(Besprechung) Die Verdammten des Südmeers (ehem. Perlenmeergeschichten)

  • Charakterbogen von mir gibt es am Sonntag Abend. Soneaa Vorher lässt meine Wochenendplanung das nicht zu, zumal ich von hier nicht an den Laptop komme, auf den der Charakter gespeichert ist :)

  • Ich hatte ja schon in dem Gesuch erwähnt, dass ich es als gute Möglichkeit erachte, ab der Ankunft am Schiff die Beiträge auszugliedern. Damit könnte die NSC-Magierin wegfallen, der Sprung über Bord des Vorbesitzers und die Andeutungen auf die Besonderheit des Schiffes. Für Soneaa ist das genehm.

    Ich würde daher ab Nr. 285 alles ausgliedern und ins Archiv verschieben, wenn es uns allen recht ist. Dann können wir mit Ankunft beim Schiff noch mal einsetzen.

  • Ich habe die Beiträge ausgegliedert, die nun im Archiv zu finden sind: Perlenmeergeschichten: Outtakes

  • Ja meiner fehlt noch. Sorry, hier sind beide Kinder krank. Ich komme daher sogut wie gar nicht an den Laptop wo die Daten sind :(

    Ich versuche das morgen zu machen, wenn die Kinder mal schlafen.

  • Meiner kommt demnächst, sorry für die Verspätung

    Solange man am Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten, ist man auch nicht betrunken.

  • Ich bin von Fr bis Di Ski fahren, würde also erst danach beginnen.

    Bis dahin habt ihr auch noch genug Zeit die restlichen Charaktere zu schicken.

  • Soneaa : Soll ich Titel von Besprechung und IT-Teil ändern?

  • Kannst du gerne machen.

    Achja ich hab keinen vollen Überblick über die Fähigkeiten. Ist alles für die Seefahrt abgedeckt oder braucht es noch nen NSC?

    Einen eigenen bring ich ja mit zwecks "Quest" aber andere kann ich mir auch noch überlegen.

  • Wir haben:

    Navigatorin (zur Zeit NSC)

    Schiffszimmermann und 2. Schiffszimmermann, wobei dieser auch u.a. einen Leichtmatrosen geben kann

    Smutje (und Entermannschaft in Personalunion^^)

    Schiffsmedicus

    Was der Geschichtenerzähler seemännisch kann, weiß ich nicht, das wäre noch herauszufinden

    Kapitän

    Schiffsgeweihte

    Einen neuerdings NSC-Seesoldaten


    So meine Einschätzung und mein Wissensstand.


    Es wäre die Frage, inwieweit dabei seemännischer Erfahrung vorhanden ist, um auch die Matrosen geben zu können für die Bedienung der Segel.

    Es braucht womöglich auch noch einen Rudergänger (das ist der am Steuerruder, der den vom Navigator errechneten Kurs einhält).



    Relevant ist, um einzuschätzen, ob und wenn was fehlt, was für ein Schiff es ist. Efferds Wogen schlägt eine Schaluppe als mögliches Schiff für eine SC-Gruppe vor (interessanterweise steht die Schaluppe als Schiffsytp sonst gar nicht in dem Buch). Liegt laut Beschreibung in der Größe zwischen Kutter und Thalukke, obwohl tatsächlich knapp schmaler und kürzer, aber mit mehr Fracht- und Schiffsraum. Das Beispielschiff hat eine Hornisse als Buggeschütz und eine Mannschaft von 10 Matrosen (in W gehören dazu eine Erste Offizierin, Rudergänger, 2 Mann am Geschütz, 2 Leichtmatrosen und einem Schiffszimmermann), wobei es im Zweifelsfall auch vier tun, und sie kann bei einer Flaute auch gerudert werden.


    Sollten wir das Schiff als Vorbild nehmen (einen Grundriss gibt es nicht, aber einen kleinen Wertekasten und eine Beschreibung, die ich per pn rumschicken könnte), fehlen womöglich zwei Leute, die mit dem Geschütz umgehen können und die, wenn sie nicht das Geschütz bedienen, auch als Matrosen einsetzbar sind.


    Die meisten Posten, die bislang von den SC besetzt werden, sind nicht unbedingt Vollzeitsjobs auf einem so kleinen Schiff. Wenn da noch 1 oder 2 fähige Matrosen sich mit drin verbergen, wäre das gut. Und jemand (oder besser 2), die als Rudergänger sich eignen.

