderen Straßenseite zur Rechten dieses und jenes.

    Durch das 'Wir gehen jetzt vom Stadttor zur empfohlenen Herberge' oder ähnlich kann die Stadt abseits vom Plot leben lassen. Marktstände, ein verloren aussehender Nivese, spielende Kinder, jemand, der einen Goblin anpöbelt, eine Schülerin der Akademie, die es eilig hat, zwei Geweihte im Gespräch, eine Truppe Söldner auf der Suche nach Arbeit, ein paar Wägen der Norbarden... kann man alles auf dem Weg sehen.

    Was für Abenteuerideen fallen euch ein, die man bespielen könnte?

    Ich such da auch meist zuerst die Wiki Seite der Stadt auf. Die gibt eine super Übersicht. Was gibt es dort alles, was kann ich verwenden? Wo finde ich Schnittpunkte? Es geht um Deinen McGuffin einem eiförmigen Gegenstand von einer Fee. So ein bisschen würde ich mir jetzt überlegen, was das eigentlich genau ist und wer könnte sich für so etwas interessieren?

    Laut Wiki gibt es in Festum: Die Magierakademie. Ja die bestimmt, aber auch dem Hesindetempel sogar einen Hort der Draconiter, genauso ist der Roten Salamanders zu gegen und es gibt ein Niederlassung der Schwesternschaft der Mada. Wenn das Ei irgendwie magisch wichtig ist (es stammt von einer Fee) könnten die das alle haben wollen und natürlich nur das 'Beste' damit vorhaben. Oder gar das Drachenmuseum? Gehört dieser Roderik dazu? Oder gehörte dazu? Und will sich mit dem Ei wieder einen Namen machen?

    Aus mehrere Fraktionen wollen Gegenstand, SC schließen sich einem an oder auch nicht, lässt sich sicher eine Menge machen.

    Im Wiki gibt noch den Reiter Abenteuer, die in Festum spielen. Da kann man sich auch inspirieren lassen. Eines heißt unter Goblins, aber man verlässt dann wohl Festum. Allerdings geht es damit los, dass man in Festum einen Goblin vor dem Ertrinken rettet, die Idee könnte man übernehmen.

    Der Goblin kann ihnen sagen, wo Roderik wohnt, vielleicht am Hafen? Allerdings kam der Herr kurz vorher ums Leben, weil er sich mit einen Hafen-Unterwelt-Schmuggler-Gäng angelegt hatte? Die aber eigentlich keine Ahnung von dem Ei hat? Oder doch?

    I ♡ Yakuban.

  • Es gibt eigentlich genügend Material und Stadtbeschreibungen zu Festum. Dies ist immerhin die wichtigste und größte Handelsstadt Bornlands. Hier findet alljährlich die Flottenparade statt. Hier wird -meistens- die Adelsversammlungen abgehalten.

    Es gibt viel kostenloses Zusatzmaterial zur TR-Kampagne, zwar eher zum Bornland, aber auch etwas zu Festum.

    Abenteuerideen? Dies ist eine große Handelsstadt ;)

    Nun gut, es gibt einige Fan-Abenteuer, die hier spielen:

    Das Leben der Anderen

    Farbenfrevel

    Festumer Schatten

    Wie gewonnen so zerronnen

    Jassu!
    (die typische freundliche Begrüßung auf der Insel Ithasos)

    Pflicht des Historikers:
    Das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.
    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.
    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)