Feedback CM 5.5

  • Ich eröffne mal den Thread:


    Ganz herzlichen Dank an alle, die dieses Wochenende für mich zu einem wunderbaren und unvergesslichen Ereignis haben werden lassen!


    Location:

    Bestens bekannt. Essen gut, Betten bequem, Räumlichkeiten komfortabel. Ich fand es prima, dass das Essen quasi rund um die Uhr zur Verfügung stand. Und dass ich den Kellerraum für die Bannübung verwenden durfte.


    Orga/SL:

    Schon im Vorfeld eine prima Betreuung, tolles Eingehen auf individuelle Wünsche und Organisation von "privaten" Dämonen für die Lehrstunden. Ganz dickes Dankeschön an euch.

    Auf der Con wart ihr auch, obwohl nur in kleiner Anzahl, immer da, wenn man euch brauchte. Und ich war total begeistert davon, dass ich von euch auch noch spontan die Nebelmaschine verwenden durfte (bzw. mit Bediener zur Verfügung gestellt bekommen habe), nachdem ich mich schon darüber geärgert hatte, im Vorfeld nicht mehr rechtzeitig daran gedacht zu haben.

    Und danke dafür, dass es "überhaupt gar keinen Plot" auf der Con gab. *bg* Hat sehr viel Spaß gemacht.


    NSC:

    Danke an meinen "privaten" Assistenten, der Nebelmaschine und Gotongi gehandhabt hat. Das hat ganz super geholfen. Ohne dich wäre es nur halb so lustig gewesen.


    Spieler:

    Ach, hat das viel Spaß mit euch gemacht. Besonders mit meinem Herrn Collega (heißt wirklich so, es gibt im Latein/Bosparano tatsächlich männliche Bezeichnungen, die auf -a enden, wie z.B. auch nauta: der Seemann oder agricola: der Bauer) aus Perricum, mit dem es sich am Freitag Abend so trefflich darüber diskutieren ließ, ob es nun legal und ratsam ist, am Colleg den Pentagramma zu unterrichten, falls ja, unter welchen Bedingungen und falls nein, warum dann nicht. Du hast es zwar nicht geschafft, Feqzandra von ihrem Plan abzubringen, aber deine Argumente haben bei ihr trotzdem einige Überlegungen und Planänderungen bewirkt. Also durchaus ein Erfolg für dich. Auch mit Mudra Yezemin gab es sehr spannende und lehrreiche Diskussionen, sowohl über Detailwissen bei den Arkanoglyphen als auch allgemeine Diskussionen über die Vor- und Nachteile von besonders breitem oder besonders spezialisiertem Wissen in der Magie. Der Pentagramma-Unterricht (theoretisch wie auch praktisch) mit euch allen war ebenso ein großer Genuss und ein Vergnügen. Es war großartig, wie sehr ihr alle euch da mit eingebracht habt. Danke für euer intensives Spiel dabei.

    Ich habe es sehr bedauert, durch meine eigenen Lehrstunden mitsamt ihren Vorbereitungen viele andere Referate verpasst zu haben. Ebenso durch übergroße abendliche Müdigkeit die diversen Träume und auch einen Großteil der Planungen für das gemeinsame Vorgehen beim CM 6.

    Dagegen habe ich es aber sehr genossen, so viele liebgewonnene Mitspieler wieder getroffen zu haben, auch solche, die ich schon sooo lange nicht mehr gesehen hatte. Ich freue mich jetzt schon auf CM 6 und das große Finale der Kampagne.


    Danke nochmal an alle für eine rundum gelungene Con.


    Steffi Tröndle

    aka Adepta Feqzandra sala Sabib Oswyn aus Lowangen


    Edit: Das Video von der Con ist superklasse. Großes Theater von allen. Super (Alp-)Träume, schauerlich schön. Und der arme Don Decius kann einem schon fast leid tun. ^^

    Einmal editiert, zuletzt von Bernika ()

  • Woah, ein Feedback-Thread!

    Im Grunde wird es knapp, also schnell ein paar Punkte:

    - Es hat etwas von angenehmer Paranoia, wenn die Orga in ihren Mails schreibt "Es gibt keinen Plot", man dann auf der Fahrt zum Con sagt "Vielleicht sagen sie es ja nur, um dann mit Plot zu überraschen" und dann doch ein wenig Plot zu bekommen. 8o
    - Ich hatte nahezu alle LARP-Lust verloren, war seit dem letzten CM auch auf keinem Con (außer einem eigenen) und dann auch noch am Tag vor der Con krank. Ich bereue aber keine Sekunde, auf den Con gefahren zu sein, denn ab der ersten Stunde nach TimeIn wurde mir wieder am eigenen Leib bewusst, warum ich dieses Hobby mache. Danke dafür natürlich an alle Mitspieler und im Besonderen an die Orga, die das erst möglich gemacht hat. :S<3
    - Ich habe mich vorhin bei dem Video von Don Decius Paligans Traum fast scheckig gelacht. :thumbsup:
    - Sonntagmorgen bin ich immernoch viel zu zombieartig, um ernsthaft zu spielen. :sleeping:

    Obwohl es "nur" ein Ambientecon war, hatte ich kaum eine Verschnaufpause, richtig viel Spiel und eine riesige Menge Spaß.
    Ich freue mich abartig auf das Finale, auch wenn es sehr bittersüß schmecken wird, falls ihr nach dem CM6 aufhört (was ihr nicht dürft - klar, oder?).


    Liebe Grüße,
    Julian