Willkommen im neuen DereGlobus-Forum!

  • Vergesst nicht alle Texte kommen von WikiAventurica! Das wäre ein riesiger Aufwand alles neu zu erschaffen.

    So wie der DG ist ist er flexibel, kann wachsen und sich theoretisch weiterentwickeln; Myranor, Uturia. Riesland und theoretisch (schon damals angedacht) Tharun.

    Und wir haben damals mit nur max. 10 Leuten innerhalb von 3-5 Jahren das Ding aufgebaut.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Es ging mir mehr darum, dass wenn jemand das Projekt übernehmen mag, um es fortzuführen, kann ich die Daten als ZIP mit allem an Thamor übergeben. Das war keine Kritik am System, was ich ja von Anfang an protegierte :)

    KML/KMZ ist ein Standard. Derzeit wird sie via Google Earth angebunden. Man kann diese Dateien auch via Google Maps einbinden und auch leicht in z.B. eine Basis via OpenStreetmap nutzen. Nutze ich bei anderen Projekten selbst problemlos. Das ist technisch nur eine XML Basis. Eine Verortung kann man gut übernehmen. Ist kein Hexenwerk. Man muss nur schauen, was dann ggf. noch Anpassungen benötigt (3D Modelle etc.)

    Würde man es beispielsweise in eine Browser-Version überführen hätte man eine geringere Einstiegshürde und schnelle Akzeptanz… aber das sind alles nur Gedanken. Zeit habe ich leider selbst keine dafür.

    Klinke mich wieder aus.