Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi​

  • Oh, sorry, da muss was kaputt gegangen sein.

    Jetzt funktioniert es :)

  • Nach der ersten Review auf deutsch, gibt es meinerseits eine zweite Review auf Englisch.

    Ich werde sie später noch übersetzten, respektive auf Deutsch neuschreiben, aber ich denke sie ist doch recht interessant und einen Blick wert

    Blog-Artikel: Vampire: The Masquerade 5th Edition – First Look

  • Jetzt hab ich Lust mir das DIng zu bestellen... Vielen Dank für die Rezension!

    Fear cuts deeper than swords.

  • Hallo zusammen,


    das PDF der 5. Edition von Vampire: The Masquerade ist seit einer Woche raus. Ich tue mich aus diversen Gründen momentan etwas schwer damit, das am Rechner zu lesen, aber was ich gesehen habe, hat mir bisher ziemlich gefallen. Die neuen Regelmechaniken müsste man am Spieltisch in Aktion erleben, aber sie lesen sich schon mal sehr gut, besonders die Vampir-spezifischen Dinge wie alles rund um den Hunger - bei Einsatz von "Kräften", bei allem, was früher Blut gekostet hat, wird heute ein "Rouse Check" gewürfelt, ein meist einzelner w10 gegen 6, und wenn man keinen Erfolg hat, steigt der Hunger um eine Stufe (1-5). Dies ist dann auch die Anzahl an Würfeln, die bei den meisten Aktionen durch die "Hunger Dice" ersetzt werden müssen und die Aktionen dann entsprechend der vampirischen Natur etwas... verbiegen können.


    Wie gesagt, mir gefallen die meisten Sachen, die ich bisher gesehen habe, wenn ich auch noch nicht viel gelesen habe (nur der Charakterbogen sieht einfach LAME aus - wo ist da die Designsprache, die sie beim V5-Logo so deutlich erklärt haben?). Wie sieht es hier aus? Hat das sonst schon wer gelesen und vielleicht schon eingesetzt? Was sind hier so die Meinungen und Eindrücke?


    [infobox]Schattenkatze: Ich habe es mal hier angedockt, da nach Eindrücken gefragt wird.[/infobox]

  • Ich kämpfe mich gerade durch. Mein Ersteindruck ist weitgehend positiv. Vor allem die Regeln und Regeländerungen sind gut. Abzüge gibt es meinerseits nur für die Settingentwicklung, die ich aber anderweitig schon kritisiert habe, sowie die Fotos, die ans Larp erinnern, die aber glücklicherweise nicht so dominierend sind, wie zuvor befürchtet.


    Meine Wertungstendenz liegt z.Zt. bei 8 von 10 Punkten. Womöglich reicht es sogar für 9/10. Rezension folgt.

    - nicht mehr im Forum aktiv -

  • Ja, der Charakterbogen im Buch ist echt so richtig hässlich, meiner Meinung nach.
    Markus hat hierbei einen überarbeiteten V5 Charakterbogen angefertigt, und auch einen ausfüllbaren.
    Auch von Mr. Gone gibt es einen V5 Charakterbogen, dieser orientiert sich am alten Design, einer im neuen ist in der Macher.


    Ich habe aktuell die V5 noch nicht in der neuen Fassung nochmal gelesen, allerdings dreimal gespielt.
    Einmal auf der GenCon mit sehr kompetenten Charakteren, zweimal in zusammenhängenden OneShots mit Childer Charakteren die sehr wenig kompetent sind.


    Derzeit schwanke ich etwas. Es gibt Settingaspekte die mir richtig gut gefallen (Second Inquisition, Anarchen Aufwind), und solche die tendentiell eher nicht (Giovanni sind mein Lieblingsclan). Es gibt Regelseitig meiner Meinung nach durchaus eine Herausforderung dahingehend wenn sich das Spiel mit Childer anfühlt als würde man im Grunde minderkompetente Menschen spielen und Dinge wie das die Würfelpools mitunter zu klein für die Schwierigkeiten sind. Wobei mir das Menschlichkeitssystem oder auch das Hungersystem (wenn es nicht gerade die Kompetenz runterreist) durchaus gefällt. Dagegen steht dann das man nach zwei Sitzungen mit der "großzügigen" Punktevergabe (also mit 5 Punkten) kaum was hat zum steigern...

    Das Design und das Buch finde ich durchaus echt hübsch.

    Punkteskalen mach ich nicht, die verwirren mich XD

  • Wird die 5Edition auch auf Deutsch rauskommen?

    Mit annähernder Sicherheit. Vampire ist zu groß, um keine deutsche Übersetzung zu kriegen.

    Cool! Gibt es schon nähre Informationen darüber? Also wer und wann.... Ich bin echt interessiert das mal zu spielen

    Ich tippe stark auf Ulisses, aber AFAIK gibt es noch keine offizielle Ankündigung.

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur

  • Ich würde es mir wünschen - denke aktuell wird wer auch immer sich erstmal mit offiziellen Aussagen zurückhalten und die Entwicklung abwarten.

  • Angesichts der Ereignisse der letzten Tage ist das anzunehmen.

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur

  • Angesichts der Ereignisse der letzten Tage ist das anzunehmen.

    Paradox Interactive strukturiert White Wolf jetzt vollkommen um oder?

    "Umstrukturieren" ist nett gesagt - de facto wird es schlicht in Paradox integriert und die Führung ausgetauscht.

    White Wolf soll sich jetzt auf Brand Management konzentrieren, Schreibaufträge werden komplett an Externe vergeben.

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur

  • Cool! Gibt es schon nähre Informationen darüber? Also wer und wann.... Ich bin echt interessiert das mal zu spielen

    Auf der SPIEL wurde gesagt das man in 2019 seiten White Wolfs gedenkt einen endgültigen Partner für die Deutsche Übersetzung zu finden.

    Zu den Umstrukturierungen sehe ich diese nicht als so drastisch wie mitunter dargestellt:

    Umstrukturierungen bei White Wolf

    Anarch und Camarilla Band zurückgezogen und späterer Veröffentlichungstermin