Kleinigkeiten schnell geklärt (Hintergrund)

  • In der 3. Dämonenschlacht gab es 13 Tatzelwurmreiter, größtenteils Orks und Achaz (das sind die, die in DSA 4 über die Rasse automatisch herausragenden Geruchssinn haben^^), die aber alle ausdrücklich Agrimoth-Paktierer waren. Vielleicht ging es darüber, zumindest haben sie deshalb die Viecher kontrollieren können.


    Lustigerweise wird weder in "Schlacht in den Wolken" noch in "Mit wehenden Bannern" darauf verwiesen, wie die Reiter mit dem Gestank umgehen, der den Gegnern im Gegenzug regeltechnisch so zu schaffen machen soll.^^ Es wird auch nicht gesetzt, dass diese Reiter Paktierer sind (einige sind es laut Wertekästen ganz eindeutig nicht), und ein eingeschränkter Geruchssinn gehört bei den NSC mit angegeben Werten auch nicht dazu.

  • Irgendwie müssen sie ja gelernt haben diese Viecher zu ähm reiten... u d dabei an den Duft zu gewöhnen.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Wie heißen nochmal diese Vasen, die ein Gefängnis für Dämonen darstellen? Irgendwas mit Rohal meine ich...

  • Im AvBo 125 heißt es, Keshal Ishassayn Sheijagân ließe sich ungefähr als 'Burg der Schänderinnen und Mörderinnen der Löwinnen' aus dem Tulamidya übersetzen.

    Das geht allerdings nicht mit der Angabe im Rondra-Vademecum auf, das Tulamidya-Wort für Löwin laute Assadra.


    Da es eine Mactaleänata namens Yassula Ishassayn gibt/gab, gehe ich davon aus, dass das Wort nicht für Löwinnen steht.


    Daraus schlussfolgere ich, dass 'Sheijagân' für Löwinnen stehen könnte/sollte/dürfte.

  • Nach Drachen, Greifen, schwarzer Lotus heißt der Sandlöwe auf Tulamidya 'Ankhra'.

    'Sheijagân' könnte mit 'Sarjaban' (Aranierkatze) verwandt sein. Leichte Lautverschiebung und ein Diminutiv i. Die wörtliche Übersetzung von 'Keshal Ishassayn Sheijagân' ist dann aber eher 'Haus der Kätzchenschänderinnen'

  • Mir ist aufgefallen dass ich mich verlesen habe, ich habe Keshal Isyahadin Sheijagân gelesen, und dachte der Name bezieht sich auf den ehemals dort gebundenen Dämonen 😆

  • Nein. Ist sehr ähnlich, aber bezieht sich nicht auf ihn, der Dämon heißt ja auch ein bisschen anders. :)

  • Ja, hat nichts miteinander zu tun. Durch das verschauen hatte ich den ersten Teil des Namens als "Haus des Isyahadin" gelesen, was ja durchaus Sinn machen würde.


    Schattenkatze: Diskussion um Magierstäbe, aus Ulmenholz und bei Verlust wurde ausgegliedert.

  • Im Boten 161 wird der Kreis um Baron Miljes von Rauleu 1033 BF beschrieben, als Haffax nach Maraskan zurückkehrte.

    1037 BF verstarb die "Beraterin" Haffax', der eine Woche Trauer anordnete. Für einige des Kreises das letzte Zeichen von Schwäche - im Jahr des Ultimatums.

    So folgte im Travia ein Attentat auf Haffax in Mendena, was Chaos in der ganzen Fürstkumturei auslöste - da Haffax als Tod galt - dies greift der Bote 167 auf.

    (Das nur mal so grob zusammengefaßt.)


    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Post by Geron Sturmkind ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Das Attentat wurde in einem Aventurischen Boten beschrieben. Mehr weiß ich leider nicht dazu. Aber jemand anderes vielleicht?


    Wenn das OK ist, hätte ich noch eine Zwischenfrage an die Linguisten hier:


    Wie würde im (Exil-)Tobrischem Dialekt folgender Inhalt klingen:


    "Ich hab dich gern"

  • 1034 BF ab 01.Bor Aranien: Aufruf zu den Waffen gen Haffax (Aushänge). AB145:21 (A.Bor) AB147:A4(30f)

    1034 BF Phe Aranien: Das 'Heer der Gerechten' sammelt sich in Baburien, um gen Haffax zu ziehen. AB148:A7(31)

    1034 BF Phe Baburien: Um den Gutshof Marech al'suruh entsteht das Lager des 'Heer der Gerechten'. AB148:A7

    1035 BF lichteten sich die Schleier in Aranien ...

    Bote 151 enthält eine SH zum Schleicherspiel ab 1033/34 BF.

    In Bote 156 geht es eher um akutelle Entwicklungen in Baburin; gleichzeititg findet im Jahrbuch der Traviabund der Vorsitzendin (laut Wiki) statt.

    Interessant das das Heer, wie anderswo, auf Haffax angekündigten Angriff (lange) warte ...

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Nur wann sind sie aus Baburin aufgebrochen? So etwas nervt mich als Chronist (und zeigt wo aktuell die Nacharbeit steckengeblieben ist.)

    1039 BF 12.Rah Befreiung Löwensteins. AB174:1+3(Zl) A211:134-137

    Währenddessen gelang es dem Südheer ohne große Mühe, die Festungen Valdahon, Burgheym und gar die einst so stolze Amazonenfeste Löwenstein zurückzuerober. Angeführt von Rittmeisterin Bernisch Rondriana von Schossko drängten diese darauf, sich auf der Feste Löwenstein den von Borbarad selbst entfesselten Schrecken zu stellen. Ein Unterfangen, das nicht allein mit Schwertern zu vollbringen war. So stellte Marschall Alrik vom Berg den Amazonen kundige Magier, Geweihte und erprobte Recken zur Seite. Rondra selbst muss in dieser schrecklichen Schlacht mit den Streitern gewesen sein, denn vereint gelang ihnen die Rückeroberung des Löwensteins!

    MI: Nach langem Zögern führte Gilia von Kurkum, Höchkönigin der Amazonen, ihre Kriegerinnen im Frühjahr 1038 BF endlich auf einen Schwertzug ins Vildromtal. Nachzuspielen sind diese Ereignisse im Abenteuerband Töchter der Rache. Die Rückeroberung von Burg Löwenstein ist Thema des Szenarios Die Nebel lichten sich im Kampagnenband Die verlorenen Land.


    Nach diesen Botentexten war das "Heer der Gerechten" wohl doch nicht so wichtig um extra erwähnt zu werden. ;)


    AH, das Heer der Gerechten ist aktiv dabei den Bürgerkrieg 1035 BF rasch zu beenden (Abenteuer im Jahrbuch35; S.46); hier wird bereits die Schwangerschaft Arianas erwähnt.

    Im Ing 1035 BF entscheidet sich Wildermark.

    Rahja: Die rondrianischen Streiter in Drileuen erhalten Unterstützung aus.Und JB36 erwähnt nicht einmal Baburin ...

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

    Edited once, last by zakkarus ().