Minimales Set an Zauberkarten?

  • Hallo zusammen,


    Ich habe da eine kurze Frage, welche Zauberkartenset's muss ich mir minimal kaufen um für jeden Spruch im Spielerhandbuch eine Karte zu haben.

    Reicht es wenn ich mir die arkanen Karten und die für Kleriker zulege, oder fehlen mir dann noch Zauber?


    Vielen Dank

    sir_paul

    • Hilfreich

    Bin nicht zuhause und kann weder die Karten noch das PHb konsultieren.


    Aber ich denke um alle Zauber zu haben brauchst du Arkan, Barde, Druide, Kleriker, Paladin.


    Gehässiger Spott findet sich z.B. nur beim Barden wenn ich mich nicht täusche, Shilleag (oder wie das heisst) und diverse exklusive Naturzauber beim Druiden und diverse "Niederstrecken YX" und Auren beim Paladin.


    Der Waldi hat noch den exklusiven Zauber "Mal des Jägers" aber dieser ist bei den Paladinkarten (für den Schwur der Rache) zu finden.

  • Sind eben viele Zauber :)


    Brauchst du es als SL oder als Spieler? Wenn du es als Spieler brauchst, dann hol dir doch wirklich nur das Deck für deine Lieblingsklasse.


    Und wenn du einfach ein so ein nur Set haben willst, dann ist das Arkan-Set wohl das vielseitigste. Es deckt Magier, Hexenmeister und Zaubererer komplett ab und auch vieles vom Barden ist abgedeckt.


    Mit dem Druiden Set könntest du zusätzlich die meisten Waldläuferzauber abdecken

    Und mit dem Kleriker Set viele der Paladinzauber.

  • Ich brauche das eher als SL!


    Ich hätte gerne für Begegnungen die Zauber der Gegenüber auf Karten, damit ich nicht immer durchs Buch blättern muss. Jetzt überlege ich gerade mir die Karten zu kaufen oder sie mir selber herzustellen.


    Ersteres wird wohl teuer, zweiteres kostet halt viel Zeit! Die perfekte Lösung wird es wohl nicht geben... ;)

  • Naja, einfach alle 7 Boxen kaufen und man hat alle sowie noch die aus dem Schwertküste Band. Ist doch also ein Komplettset, nur halt aufgeteilt. ;)

    Klar gibts dann Doppplungen aber die Kartensets sind für die Verwendung von Spielern für ihre Charaktere statt für den DM konzipiert.

    Einmal editiert, zuletzt von Sotho ()

  • Ist alles auch eine Frage des Preises.

    Ein potentielles Komplettset ohne Doppelte wäre vermutlich ein gutes Stück günstiger.

  • Ja, sehr geil ... hab da vorhin auch schon drübergehockt und gedacht: EIGENTLICH will ichs haben. Aber da das handgemachtes Zeug ist, ist es natürlich (und völlig legitim) auch nicht ganz günstig. 31 Karten für 60 Euro ist - als Paket - schon nicht ohne. Auf die einzelne Karte gerechnet natürlich gar nich so teuer. Aber mit einer einzigen Karte kann man für gewöhnlich auch nicht viel anfangen.

  • Mit genug Fleiss/Zeit (letzteres dürfte wohl für die meisten das grössere Problem sein) lassen sich Zauberkarten problemlos selbst erstellen. Man kann sogar eine praktischere Darstellung wählen, als die im Spielerhandbuch.


    1. Texte nach eigenem ermessen aus dem Buch raus schreiben

    2. Passendes Artwork im Internet finden oder sogar selbst zeichnen

    3. Das ganze dann doppelseitig als Visitenkarten ausdrucken lassen (Copy-Shop - gibt's die noch?) oder man macht es selbst wenn man Zugang zu einem Drucker hat, der das kann.


    Wobei die Karten von GF9 sind qualitativ schon sehr gut - nur eben hübsch sind sie nicht, eher praktisch. Auch der Preis ist OK, wenn man die Zeit berechnet, die man brauchen würde, um die Zauber selbst abzutippen und die Karten zu layouten.

  • Ja, sehr geil ... hab da vorhin auch schon drübergehockt und gedacht: EIGENTLICH will ichs haben. Aber da das handgemachtes Zeug ist, ist es natürlich (und völlig legitim) auch nicht ganz günstig.

    Schon, aber sagt ja keiner, dass man gleich ganz viele braucht. Ein kleines Set mit den häufig benutzen Zaubern geht auch. ;)