Brent Weeks

  • Habe vor einigen Jahren die Night Angel Trilogie gelesen und war sehr begeistert.


    Habe jetzt mit "Schwarzes Prisma" die Lightbringer Saga angefangen.

    Ich weiß noch nicht so recht was ich davon halten soll. War doch etwas erstaunt als es gleich am Anfang hieß das es Gewehre bzw. Musketen gibt. Dachte es spiele wie gewohnt alles in einer mittelalterlichen Fantasywelt. Das Magiesystem ist mal was neues und scheint mir recht durchdacht. Ich bin mal gespannt wo hin die Reise geht.

    Da bestimmt schon einige die Saga gelesen haben würde mich eure Meinung darüber interessieren.

    Wer morgens zerknittert aufwacht, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten.

  • Das erste Buch fand ich etwas schwierig zu lesen und hätte es auch nicht, wenn ich nicht zuvor durch andere Werke von dem Autor überzeugt worden bin. Nach dem ersten Buch wird es dramatisch besser und es macht wieder wie gewohnt spaß zu lesen ;)

  • Danke für die Info. Werde das erste Buch auf jeden Fall beenden und dann entscheiden ob ich weiter lese.

    Wer morgens zerknittert aufwacht, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten.

  • Ich würde dir (wenn du das Buch beendest) in jedem Fall empfehlen weiterzulesen, da wie gesagt das erste Buch in seiner Gänze nicht überzeugend ist :/

    Wenn du dich dazu nicht durchringen kannst, dann würde ich dir dennoch raten, es einfach in einer Bibliothek auszuleihen bzw. in einer Bücherei durch den 2. Band zu blättern.

  • Danke für den Tipp, so werde ich es machen falls mich das Buch nicht überzeugen kann.


    Edit 07.02.2019:


    Das erste Buch hat mir doch sehr gut gefallen. Weiter geht mit Band 2 "Die blendende Klinge" :)

    Wer morgens zerknittert aufwacht, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten.

    Edited once, last by Rabenauge ().