Geweihte Zu Schwach?

  • Du kannst bei jeder Liturgie soweit ich weiß die Wirkungsdauer erhöhen, da gibt es eine Passage in Aventurische Götterdiener direkt vor den Liturgien - da wird alles in personenzahlen, Wirkungs-und Ritualdauer eingeteilt. Jede Stufe mehr, zählt dann auch al Stufe höher. Mit der entsprechenden Erschwernis und dem Verlust der permanenten Karmalenergie, die man sich aber eben auch nicht so einfach wie Astralenergie zurückkaufen kann, sondern nur via Karmalqueste einmal im Jahr - oder war es jedes halbe Jahr einmal?


    Außerdem ist jeder Geweihte nun mal auch ein Geweihter der einen gewissem Codex folgen muss. Sich aus Jux und Dollerei eine goldene Rüstung zu verpassen oder einen Weisheitssegen muss erst mal erklärt werden was das mit der Gottheit und dem Dienst an selbiger zu tun hat - denn, was der Geweihte auch noch hat im Gegensatz zu einem Magier: Er ist wie kein anderer Willkür unterworfen, das der Meister schlichtweg sagen kann, das die Götter nicht gewogen sind. Was ichd abei erschreckend finde ist allerdings wieviele Meister das ausnutzen und selbst ne Liturgie gegen einen Schwarzmagier, der einen Weißm,agier angegriffen hat scheitern lassen nur weil es ihnen nicht in den Kram passt. Geweihe sind für mich wie keine andere Profession von einem Meister abhängig der sich einigermaßen mit der Materie auskennt. Sonst kommt es zu chaotischen Entschidungen wie oben genannt - was ich absolut daneben finde. Aber ein paar Sachen gibt es die sollten und würden bei mir immer automatisch scheitern, wie eine Tsa-Geweihte die jemanden angreift, Angriff auf einen anderen Geweihten, ein Praiot der mit einer Liturgie sich helfen will gegen ein Gesetz zu verstoßen etc. (vorausgesetzt natürlich er hat sich nichts zuschulden kommen lassen - das ist ein anderes Thema)

    Never whipsnap a whipsnapper