Earthdawn 4te Edition Kompendium - Frage/Antworten

  • Moin zusammen,


    ich habe mal eine Frage zum Talent "Verteidigungshaltung" (SK:43). Der Regeltext lautet wie folgt:


    Zitat

    Der Adept verbessert seine Fähigkeit, physischen Angriffen zu entgehen, indem er seinen Rang in Verteidigungshaltung zu einer Talentprobe addiert, die die Körperliche Verteidigung erhöht (z. B. Akrobatische Verteidigung oder Kampfsinn). Der Bonus auf die Körperliche Verteidigung durch das entsprechende Talent gilt auch für Proben auf Hieb Ausweichen und Riposte gegen entsprechende Ziele. Verteidigungshaltung darf nur einmal pro Runde eingesetzt werden.

    Speziell den fett markierten Abschnitt verstehe ich noch nicht so ganz. Mir ist klar, dass die erhöhte KV den Mindestwurf für gegnerische Angriffe erhöht und somit indirekt Auswirkungen auf Talente wie z.B. Hieb Ausweichen hat. Inwiefern soll Verteidigungshaltung und z.B. Kampfsinn diese nun direkt verstärken (wenn überhaupt)? :?::cry:



    Danke schonmal und viele Grüße,

    Raggi

  • Ich schreibe mal rein, wie ich es verstehe. Und der Einfachheit halber benutze ich ein Beispiel.


    Du spielst einen Adepten mit Kampfsinn 6 und Verteidigungshaltung 4. Durch Kampfsinn ermittelst du gegen einen Gegner drei zusätzliche Erfolge. Gegen den Gegner steigt also deine körperliche Verteidigung und der erste Angriff um 8. Jetzt greift er an und du benutzt an der Stelle deine Verteidigungshaltung. Wodurch sich KV+8+4 ergibt.


    Oder aber du wartest einen Moment. Der Angriff geht durch und du versuchst mit Riposte zum Gegenangriff überzugehen. Dann würde Verteidigungshaltung direkt auf das Ergebnis der Riposte addiert erden. Um zu ermitteln, ob ein Gegenangriff gelingt, würde ich es allerdings wieder abziehen.


    Und jetzt gehe ich mir das Kompendium selbst holen.

  • Hey Bosheit


    öööhm, ich greife Dein Beispiel mal auf und stelle eine Gegenthese (so wie ich es verstehe):

    • Kampfsinn Stufe 6
    • Verteidigungshaltung Stufe 4


    Soweit ich weiß, werden Boni immer auf die Probenstufen und nicht auf deren Ergebnisse addiert. Das würde folgendes bedeuten:

    • Stufe der Kampfsinnprobe: 6+4 (+WAH)
    • Bei drei zusätzlichen Erfolgen ergäbe das +8 Körperliche Verteidigung und +8 Stufen Bonus auf den ersten Angriffswurf gegen den Gegner
      • so wie in Deiner Rechnung auch

    Jetzt glaube ich aber nicht, dass man anschließend noch den Rang von Verteidigungshaltung einfach auf die KV addiert. Wäre mir zumindest neu.:/


    Der letzte Teil, mit dem Hinzuaddieren des Ranges von Verteidigungshaltung zum Riposteergebnis ist auch das, was ich verstehe, was aber wie oben schon erwähnt keinen Sinn ergibt. Ich bin verwirrt :cry:


    Viele Grüße erstmal,

    Raggi

  • Nachtrag:


    Kann es sein, dass die folgendes meinen:

    • Stufe der Kampfsinnprobe: 6+4 (+WAH)
    • Bei drei zusätzlichen Erfolgen ergäbe das
      • +8 Körperliche Verteidigung
      • +8 Stufen Bonus auf den ersten Angriffswurf
      • +8 auf Riposte-Proben
      • +8 auf Hieb Ausweichen-Proben

    Alle Boni gelten entsprechend nur für den Gegner, gegen den die initiale Kampfsinnprobe geworfen wurde.



    Kann das sein?


    VG
    Raggi :)


  • Alles richtig :thumbsup: