Aventurische Beziehungskisten

  • Jetzt Aber! Dieses Projekt geistert jetzt schon eine ganze Weile durch dieses Forum und durch meinen Kopf. Entsprungen ist es aus zwei verschiedenen Diskussionsrichtungen und Dauerbrennern in der werten Spielerschaft. Die recht einseitige Darstellung der Geweihten als Lustdienern mit Extras – auch wenn das Vademecum hier viele schöne Ideen geliefert hat – auf der einen Seite. Die zahllosen Diskussionen um das Liebesleben der Aventurier auf der anderen.


    Man kann die Uhr danach stellen bis die üblichen Themen wieder kommen: Sind Rahjanis Tempelprostituierte? Wie stehen die Aventurier zur Homosexualität? Gibt es schwule Zwerge? Wenn alle Mittelreicher im Traviabund sind, werden dann alle Affären automatisch zu Eidbrechern? Wo ist die Grenze zwischen Rahja-Levthan-Belkelel? Meist eskalieren die dann auch immer schön vor sich hin und wird gerne unfreundlich. Dann ist Ruhe und ein halbes Jahr später…


    Nun gibt es mit dem Crowdfunding zu Wege der Vereinigung von offizieller ein ähnliches Projekt, aber bereits die ersten Teaser lassen mich ahnen, dass ich etwas anderes im Kopf habe, als die liebe Redax, daher wage ich es trotzdem und starte Aventurische Beziehungskisten (AT).


    Nach reiflicher Überlegung sehe ich hier tatsächlich zwei Werke, die meiner Meinung nach schwierig unter einen Hut zu bekommen sind. Das Eine befasst sich konkret mit den Aspekten einer Gottheit, die verschiedene Lebensbereiche umfassen, das andere mit einem spezifischen Aspekt des menschlichen Lebens (Beziehungen), der aber mehrere Götter und Kulturen berührt und unabhängig von einem spezifischen Glauben ist. Während im ersten Teil endlich mal die Aventurische Winzerei beschrieben gehört - Eisvogel, ich habe unsere Sommelier-Unterhaltung von vor Jahr(en?) nicht vergessen ;) – gehört in den zweiten Teil auch die Nivesenhochzeit oder die Frage danach, ob man in Aventurien eigentlich Silberhochzeit feiert und wenn ja, nach wie vielen Jahren?

    Ich würde gerne auf lange Sicht beide Werke angehen und rufe hiermit zur Beteiligung auf, denn das ist schon ein kleiner Behemoth, der da lauert. Allerdings – ich kenn ja meine diskutierfreudigen und schreibwütigen Orkse, möchte ich vermeiden, dass die hier Beteiligten drauf losschreiben und dann das große Diskutieren losgeht, was zwar ganz rahjanisch leidenschaftlich ist, aber sich doch gerne verfranst und dann gibt es Tränen.


    Beginnen würde ich gerne mit den aventurischen Beziehungskisten, aber bei der Materialsammlung kann man ja schon mal die Augen aufhalten. An erster Stelle soll daher erst einmal die Themenfindung (nächster Post) und Materialsichtung (übernächster Post) stehen. Ein Blick in mein Regal sagt mir, dass das allein schon dauern kann. Wenn die abgeschlossen sind, wird erst einmal diskutiert, sortiert, definiert und inspiriert. Ohne auch nur ein Buch aufgeschlagen zu haben, bin ich mir zu fast 200% sicher, dass sich Widersprüche auftun werden. Danach geht es dann ans Eingemachte. So zumindest wäre mein grober Plan. Jeder Plan muss natürlich mit dem Erstkontakt zur Realität scheitern, aber man kann es ja versuchen. Außerdem, was soll ich sagen: Ich bin die Enkelin meines Großvaters und der hat mich gelehrt strukturiert an Sachen heranzugehen. Ist furchtbar, aber was will ich machen? ;)

    Im Gegensatz zum „Konkurrenz“produkt sehe ich das hier allerdings als reinen Quellen- und Hintergrundband, auch um Spieler von DSA1-5 gleichermaßen mit ins Boot holen zu können. Sollte jemand sich allerdings berufen fühlen eine Ausarbeitung zum Talent Betören zu erstellen oder die Profession „Hochzeitsplaner“ zu entwerfen, möge sich niemand einen Zwang antun.


