Bogenschießen

Das Forum hat aktivierte Mehrsprachigkeit! Bitte wähle in Deinen Einstellungen, aus welchen Sprachen Du überhaupt Beiträge sehen möchtest.
  • Ich weiß nicht, wie es in den letzten beiden Jahren war, aber davor war Bogenschießen immer eine nette Nebentätigkeit. Da ich dieses Jahr nun endlich wieder dabei bin, wollte ich doch mal bei allen Teilnehmern nachfragen, wie groß denn das Interesse ist, wieder eine kleine Bogenschießbahn am CT aufzubauen?

  • ich hätte potentiell Lust, habe aber aktuell keinen Bogen (leider)

    ~“Adieu,” sagte der Fuchs. ”Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!”~ (Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry)

  • Wenn ihr keinen Bogen habt, ist das kein Problem. Benötigtes Material bringe ich mit - das ist ja auch ein Grund, weshalb ich diesen Thread eröffnet habe, damit ich weiß, was ich bei mir im Verein ausleihen muss :)


    Karasimof wie alt sind deine Jungs denn?

  • Dann sehr gerne. :) Ich schieße etwa zwischen 30 und 40 Pfund. Mein Kurzer (7 Jahre) hätte bestimmt auch Lust dazu.

    ~“Adieu,” sagte der Fuchs. ”Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!”~ (Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry)

  • Hey Sorcerer, schön das du dieses Jahr wieder dabei bist. Ich selbst lasse mein Bogenschiess Zeug daheim. Bist ja eh bestens ausgestattet. :-) Aber den einen oder anderen Pfeil würde ich trotzdem gerne verschiessen wollen.

    Bongobongo! Erbgut .... hallooo?

  • So, ich habe dann mal meine Auswahl an Material, das ich mitbringe getroffen. Das reicht von zwei leichten Bögen für Kinder über Einstiegsstärke für Erwachsene bis hin zu 30 lbs @ 70". Stärkere Bögen habe ich nicht eingepackt, da ich selbst keine stärkeren besitze und ich glaube, dass auch der Verein nichts in der Größenordnung hat. Außerdem wird der Bedarf daran schätzungsweise eher gering sein.


    Ich habe auch ein Linkshandbogen eingepackt, falls jemand ein linkes dominantes Auge hat. Hier muss man dann mal schauen, welche Wurfarme damit kompatibel sind (aufgrund der Sehnenlänge).


    Wenn das Wetter passt, denke ich, Sa und So um die Mittagszeit so jeweils 1-2 Stunden "betreutes" Schießen anzubieten, das sich besonders an Anfänger richtet. Wer etwas mehr Erfahrung hat, kann aber auch ohne meine Aufsicht schießen.


    Kinder können wie gesagt auch gerne mal ausprobieren, aber bitte nur in Begleitung eines Elternteils. Denn ich weise jegliche Verantwortung und Aufsichtspflicht von mir, dazu fehlt mir der Trainerschein.


    Hinweis:

    Bogenschießen ist nicht ungefährlich, sowohl für einen selbst aber auch und besonders für alle anderen in der Nähe. Entsprechend wird es für alle Schützen ein paar Regeln geben, die ich vor Ort verkünden werde. Ein Verstoß führt zum sofortigen Ausschluss vom Bogenschießen mit meiner Ausrüstung -- eine Verwarnung wird es nicht geben.