Neue Schelmenstreiche, Kappen- und Spielzeugzauber

  • Liebe Orkis,


    bin zur Zeit bisschen am überlegen, ob ich zu meiner schelmischen Spielhilfe zu RIDET ein kleines Schelm-spezifisches Addendum entwerfe (für'n guten Zweck wieder). Unter anderem fänd ich ein paar neue Schelmenstreiche schön und wollte da mal eure kreativen Kräfte anregen.


    Wer also eine lustige Idee für einen Streich hat, immer her damit ?


    Dank vorab vom vorfreudig neugierigen

    Ridetianer


    PS: meine beste Idee bisher ist "Tu nett": Dämonen oder andere Fiesmöppe müssen für QS KR ihre freien Aktionen dafür nutzen, um Freundlichkeiten auszurufen. Dadurch erleiden sie eine Stufe Verwirrung.

    unnamed.jpg


    Edith: Suche nun auch Anregungen für neue Kappen- und Spielzeugzauber 😊

  • Dämonen wären wohl, aufgrund ihrer Natur, Immun gegen derlei Zauber, aufgrund des Merkmals.
    Aber gegen Kulturschaffende klingt der "Tu nett" schon witzig.

  • Ich finde ein "Jammern des Bodens" gegen sinnloses Herumschleichen notwendig.

    Quietschende Holzdielen usw.


    "Guck mal da!", "Hör mal!", ein verräterisches o. verlockendes Funkeln oder Kichern o.ä., das die Aufmerksamkeit der nicht kämpfenden Anwesenden auf sich zieht.


    "Puuh!" Das Objekt/Wesen stinkt (wirklich, also: Veränderung) aus jeder Pore, als hätte es frisch eingekotet.


    "Soooo laaaangweilig!"

    Das Opfer muss eine KR herzhaft gähnen.

    Das Gähnen ist und bleibt audiovisuell ansteckend.


    "Hilf!"

    Ein (nicht kämpfendes) Lebewesen (außer dem Schelm) erscheint dem (nicht kämpfenden) Opfer absolut und vordringlich hilfebedürftig.


    "Pipi?"

    Das Opfer verspürt einen echten erheblichen Harndrang.


    "Krabbelkrabbel"

    Das Opfer meint ein oder mehrere vielbeinige Freunde unter der Garderobe auf der Haut zu spüren.


    Attributo? Ich lach mir eins....:

    (Ich denke mir die (-) Wirkung potenter als (+) Attributo, die Reichweite > Berührung, die Zauberdauer < Attributo, die Wirkungsdauer << Attributo)


    "Filigran" (aufrechterhaltend)

    Alle FF-Teilproben sind erschwert (FF-QS). Auch banale Dinge (Bücher ins Regal stellen z.B.) erfordern eine unmodifizierte FF-Probe.

    FK-QS/2


    "Ähm?!" und "Öhm?!" (aufrechterhaltend)

    Wortfindungsstörungen, Fertigkeiten mit Sprachkomponente [sic] sind erschwert. KL- ("Ähm?!") und IN- ("Öhm?!") Teilproben -QS!


    "Ungelenk" und "Pudding" (aufrechterhaltend)

    Alle GE- / KK- Teilproben sind erschwert (GE-QS bzw. KK-QS)

    AT-QS/2


    "Mimi...?!" (aufrechterhaltend)

    Alle MU-Teilproben sind erschwert (MU-QS). Auch banale Dinge (z.B. einen Ballsaal betreten) erfordern eine unmodifizierte MU-Probe.


    ... oder man macht aus Gründen der Vereinfachung jeden Anti-Attributo von den Auswirkungen (aber nicht bzgl. RW und Dauer) wie den betreffenden Attributo mit umgekehrtem Vorzeichen.

    Jetzt im Scriptorium: Die Kinder des 23sten Ingerimm

    Ich habe keine Macken, das sind special effects!

    Edited 6 times, last by E.C.D. ().

  • Der Schelmische Zuckerbäcker


    "Rumkugel" Das "Opfer" rollt sich ein. Seine Geschwindigkeit erhöht sich aber das lenken ist relativ schwer. Wird im Kampf leichter getroffen aber kann Gegner auch umrollen und damit zu Boden werfen.


    "Gummibär" Das Opfer kann weiter und höher hüpfen allerdings auch leichter verletzbar (verinngerte Wundschwelle?). Oder erhöhten Sturzschaden da die knochen weicher sind.


