Die Flusslande

  • Eine generelle Regelung gibt es da nicht und wir werden uns auch für die Zukunft nicht festlegen. Wenn die Entwicklung des Rollenspielmarktes es erfordert, werden wir eine entsprechende Entscheidung treffen, d.h. aber nicht, dass wir eine solche Entscheidung nicht 1 Monat später wieder umwerfen.

    Wir haben natürlich verständnis dafür, das ihr eine Firma am laufen halten müsst, aber mal so aus (einer) Kundensicht:


    Aktuell kaufe ich für alles Limited + PDF. Wie einige andere hier habe ich einiges an Zeit und Geld da reingesteckt, gerade da ich bissl verspätet erst bei DSA5 dazu kam, waren noch länger bei 4.1, und musste dann einige sonstwoher organisieren.


    Mal ganz abgesehen von dem Punkt das spätere Änderungen und Errata diese eh schon heftig invalidieren, bin ich zugegebenermassen schon ziemlich unglücklich darüber, weil ichs eben nicht mitbekommen hab das das da anders läuft, jetzt nur sone olle Standardfassung von Havena zu haben, das sieht total murks aus im Regal und ich kanns nur grad so ertragen wenn ichs zu den Bestiariums und so sortiere die ja auch keine limited hatten afaik, wo das Ding aber nicht hingehört.


    Ich wäre höchst erfreut, wenn es eine möglichkeit gäbe, sich zum Anfang eine limited Edition OPTION zu sichern, die man dann aber erst später einlöst, eben wenn die ganze Errata eingearbeitet ist. Ich spreche natürlich nur für mich, aber bei DSA6 mach ich das so nicht nochmal mit :(


    Und falls das nicht rüber kam, ich bin gerade deshalb so empfindlich gerade WEIL ich die Dinger ziemlich genial finde, gerade die RSH von DSA5 sind ein Traum! Es sollte nur um die Form der Veröffentlichung gehen und das ich kein schlechtes Gewissen möchte, weil meine schöne limited AM3 jetzt gefühlt inhaltlich immer makelbehaftet bleibt, weil alle Nachreichungen da ja nicht eingearbeitet werden. Und da ich ja keine Liste darüber führe was wann wie aktualisiert wurde, werden die jetzt halt im Schrank stehen und hübsch aussehen aber mehr auch nicht, weil eben möglicherweise schon jetzt veraltet.

  • Eine Spielhilfe

    Meine Frage dazu ist:


    Werden in diesem Band auch die Angrosch erwähnt bzw behandelt oder werden die in Zukunft einfach als Ingerimmgeweihte abgehandelt?


    Im Vorstellungstext werden ja die "tüchtigen Ingerimmgeweihte" bereits erwähnt. Allerdings bei den Flusslande wo ein besonderes Augenmerk auch auf die Zwerge geworfen wird wünsche ich mir so langsam Regelinfos für meinen Angrosch. :)

    Eine Spielhilfe für die Angroschim wurde im Video indirekt angeteasert.

  • Sie wollen es nicht ganz ausschließen dass es eine Spielhilfe nur für Zwerge gibt.


    Verlass ich mich jetzt nicht drauf. Aber das Ganze hört sich auf jedenfall ganz gut an.


    Vielleicht kommt er dann ins Götterwirken 2. Damit würde ich mich auch zufrieden finden.


    Das in den Flusslande aber mehr darum gehen soll ist in Ordnung. Find nur das wenn man nochmal den Ingerimmgeweihten thematisiert hätte bestimmt auch der Angroschgeweihte dazu gepasst. Wenn auch nicht bereits komplett in Regeln. Sondern nach dem Motto, es gibt sie und sie haben volgene Tradition. Weitere Liturgien und Zeremonien kommen dann in Götterband oder es gibt keine extra Angroschliturgien, sondern "der Angroschgeweihte kann die Liturgien des Ingerimmgeweihten erlernen. Dann gelten diese wie in seiner Tradition." Oder sowas. Leider weiß man diesbezüglich ja noch nichts offizielles.


    Flusslande soll aber was für Zwergenfreunde sein? Werde ich kaufen ? :)

  • Ich würde 100%ig darauf wetten dass ein zwergenband kommt. Alles andere wäre gegen jede Vernunft. Zwerge und Elfen verdienen traditionell ne eigene spielhilfe.

    »Eines Tages wird der Namenlose auch dir ein Angebot machen, dem du nicht widerstehen kannst.«

    —ein verheißungsvolles Wispern, neuzeitlich

  • Vielleicht als Notnagel: Soll es nicht auch Hügelzwerge geben, die Ingerimm geweiht sind? ich meinte, ich hätte das irgendwann mal gelesen.

    Ich dachte auch, dass sowas im GRW steht. Allerdings wurde Ingrimm Geweihter erst im Aventurische Götter eingeführt worden. Im GRW dürfen Hügelzwerge Peraine Geweihter wählen und bei den anderen Zwergenvölker gibt es auch Rondra, Phex und Hesinde als Auswahl. Mit Ausnahme der erzkonversertive Erzzwerge dürfte bei den anderen Zwergenvölker kein großes Problem sein Ingrimm zu wählen ;).