    Damit eröffne ich die „Aventurischen Beziehungskisten“


    [NEU im Anhang: Dokumente für die Quellenarbeit zum herunterladen. Bearbeitete Dokumente bitte via PN zu mir :) ]

    Files

    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

    Edited once, last by Ehny ().

  • Zur Themenfindung


    Folgende Themen (noch nicht geordnet), verpackt in „Überschriften“, weil mir danach war - sind mir bisher in den Kopf gekommen und dürfen gerne auseinander genommen und ergänzt werden. Auch hier dürfen sich Personen, die ein Thema oder Teile (insbesondere natürlich regionale Besonderheiten, jeder hat nun einmal seine Lieblinge) davon beackern wollen, gerne gleich melden.

    • Hochzeit in Aventurien – Eine regionale Übersicht (hier würden auch andere Bünde, wie der Rondrabund drunter fallen?)
    • Darf ich bitten? - Werberituale von Thorwal bis Charypso
    • Elfische Techtelmechtel und amazonische Liebeleien – Sexualitäten in Aventurien
    • Böser Junge! – Das Spiel mit den Grenzen und welche man nicht überschreiten darf
    • Affären, Mätressen und Nebenbuhler – Ehebruch und seine Folgen
    • Gans vs. Stute – Ewige Bindung oder Viele Liebschaften?
    • Jubel, Trubel, Heiterkeit – Feste in Aventurien
    • Eins, zwei, viele – Von Mono- bis Polygamie
    • Von den großen und kleinen Nebensachen - Meisterhinweise und Szenarienvorschläge
    • NEU: Einsame Wölfe und Rudeltiere - Beziehungen der Helden
    • NEU: Spieglein, Spiegleich - Von der Schönheit in Aventurien
    • [Fortsetzung Folgt…]

    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

    Edited 3 times, last by Ehny ().

  • Für die Materialsichtung (beide Werke) habe ich im Folgenden eine Liste erstellt, wo ich Meldungen für Freiwillige eintragen werde. Dazu werde ich noch eine Tabelle für interessierte erstellen, wo man (nach Einigung auf Themen, damit Zuordnungen besser klappen). Im Folgenden also alle Werke einmal aufgelistet, wobei ich mir beim 5er System absolut nicht sicher war, ob das so ausreicht. Da mögen sich die 5er-Kandidaten gerne beschweren :) .



    1. DSA4
      1. Rote Reihe (2-3 Personen für alle)
      2. Grüne Reihe (1 Person pro Band)
        1. Geographica
        2. In den Dschungeln Meridianas (Ehny, duh)
        3. Unter dem Westwind
        4. Rashtuls Atem (reserviert für hexe bei Interesse)
        5. Angroschs Kinder
        6. Land der ersten Sonne (reserviert für hexe bei Interesse)
        7. Am großen Fluss
        8. Aus Licht und Traum
        9. Herz des Reiches
        10. Schild des Reiches (Ehny)
        11. Land des Schwarzen Bären)
        12. Reich des Roten Mondes
        13. Reich des Horas (Sumaro)
        14. Im Bann des Nordlichts
        15. Schattenlande
      3. Blaue Reihe (1 Person pro Band)
        1. Ritterburgen und Spelunken
        2. Efferds Wogen
        3. Patrizier und Diebesbanden
        4. Handelsherr und Kiepenkerl
        5. Katakomben und Kavernen
        6. Hallen arkaner Macht (Knaeggebein)
        7. Horte magischen Wissens
        8. Verschworene Gemeinschaften
        9. Auf gemeinsamen Pfaden
        10. Stätten okkulter Geheimnisse
        11. Klingentänzer
        12. Orden und Bündnisse
    2. DSA5
      1. Regelwerke (2 Personen für alle)
        1. Grundregelwerk
        2. Aventurisches Kompendium
        3. Aventurische Magie I
        4. Aventurische Götter I
      2. Regionalbände (1 Person pro Band)
        1. Aventurischer Almanach
        2. Siebenwindküste
        3. Streitenden Königreiche
    3. Vademecums (nach Bedarf)
      1. Praios
      2. Rondra
      3. Efferd
      4. Travia
      5. Boron
      6. Hesinde
      7. Firun
      8. Tsa
      9. Phex
      10. Peraine
      11. Ingerimm
      12. Rahja
      13. Kor
      14. Aves
      15. Bunde des wahren Glaubens
    4. Ältere Versionen* (Sumaro)
    5. Abenteuer**
    6. Aventurische Boten**

    *Sollte jemand älteres Material haben und Bock drauf haben, hätte das schon Charme. Bei mir liegt Al’Anfa und tiefe Süden (Überraschung!) herum und sollte es sich ergeben, werde ich das auch durchforsten

    **Die schiere Menge an Abenteuern und AvBos macht das hier zu einem absoluten Zusatz. Jeder Schnipsel ist natürlich gerne gesehen, ich werde dazu weiter unten eine Auflistung anfertigen, wo alles, was EINGEREICHT wurde hinterlegt ist (nach Nummer). Wer seine Idee dort nicht wiederfindet – nur zu!


    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

    Edited 2 times, last by Ehny ().

  • Im Gegensatz zum „Konkurrenz“produkt sehe ich das hier allerdings als reinen Quellen- und Hintergrundband, auch um Spieler von DSA1-5 gleichermaßen mit ins Boot holen zu können. Sollte jemand sich allerdings berufen fühlen eine Ausarbeitung zum Talent Betören zu erstellen oder die Profession „Hochzeitsplaner“ zu entwerfen, möge sich niemand einen Zwang antun.

    Wie hältst du es mit der Übertragung an den Spieltisch? Planst du einen reinen Hintergrundband oder würdest du auch ein Kapitel "So kannst du Beziehungskisten ins Spiel einbringen - und das solltest du dabei beachten" einbauen?

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur

  • Meinst du jetzt verwenden im Sinne, dass die Beziehungskisten ein In-Game Buch sind oder im Sinne von Szenarienideen oder Meisterhinweisen?

    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

  • Letzteres. Szenarioideen, Meisterhinweise, Spielerhinweise ("Keinen Bock mehr darauf, zum fünften Mal der letzte Überlebende des von Orks/Untoten/Borbaradianern ausgelöschten Dorfes zu sein? So sieht ein gesundes Familienleben mit Plothooks drin aus!") und so weiter.


    (Ein Ingame-Ratgeber "Auf 80 Aventuriern um den Kontinent" hätte sicher auch was - oder alternativ eine kleine Literaturecke im Stil der magischen Bibliothek, was horasische Schundromane und Bücher der Travia- und Rahjakirche angeht.)

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur

    Edited once, last by Cifer ().

  • Du hast das "von Sklavenjägern entführt" beim letzten Überlebenden vergessen :D .


    In dem Fall ist die Antwort aber Ja. Ohne Szenarienvorschläge und Meisterhinweise ist es keine echte Spielhilfe, oder?


    Was inneraventurische Texte angeht...wenigstens die Romane über Hamarro müssen Erwähnung finden ;) .


    Edit sagt, dass ich den Punkt bei der Themenwahl ergänzt habe.

    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

    Edited once, last by Ehny ().

  • Auf meiner To-Do-Liste steht hier immer noch "Radscha: wie viel Schleier sind's denn nun? Die Tulamiden und Rahja für Ehny'

    I ♡ Yakuban.

  • 1001 Rausch gehören in jedem Fall dir :* .

    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

    Edited once, last by Ehny ().

  • In dem Fall ist die Antwort aber Ja. Ohne Szenarienvorschläge und Meisterhinweise ist es keine echte Spielhilfe, oder?

    Naja, man könnte ja auch ein rein lexikonartiges Hintergrundwerk aufstellen. Aber nein, sinnvoll wäre das wohl nicht.