    "Lakritzschnecke" Kann als Peitsche oder zum fesseln verwendet werden. Kann aber bei bedarf aufgefressen werden. Schmeckt allerdings ekelhaft.


    "Schokogold" Verwandelt das Gold in leckere Schokomünzen. Hunger wird gestillt aber sorgt später für Bauchschmerzen wenn das Gold sich zurückverwandelt. Dadurch sind auch die Gerüchte über "Geldscheisser" entstanden.


    "Plombenzieher" Ein Karamellbonbon welches so zäh ist das es sogar verletzte Zähne ziehen kann oder den Mund verklebt.


    "Arsch mit Ohren" Illusionszauber welcher das Gesäß mit dem Gesicht tauscht. Wenn das Opfer reden will kommen nur Furzlaute heraus.


    Mehr fällt mir gerade spontan nicht ein aber Süssigkeiten gibts genug die man schelmisch machen kann.

  • "Schlechter Witz" der Betroffene muss mit jedem Satz einen Witz machen und daher meist einen schlechten. Schafft es ein Betroffener Held nicht, diese Regel einzuhalten, kommt Kha vorbei und verpasst ihm Handlungsunfähigkeit, weil er sich über seinen nicht gemachten Witz bis zur Ende der Dauer schlapplacht. (mindestens 8AsP)


    "Klar wie Kleber" die Hände des Opfers lösen sich nicht mehr von größeren Flächen (mindestens eine Handfläche). Bei kleineren Flächen (Münzgröße) können Kraftaktproben gewürfelt werden erschwert um den Durchmesswe in cm. (mondestens 8AsP).


    "Schwarzer Humor" nur für Schwarzschelme möglich. Der Betroffene verfällt in schwarzen, unverständlichen Humor (nimmt sich eine Scheibe abschneiden zu wörtlich etc.). Due Handlungen des Betroffenen sind dabei stets gegen das Wesen gerichtet, welches ihm am nächsten ist. In der Regel wird er lachend Hände oder wenn möglich Dolche benutzen. Größere Waffen wird er nicht verwenden. (mindestens 16AsP)


    "Garstig Wort" der Betroffene kann nicht mehr freundlich gegenüber anderen Leuten reagieren und beleidigt immer, wenn er seinen Mund aufmacht.


    "Frei heraus" der Betroffene sagt frei heraus, was er denkt und kann damit auch nicht aufhören.


    "Das strahlendste Lächeln" eine überverzerte Grimasse ist im Gesicht des Opfers. Dies kann ein Grinsen (meist) aber auch eine traurige Fratze (Schwarzschelm) sein.


    "Wubbeldiwibb" eine Gliedmaße des Opfers wird wubbeldiwibbelich als hätte sie keine Knochen mehr. Das Gliedmaß ist nicht einsetzbar. Das Opfer fühlt sich aber dabei irgendwie lustig und findet das vorgehen eher amüsant.

  • So sehr ich Schelme mag, so schwer tue ich mich da mit neuen Schelmenstreichen.

    Damit meine Blockade durch die DSA5-Regeln die Kreativität nicht stört, verstecke ich meine diesbezüglichen Gedanken in einem Spoiler:


    Trotz allem hatte ich auch mal ein paar Ideen (teilweise in Konversation damals gesteckt):

    • Polonäse
      [Ideal für den Hofnarren]
      Leute mit maximal ignorierter SK müssen sich der Reihe anschliessen und dem Schelm folgen, wenn im Vorbeigehen der Schelm einen berührt. (für QS * Zeiteinheit oder maximal QS Personen können berührt werden und gilt dann für 10 Minute oder sowas)
    • Schelmen-Vision
      Das Opfer sieht eine Vision von sich bei einem Missgeschick, dass es von dem Zeitpunkt an unbedingt vermeiden will.
      z.B. auf einem Ball ein "katastrophales" Missgeschick beim Tanz, ein Schauspieler der beim eigenen Monolog mit einen Furz das Gebäude zum beben bringt, ...
    • Menschen-Statue
      Das Opfer bleibt für eine gewisse Zeit (QS Minuten) in einer Position bleiben - auch wenn das sonst normal nicht möglich wäre. Für das Auslösen hat der Schelm 7 Minute / 7 Kampfrunden Zeit nachdem er den zauber gewirkt hat um eine möglichst lustige Position zu erwischen. Das Opfer muss je nachdem eine Probe auf Körperbeherschung gelingen, um einen Sturz beim nachlassen des Tricks zu vermeiden. (Sollten Vorkehrungen getroffen werden, dass das Opfer Schaden nimmt bei dem Sturz, schützt der Zauber davor! Entweder gleiten zur sicheren Seite oder vorzeitiges auflösen des Zaubertricks...)
  • Wiederbelebung des "Durch Mamorstein und Eisenwand" aus der dritten Edition: Der Schelm geht einfach durch die Wand. Wenn die Probe misslingt, wird er von der Wand wieder ausgespuckt.


