Welche Abenteuer würden euch gefallen?

  • Grüße!


    Nachdem ich ein paar laufende Projekte abgeschlossen habe, spiele ich mit dem Gedanken, ein Abenteuer auf deutsch zu schreiben und auf DMsGuild zu veröffentlichen. Bevor ich damit aber beginne, würde ich gerne ein paar Fragen stellen:


    1) Was für ein Abenteuer würde euch reizen? Das heißt welches Setting, welches Thema, welches Gruppenlevel?


    2) Was würde euch vom Kauf eines Abenteuers abhalten? Was schreckt euch ab, was sind eure Mindestanforderungen?


    3) Wie lang sollte ein Abenteuer sein? Der Preis korreliert natürlich mit der Spielzeit, das sollte man bedenken.


    4) Wollt ihr sonst etwas zu dem Thema loswerden?


    Danke schonmal jede Antwort!

  • Zu 1) Am liebsten ein etwas höheres Level (4-6), eingebettet in ein Setting und die dort bestehenden Abenteuer niedrigeren Levels. Ich bin eher ein Kampagnenspieler und starte einfach gerne von Stufe 1. Generell ist das Setting egal, ich habe nur etwas Probleme mit Ebenenwechsel. Mir kommt dieser zu häufig als unmotiviert vor. Also zu triviale Motivation der Gegner.


    Zu 2) In unserer Hauptrunde spielen wir noch 4e. Daher fehlt die Zeit für viele 5e Abenteuer. Mein Sohn hat jetzt eine Gruppe 5e mit dem Tempel der Nachtbringer gestartet. Wir sind kurz vor dem Ende des Abenteuers und planen auf jeden Fall die Trilogie zu Ende zu bringen. Ich plane mit Dein Halunkenabenteuer anzuschauen, ob und wie wir es mit einbauen können. Wir würden Abenteuer suchen, die nach "Schatten über der Langen Straße" anschließen. Als Sprache nehme ich für die Gruppe nur deutsch.


    Zu 3) Kleine Abenteuer sind natürlich zu schmerzfreien Preisen spielbar und testbar, größere bereiten mehr Freude. Könnte man nicht einen Satz mittlerer Abenteuer machen, zu denen es ein käufliches Kampagnenbuch gibt, dass dann aus den Abenteuern in einem Setting eine Vollkampagne mit tiefen Heldenhintergründen für Helden macht.


    Zu 4) Ich mag es wenn Abenteuer zwischen freien Phasen (Information, Scharmützel etc.) und "Railroading" (Dungeoncrawl, Kampf gegen eine Zeitlinie) wechseln und Optionen aufzeigen, wie man ein vertrackten Deadlock (Helden kommen nicht auf die Infomationsidee) lösen kann (z.B. das nächste Ereignis tritt dann halt unerwartet ein)


    Naja, und meinen Post von damals ;)

    1. Ich bin da etwas altmodisch: klassisches Dungeoncrawl oder Wildnis-Abenteuer wären mir am liebsten und zwar in der klassischen Forgotten Realms-Region, die östliche Hälfte der Heartlands (Dalelands, Cormyr, Sembia).
    2. Das kann man nicht von vorne herein sagen.
    3. Sie sollten kurz und zügig gespielt an einem Abend zu schaffen sein, also 4 bis 6 Stunden.
    4. Es sollte zum Hintergrund passen.
  • Ich glaube, etwas das nach den "verlorenen Minen von Phandelin" angesiedelt wäre, würde sich gut machen.

    Also ab Stufe 5 und in der Region dort startend.