Einzelabenteuer für den Einstieg

  • Guten Abend

    Ich würde meiner liebsten gerne mal mein liebstes Hobby näher bringen bzw generell zeigen, sie steht dem Rollenspiel allerdings sehr negativ gegenüber. Sie hat nichts dagegen dass ich spiele (zum Glück) aber würde nicht freiwillig mit eine Runde spielen (Ich denke dass ein Grund dafür auch Scham sein könnte).

    Wir konnten uns aber darauf einigen dass wir mal so ein Soloabenteuer ausprobieren und sie mal reinschnuppern kann, wenns ihr dann nicht gefällt ist es auch in Ordnung, hauptsache sie hat es mal ausprobiert.

    Habt ihr da generell Tipps wie ich vorgehen könnte, bzw. Vielleicht auch gute Soloabenteuer zur Hand die ihr empfehlen könnt?

  • Zweiteres wäre natürlich cool aber ein wirkliches Soloabenteuer geht auch :)

    Wird vielleicht beides schwierig ;D


    Ohne zu suchen weiß ich nur von dieser Solo-Adventure-Reihe hier: https://www.dmsguild.com/product/220997

    Ist in englisch, was es vielleicht schon disqualifiziert?


    Ansonsten musst du wohl oder übel in den sauren Apfel beißen und einen bestehenden one-shot umschreiben. Von meinen könnte ich dir den hier empfehlen, da einige NPCs so geschrieben sind, dass sie sich der "Gruppe" anschließen: https://www.dmsguild.com/product/251348


    Bei dem Abenteuer hast du zu Beginn praktisch reines Rollenspiel und gegen Ende einen Kampf. Gib den Monstern einfach nur 10% der HP und es sollte für einen Einstieg ganz gut sein.

  • Mal D&D beiseite: Kann dafür Fantasy Spielbücher wie die Analand Saga empfehlen. Die kann man mit einem Kampfsystem spielen, muss man aber nicht (es gibt immer noch genug andere Möglichkeiten ins Gras zu beissen).


    Habe mir vor kurzem Alice im Düsterland vom Mantikore Verlag geholt. Zu meiner Schande konnte ich es noch nicht durchspielen.