  • Schattenkatze

    Hat den Titel des Themas von „FAB Angebot & Besprechung Perlenmeergeschichten“ zu „(Besprechung) Die Verdammten des Südmeers (ehem. Perlenmeergeschichten)“ geändert.
  • Tito ist sowohl in Seefahrt als auch in Boote fahren zu gebrauchen, kann sich Orientieren und kennt sich etwas in Sternenkunde aus. Damit würde ich ihn auch ans Ruder lassen, denke ich. Mit Kanonen hatte er bisher wenig zu tun, dafür gab es bisher immer andere die das übernehmen konnten. Und als Schiffszimmermann ist man ja sowieso nicht immer voll ausgelastet, dass heißt Tito übernimmt dann auch andere Arbeiten die so anfallen und gemacht werden müssen.

    Oder an welche Talente hattest du für den Rudergänger und/oder Matrosen gedacht, Schattenkatze ?

  • Vitario kann ebenfalls ein Schiff steuern und weiß ganz gut über Seegefechte bescheid. Müsste aber nicht auch unser Seesoldat darüber Bescheid wissen?

    Das Leben ist ein Spiel!

  • Ich denke wirklich notwendig ist nur Seefahrt als Talent.

    Es soll nur glaubhaft sein, dass sich das Schiff überhaupt bewegt. Aber ich denke, wenn Medicus und Koch auch noch mithelfen, wenn sie gerade nichts zu tun haben, dürfte es reichen.

  • EW gibt für einen Rudergänger/Steuermann an, 10 Jahre zur See gefahren zu sein, besonders verlässlich zu sein und etwas von Navigation zu verstehen.

    Ich denke, bei einem so kleinen Schiff können wir die 10 Jahre Erfahrung weglassen.

    Was bleibt, ist eben das Talent Seefahrt. Steuermann ist eine Spezialisierung darauf.

    Etwas Ahnung von Navigation zu haben kann bestimmt nicht schaden (um die Angaben umzusetzen). Navigation ist eine Spez. auf Sternkunde.


    Bo hat einen hohen Wert in Seefahrt (aber eine andere Spez.), etwas Sternkunde (keine Spez.), Orientierung (auch keine Spez.), und Meereskundig.

    Er ist eher der Matrose, als der Steuermann/Rudergänger, und Zimmermann, Bordmusiker und anderes.


    Vermutlich taugt unsere Navigatorin auch als Rudergängerin, aber 2 zu haben, die das könnten, sind bei so was bestimmt besser als eine geeignete Person. Womöglich lernt die Navigatorin auch jemanden IT an, das zu können, wenn noch jemand Platz und TaW für die Spez. hat?


    Als Geschützmeister und Geschützmannschaft sollte man Ahnung von Belagerungsgeschütze haben, und vielleicht auch Mechanik. Nur mit Kenntnissen von Armbrüsten kann man ein Schiffsgeschütz nicht bedienen.

    Seesoldaten haben keinen Bonus auf Belagerungswaffen.


    Eventuell machen wir Efferdwyn rückwirkend einen Seeartilleristen, wenn wir ihn behalten sollten? Oder aber das Schiff hat halt 2 Mann für das eine Geschütze? Es ist ja Mannschaft an Bord anzunehmen, der Vorbesitzer hat den Kahn ja nicht allein nach Selem gesegelt, und wenn nicht alle getürmt sind, weil er zuletzt nur zockte, statt seine Mannschaft zu bezahlen. Oder wir heuern IT noch 2 Leute an?


    Aber ich denke, wenn Medicus und Koch auch noch mithelfen, wenn sie gerade nichts zu tun haben, dürfte es reichen.

    Klingt nach einem guten Matrosenplan. :thumbsup:

  • Vitario hat die Spezialisierung Seefahrt, ganz gut sternenkunde und Kartographie, sowie Orientierung. Also kann der Käptn im Zweifel auch selber mit anpacken ;)

    Das Leben ist ein Spiel!

  • Ra ist ganz brauchbar in Seefahrt, Sternenkunde und Orientierung. Der wird helfen wann und wo er kann, aber bei Seegefechten hörts bei ihm auf :D

    ...und du wachst vor einer großen goldenen Kugel auf.