DSA5 RSH Thorwal

  • Es kommt, wenns fertig ist. Es ist wahrscheinlich gerade im Layout für die erste Runde PDFs an die Backer (weil eine Infomail vor kurzem derartiges angekündigt hat), dann nochmal 14 Tage für die CF Backer um Verbesserungen einzureichen und dann brauchts wahrscheinlich nochmal ne Woche fürs neue Layout und dann gehts in den Druck. Über Weihnachten wird niemand arbeiten, also gehe ich mit einer Auslieferung des CFs um meinen Geburtstag (Anfang Februar) aus. Dann gehts auch in den normalen Verkauf.

  • Es kommt, wenns fertig ist.

    :D:thumbup:


    So sehe ich das mittlerweile auch. By the way: Warum keine Hranngarok-Shirts vorab als Trost gesendet werden, konnte mir auch noch niemand erklären. Ich könnte damit leben, dass nicht alles zusammen kommt. Der Klemmbausteinkarton mit Otta hätte ja sogar schon Staub angesetzt, wenn er nicht im Keller stünde ... Ach ja, ist ja nur eine Idee von mir gewesen. Denn ob anderer Leuts Bärte beim Warten wachsen oder gestutzt werden, ist mir tatsächlich ziemlich egal.

    "In den Rachen der Drachen hexen die Echsen!"
    getreulich gehört auf den Hesinde-Disputen 1030 BF

    Edited 2 times, last by Zwerg Nase ().

  • Es gab eine neue Aktualisierung.

    Quote from ULISSES

    Inzwischen sind fast alle PDFs an euch rausgegangen! Und die fehlenden sollen bis auf das Spielkartenset auch noch vor Ende des Jahres folgen. Unglaublich, aber wahr, Swafnir hat uns erhört! Mit eurer tatkräftigen Unterstützung wird eine tapfere Otta während der namenlosen Tage in See stechen und die allermeisten Bücher zur Druckerei schippern.

    Zusammen mit den sich ebenfalls (buchstäblich) gerade auf See befindlichen Stoffkarten und dem Runenset ist somit alles wahlweise an Lager, im Transit oder steht kurz vor der Drucklegung. Himmel, was ein Ritt! Mit ein wenig Glück wird alles Anfang Februar vorliegen und direkt auf den Weg zu euch geschickt. Auch wenn allein das Packen mindestens 3 Tage in Anspruch nehmen wird. Es ist einfach unglaublich viel Plündergut ????.

  • Das höhrt sich so an, als ob der Termin (Anfang Februar) gehalten werden kann.

    Eis ist nicht Tot, es ist Erinnerung.
    Eis will keine Starre, es will Geduld und Warten.
    Eis zerstört nicht, es bewahrt.
    Kälte bringt nicht Schmerz, sie sucht Stärke.
    Kälte ist nicht Leid, sie gebiert Hoffnung.
    Kälte fordert kein Leben, sie prüft es.
    Sein Zorn jedoch, so entfacht
    ist Tod, ist Starre, ist Zerstörung.

    Seine Strafe: Schmerz, Leid und Verderben


    33% Powergamer 38% Buttkicker 75%Tactican 33% Specialist 79% Method Actor 75% Storyteller 46% Casual Gamer

  • (Hurra, nach knapp 4-5 Jahre Verspätung ...)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Aber die eigentliche RSH ist doch noch gar nicht als pdf raus?

    Was sich der Meldung nach ja bis Mittwoch ändern dürfte ;)


    (Hurra, nach knapp 4-5 Jahre Verspätung ...)

    Wir wollen doch fair bleiben und von dem ersten bekannten VÖ-Termin ausgehen, wenn wir von "Verspätung" sprechen, nicht von ersten Erwähnungen - oder? Ansonsten wären andere andere RSH noch später dran. Orkland und Khom bspw.

  • Wir wollen doch fair bleiben und von dem ersten bekannten VÖ-Termin ausgehen, wenn wir von "Verspätung" sprechen, nicht von ersten Erwähnungen - oder? Ansonsten wären andere andere RSH noch später dran. Orkland und Khom bspw.

    Also Orkland und Khom wurden mWn aber nie konkret angekündigt? Bei Thorwal waren wir tatsächlich vor fast 4 Jahren schon an dem Punkt dass es mal hieß "Oh, dieses Jahr reicht es vermutlich nicht mehr ganz aber es steht ganz oben auf der Liste und wird mit Hochdruck dran gearbeitet", also 3 Jahre Verspätung finde ich da völlig ohne Übertreibung eine realistische Zahl.

  • Auf dem zweiten KRK 2018 auch schon ein Cover zu Thorwal gezeigt, übrigens das gleiche wie jetzt auch, wenn ich mich nicht sehr täusche...

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

  • Genau. Und es wurde meiner Erinnerung nach gesagt, dass man "die Thorwal-SH als nächstes plant". Dann von einer Verspätung zu sprechen, finde ich auch hart.


    Vielleicht erinnert sich der ein oder andere an die vollmundige Ankündigung aus DSA2/3, dass die Box "Das Güldenland" in Kürze erscheinen wird. 10 Jahre dauerte es, ehe sie mit einem künstlichen Namen erschien.

    Früher war nicht alles besser. ;)

  • Ich muss mich korrigieren, es war auf dem KRK 2017, kam nach der Ankündigung von die Flusslande als Ankündigung der nächsten RSH. „Das wird die nächste RSH nach die Flusslande. Ganz doll wahrscheinlich ehrlich.“ Zitat Markus Plötz...

    Mehr sag ich jetzt nicht... 😜

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

  • Die dritte RSH statt Flusslande sollte das Südmeer sein. Von allen bisherigen (angekündigten) RSHs die Interessanteste für mich. Seitdem warte ich auf sie. (Das Schlimme ist nicht die Verspätung oder die zu frühe Ankündigung, sondern dass es keine Status-Updates gibt, genau wie zu Myranor u.ä.)

  • Die dritte RSH statt Flusslande sollte das Südmeer sein. Von allen bisherigen (angekündigten) RSHs die Interessanteste für mich. Seitdem warte ich auf sie. (Das Schlimme ist nicht die Verspätung oder die zu frühe Ankündigung, sondern dass es keine Status-Updates gibt, genau wie zu Myranor u.ä.)

    Wann wurde das so angekündigt? Die Aussage von Phexgeschwind stammt ja bereits aus 2017. Und dort wurde Thorwal als nächste RSH nach den Flusslanden angekündigt.

  • Wann wurde das so angekündigt?

    In der Planung von Ende 2014, nachzulesen hier: Bericht von der DreieichCon: DSA5 und Produktankündigungen | Nandurion

    Oder auch im Faden nebenan, in dem es allgemein auch um anderen RSH geht: RE: Regionalspielhilfen (früher: Neue RSHs wann?)

  • Da ich damit angefangne habe:



    Komplett hier nachzulesen: RE: DSA, Realismus und Fantasy



    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)