    Schicksalspunkte Sonderfertigkeit: "Purer Zufall" (auch aus der Dritten). Durch den Einsatz von X Schicksalspunkten kann sich der Schelm durch einen merkwürdigen Zufall aus der Patsche helfen.

  • Wiederbelebung des "Durch Mamorstein und Eisenwand" aus der dritten Edition: Der Schelm geht einfach durch die Wand. Wenn die Probe misslingt, wird er von der Wand wieder ausgespuckt.


    Schicksalspunkte Sonderfertigkeit: "Purer Zufall" (auch aus der Dritten). Durch den Einsatz von X Schicksalspunkten kann sich der Schelm durch einen merkwürdigen Zufall aus der Patsche helfen.

    Warum der verschwunden ist, kann ich nicht verstehen. Was hatten wir schon Spaß am Spieltisch. Während die Heldengruppe mit aller Macht versucht ins Haus zu kommen, stand der Schelm schon drinnen und winkte vom Fenster aus. :D

  • Wiederbelebung des "Durch Mamorstein und Eisenwand" aus der dritten Edition: Der Schelm geht einfach durch die Wand. Wenn die Probe misslingt, wird er von der Wand wieder ausgespuckt.

    In gewisser Weise gibt es den schon in DSA. Allerdings haben die Animisten diese dem Schelm gestohlen: Durch feste Materie.

    (Weiss auch nicht, wie die Redakteure das den armen Schelmen antun konnte!)

    Da aber mit der Imitationszauberei nur Zauber in Schelmentricks umgewandelt werden können, wäre es nur fair es auch weiterhin zu können.

  • Wiederbelebung des "Durch Mamorstein und Eisenwand" aus der dritten Edition: Der Schelm geht einfach durch die Wand. Wenn die Probe misslingt, wird er von der Wand wieder ausgespuckt.

    In gewisser Weise gibt es den schon in DSA. Allerdings haben die Animisten diese dem Schelm gestohlen: Durch feste Materie.

    (Weiss auch nicht, wie die Redakteure das den armen Schelmen antun konnte!)

    Da aber mit der Imitationszauberei nur Zauber in Schelmentricks umgewandelt werden können, wäre es nur fair es auch weiterhin zu können.

    Erzlauf mit der dritten Erweiterung erlaubt den Effekt auch und man könnte ihn in einen Schelmentrick umwandeln.


    Persönlich fällt mir noch der "Tür und Teppich" ein. Der Verzauberte kommt die nächsten QS mal wenn er eine Türschwelle überschreitet oder auf einen Teppich tritt ins stolpern, zwar kann er sich wieder fangen und erleidet weder den Zustand liegend noch TP/SP jedoch ist die Peinlichkeit gewiss und wenn andere Personen in der Nähe stehen ist ein anrempeln möglich. (frei inspiriert vom Tigerkopf bei Dinner for one)

  • Psiren Schlementricks sind magische Handllungen und besitzen keine Zaubererweiterungen... :(

    Jetzt kann man darüber streiten ob dann ein abgeschauter Zauber mit der Zaubererweiterung das beinhaltet oder nicht... (Brennt mir schon länger auf den Fingern wie die Redaktion sich das gedacht hat - aber ich scheue mich danach zu fragen, weil... ach das führt zu weit)

  • Gehen wir mal in die Märchenwelt:


    "Knüppel aus dem Sack" : Eine Variante des Radau der Hexen, wobei der Knüppel keine TP macht, dafür Zustände wie Verwirrung oder Betäubung ver

  • Wäre mir zu sehr ein Schadenszauber wenn auch so gesehen kein direkter.