  • Ich spiele schon seit Götter 1 meinen Angroschgeweihten (siehe Avatar ) über Ingerimmregeln, ich vermisse jetzt nicht wirklich viel (war eine Konvertierung von 4.1). Eine Variante wäre naheliegend.

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

    Einen Doppelkhunchomer mit alles und scharf, bitte

  • Ich spiele schon seit Götter 1 meinen Angroschgeweihten (siehe Avatar ) über Ingerimmregeln, ich vermisse jetzt nicht wirklich viel (war eine Konvertierung von 4.1). Eine Variante wäre naheliegend.

    jop, mach ich auch so. Die Tracht ist hauptsächlich anders als beim Ingerimmgeweihten. Da hatte ich vor geraumer Zeit schon Mal bei Ulisses angefragt und mit Bild beantwortet bekommen:thumbsup:.


    Eine Variante, bzw der Hinweis mit Liturgien von Ingerimmgeweihten zur eigenen Tradition machen, wäre das mMn einfachste. Würde auch nicht viel Buchplatz brauchen.


    Hier geht es dann aber doch vom Produkt Flusslande ab (leider). Ich werde es dennoch nächste Woche kaufen und hoffe auf Götterwirken oder es gibt eine extra PDF, wie bei AM 3 :cool:. Da ist er dann drin :shy:

  • Ich würde 100%ig darauf wetten dass ein zwergenband kommt. Alles andere wäre gegen jede Vernunft. Zwerge und Elfen verdienen traditionell ne eigene spielhilfe.

    Schwarzpelze oder auch ein Pelz-Sonderband wäre euch ziemlich nice. Insbesondere weil das nächste Äon ja den Schwarzpelzen gehören könnte.


    Finde die Aktion gut, dass man jetzt einen Blick im regionalen Shop reinwerfen kann. 13.12 schon eingeplant :D

  • Das Äon den Schwarzpelzen ... whuuuut? 😂💥😜

    »Eines Tages wird der Namenlose auch dir ein Angebot machen, dem du nicht widerstehen kannst.«

    —ein verheißungsvolles Wispern, neuzeitlich

  • Ein Orks, Goblins, Holberkerband wäre in der Tat sehr begrüssenswert. Aber ich denke das wird alles unter "Das Orkland" fallen, bzw die Goblins könnten schon nächstes Jahr im Bornland ihre detaillierte Abhandlung erhalten.

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

    Einen Doppelkhunchomer mit alles und scharf, bitte

  • Nachdem die Flusslande heute schon per Post bei mir angekommen sind (F-Shop), konnte ich jetzt etwa drei Stunden mit schmökern verbringen.

    Auf den ersten Blick ist das Lektorat deutlich besser, als noch bei Magie III.

    Dafür erstmal ein Lob.

  • Falls du auch die Rüstkammer hast, könntest du mir die Werte der Repetierarmbrust aus Gratenfels vllt. per PN schicken?

    Respekt heißt, davon auszugehen, dass


    ich meinem Gegenüber nichts unterstelle.


    ich mein Gegenüber nicht beleidige.


    ich mir die Zeit nehme, die andere Position nachzuvollziehen.


    Oder siehe Verhaltensregeln.

  • Da das PDF nun da ist, hab ich gleich eine Frage dazu: Warum hat diese Regionalspielhilfe im Gegensatz zu den zwei davor über 100 MB mehr? Ist die Auflösung/Qualität umso höher?


    Wär mir ja egal aber mein älteres Tablet macht Probleme bei so großen Dateien (ja, es wird langsam Zeit es zu ersetzen, dann könnt ich auch endlich das GRW von Hexxen 1733 auch unterwegs lesen)

  • Da das PDF nun da ist, hab ich gleich eine Frage dazu: Warum hat diese Regionalspielhilfe im Gegensatz zu den zwei davor über 100 MB mehr? Ist die Auflösung/Qualität umso höher?


    Wär mir ja egal aber mein älteres Tablet macht Probleme bei so großen Dateien (ja, es wird langsam Zeit es zu ersetzen, dann könnt ich auch endlich das GRW von Hexxen 1733 auch unterwegs lesen)

    Da kann es viele Gründe geben, können auch einfach nur Daten sein, die in den Seiten hängen und nichtmal ein optisches Korrelat haben, also effektiv das PDF nur größer machen. Aber da gibt es dann wohl hoffentlich ein Update, ein >100MB-PDF halte ich jetzt nicht für angemessen persönlich.

  • Mein Buch ist heute angekommen, schaut soweit gut aus, allerdings scheint ein Tlaluc drin gebunden zu sein <X

    Ein was?

    Respekt heißt, davon auszugehen, dass


    ich meinem Gegenüber nichts unterstelle.


    ich mein Gegenüber nicht beleidige.


    ich mir die Zeit nehme, die andere Position nachzuvollziehen.


    Oder siehe Verhaltensregeln.