    Aber heute kam mir auch die Idee eines Sandmännchen als Schelm. Aber die Traumzauber sind nicht gerade passend für einen Schelm. Aber bei den Märchen gibt es sicher genug tolle Möglichkeiten.


    "Lebkuchenzelt" der Schelm erschafft eine improvisierte Unterkunft für QS Personen. Allerdings hält es keine zu starken Witterungen aus zb verbrennt bei zu starker Hitze, zerbröselt bei Regen oder aber lockt kleine Kinder an die es dann in der Nacht fressen.


    Irgendwie hab ich einen Zauber im Kopf der gut in Wege der Vereinigung gepasst hätte. Die Formel lauter "Sind die Glocken länger als das Seil beginnt des Lebens zweiter Teil!" Das Skrotum des betroffenen männlichen Ziel wächst so groß herab das die Person darüber stolpert wenn man keine Körperbeherrschungsprobe schafft. Desweiteren kann der Sack als Sprunghilfe genommen werden.

  • "Knüppel aus dem SackII"

    Der Knüppel fliegt auf die Leute zu und nutzt das Sprichwort "Einen Knüppel zwischen die Beine werfen" sehr wörtlich aus...

    -> Die GS des Betroffenen reduziert sich auf 1, da er mehr stolpert als läuft. Fallen kann man damit nicht, denn der Knüppel fängt den Betroffenen auch freundlich auf.

  • Den Aquasphäro als Schelmenstreich:

    Wie 7 Tage Regenwetter

    Geste: Der Schelm reibt sich die Fäuste unter den Augen, wie ein weinendes Kind und zieht eine Schnute.

    Wirkung: Über dem Ziel erscheint ein Wasserball, der daraufhin platzt und QS Liter über das Ziel schüttet.

    Kosten: 8 ASP

    RW: 32 Schritt (Ziel muss sichtbar für den Schelm sein)

  • Der Standhafte Zinnsoldat


    Das Opfer bleibt für QS Minuten standhaft und Regungslos stehen. Es kann nicht umgeworfen werden oder verletzt. Seine Sinne funktionieren noch normal allerdings ist sein Blickfeld eingeschränkt auf die Richtung in die es gerade schaut.


    Zauberbohnen


    das verzauberte Essen bekommt einen ganz anderen Geschmack wie zum Beispiel Popel, Erbrochenes oder ähnliche ungenießbare Geschmäcker. Das Opfer ist danach dann mit Erbrechen beschäftigt wenn ihm/ihr keine Körperbeherrschungsprobe gelingt.



    Des Kaisers neue Kleider


    Ein Illusionszauber bei dem die Person ein unsichtbares Gewand anzieht. In Wirklichkeit läuft sie allerdings nackt umher da diese Illusion nicht auf andere wirkt. Manche vermuten eine Variante des Nackedei



    Und auch neue Lieder für die musikalischen Schelm


    Darmflöte/ Herren der Winde
    Apfelmost und Knoblauchzehen, kannst du dir vorstellen was das heißt.
    Ein Wind uns aus der Hose wehet, ein Duft dir in der Nase beißt!

    Doch nun ich kann es nicht mehr halten und ich pfurz wie eine Schalmei.

    So muß sich nun mein Wind entfalten und es stinkt nach faulem Ei!Der Schelm zieht sich die Hose runter und ein laues Lüftchen entweicht seinen Darm. Vergleichbar mit Windzaubern nur mit einer Gestankskomponente


    Zieh dich aus kleine Maus

    Eine Variante des Motoricus welcher Hosen, Mieder und ähnliche Kleidungsstücke öffnet welche Geschlechtsteile offenbaren.



  • Glaube mein nächster Char wird ein dsa5 Schelm welcher Schriftsteller und Barde ist und seine kontroversen und seltsamen Lieder und Bücher vorliest.


    Du kannst den Helm anlassen


    Teilweiser Nakedei, bei dem das Opfer zu der Musik anfängt sich auszuziehen.


    Hurra Hurra die Pest ist da


    Sarkastistes Lied darüber das man bald sterben wird. Variante des Lach dich gesund welcher allerdings nur Krankheiten heilt.


    Ich ess Blumen/kleines gequältes Kuhbaby
    Der Bardenschelm überzeugt seine Zuhörer kurzzeitig Vegetarier zu werden und lehnen die nächste Fleischspeisse ab oder geben sie zurück. Meistens wird dieses Lied mit Gesten verstärkt wie "Kuhaugen" oder Tiergeräusche.


    Liebe schmerzt

    Beim nächsten Verführungsversuch passiert dem Opfer ein automatischer Patzer. Böse Zungen behaupten das manche Andergaster ständig von diesem Schwlmenstreich heimgesucht werden.


    Bücherzauber

    Da kann man sich auch noch an Zamonien bzw Hildegunst von Mythennetz halten was da noch so alles gibt


    50 Schattierungen der Rahja

    Zwei Opfer erzählen sich alles über intimsten Geheimnisse und Vorlieben.


    Friedhof der Haustiere

    Ausgestopfte Tiere können sich bewegen und dienen als Schelmenspielzeug. Kann allerdings durchaus Angst vorursachen oder man als Nekromant dargestellt werden.


    Der Fänger im Weizen

    Das Opfer erfüllt irgendwelche seltsame Aufträge die nie im Bich vorkommen. Manch ein Barde soll deswegen ums Leben gekommen sein...


    Schlafende Schönheit

    Das weibliche Opfer schläft sofort ein. Wird der Zauber vorzeitig beendet bevor die Frau ihren Schönheitsschlaf beendet wird sie zur Furie.

  • Huklefuk Humlefu

    (Eine Abwandlung sämtlicher singbarer Zauberlieder)

    Der Schelm muss während der gesamten Zauberdauer deutlich und absolut unverständliches Kauderwelsch quatschen. Wird er unterbrochen endet der Zauber automatisch.


    Wirkung: Bis zu QSx3 Ziele in Höreichweite des Geschwafel können nicht ein verständliches Wort über Ihre Lippen bringen.

    Die Ziele sind zufällig.

    Die Ziele können nicht schweigen.

    Alle die länger als 5 SR unter dem Zauber des Schelms verbleiben müssen eine Willenskraftprobe, erschwert um die QS des Zaubers, ablegen um den Bann zu brechen.

    Misslingt die Probe, so steckt diese Person QS weitere Personen, die das Lallen hören können, mit dem Zauber an.

    Zauberdauer: 4 KR (muss aufrecht erhalten werden)

    Wirkungsdauer: So lange der Zauber aufrechterhalten wird.

    Kosten: 4 ASP +2 ASP/ SR

    Reichweite: Hörende (eskalierend)


    Ich weiß laut RGW werden magische Handlungen nicht abgewandelt, aber hey kommt schon, wir reden hier von Schelmen und welcher Schelm spielt schon nach einem RGW :thumbsup:


    Und nochmal hey - endlich ein Grund einen tauben Char zu erschaffen ?

  • Falsches Zeichen/ Hühnchen süss Sauer


    Der Schelm sticht der betroffenen Person ein Tattoo das für eine besondere Tat oder ein Wort steht in einer gerade angesagten Schrift die aber kaum jemand spricht. Allerdings ändert der Schelm das Wort ab und dadurch steht nun was anderes auf dem Opfer seiner Haut. Da denkt dann der Magier er hat "Drachentöter" auf Elfisch auf seinem Körper stehen aber dann ist es doch was ganz anderes.


    Unmögliches Talent


    Die nächste Soziale Talentprobe des Opfers darf er mittels eines anderen Talentes abhandeln. Das Talent muss dann rhetorisch in die soziale Interaktion eingreifen. Zb Sternenkunde statt betören "siehst du diese Sterne dort oben holde Maid. Die waren früher verliebt aber es gab einen anderen Stern der um die Gunst der Frau gekämpft hat darum haben die Feen mit Phex geredet damit dieser einmal im Götterlauf seinen Schleier über sie legt damit sie sich einmal lieben können." Oder mit Schmieden "Mein Schwert müsste dringend mal wieder aus der Scheide gezogen werden und mit dem Wetzstein beabeitet werden ja das ist noch richtig gute Handarbeit." Götter und Kulte "oh ihr seid wahrlich von Persine gesegnet worden, denn sowohl eure Backen im Gesicht als auch die eures Hintern erinnern wahrlich an ihre Heilig Frucht in die man sofort reinbeissen möchte."

  • Ridetianer

    Changed the title of the thread from “Neue Schelmenstreiche” to “Neue Schelmenstreiche, Kappen- und Spielzeugzauber”.