    Nächste Frage:

    Elfische Techtelmechtel und amazonische Liebeleien – Homosexualität in Aventurien

    Wollen wir das gleich noch auf den restlichen Buchstabenwald erweitern? Transgender dürfte mit Ausnahme der begrenzt ins Raster passenden Achmad'sunni bisher kaum beschrieben sein, aber Bisexualität gibt es ja zur Genüge (und in der Perle des Südens greift das sogar bei Männern um sich!) und Asexualität zeichnet sich ja vor allem durch Abwesenheit aus.

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur

  • und in der Perle des Südens greift das sogar bei Männern um sich

    Wenn sich da im neuen Roman nichts deutlich geändert hat: Griff. Tot oder entsexualisiert the lot of them. Meine armen Lieblinge. Falsches Thema hier :| .


    Gehört natürlich mit rein...aber die Übeschrift. Na guuuut. Ich passe an.


    Ach ja: Romane würde ich prinzipiell ob der enormen Schwankungen und Relevanz pauschal auslassen wollen.

    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

  • Prinzipiell bin ich auch dabei und melde mich gern für die Magierbände der Blauen Reihe oder "Aus Licht und Traum", je nach dem ob jemand anderes Interesse an einem der Werke hat.

    Da ich erstmal langsam anfangen will, trag mich einfach bei den Hallen Arkaner Macht ein, aber wie gesagt, wenn jemand anderes Interesse zeigt, weiche ich auf einen anderen Magierband oder ALuT aus.


    Die Idee mit der typischen Aventurischen Beispielsfamilie mit Plothooks finde ich super, vielleicht wäre sogar eine für jede Kultur drinnen? Wobei das ja beinahe schon ein eigenes Projekt wäre.

  • Sehr schön, hab dich jetzt für die Hallen eingetragen. Wer zuerst kommt..., weißte doch :)

    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

  • Zunächst erst mal: Schönes Projekt. Wie beim WdV Thread schon angemerkt war ich von den bisherigen Leseproben über die einzelnen Kulturen leider eher etwas unterwältigt und ein Band der solche Aspekte genauer beleuchtet wäre etwas, was ich sehr lesenswert fände. Auch die Themenauswahl klingt erst mal soweit gut.


    Selber fehlt mir für wirklich große Beiträge wohl aktuell die Zeit. Wenn es nicht zu nischig bzw. als Teil eines Regionalbandes zu klein ist, würde ich für Gjalskerländer mal schauen, da ich da in der Materie drin bin und es von den Quellen überschaubar ist. Ansonsten drücke ich die Daumen, dass sich viele finden und etwas schönes herauskommt. :)

  • Quote from Ehny

    Bei mirliegt Al’Anfa und tiefe Süden (Überraschung!) herum und sollte es sich e rgeben,
    werde ich das auch durchforsten


    Ich denke, die Box ist als Quelle durchaus empfehlenswert. Mit Amir Honak wird die "elfische Liebe" direkt beschrieben, ebenso wie politische Vernunftehen (analog kommt darin die Beschreibung von Alara Paligan vor). Selem sollte sich auch in dieser Box befinden und ich erinnere mich an ein Zitat zum interracial xxx, im Vorliegenden frevelhaften Fall zwischen Echsen und Menschen (oder war Selem aus irgend einem Grund in der alten Khom-Box???). Vielleicht stehen bei den verschiedenen Moha- und Utulstämmen nich ein paar Sachen dabei. Bildquellen mit Brüsten sollten sich in diesem Kapitel sicherlich finden lassen.

    Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: ´Lächle und sei froh, denn es könnte alles viel schlimmer kommen.` Also lächelte ich, war froh und es kam schlimmer...


    Im Balash gibt es auf alle Waren 19% Mherwed-Steuer

  • Selem ist in der alten Khôm Box.


    Muss man in 'Über dem Greifenpass' nicht der Braut den Hochzeitkranz stehen, der irgendwie eine besondere ritualisierte Bedeutung in diesem Kaff hatte? Zumindest tanzte mein Charakter dort auf einer Hochzeit, da findet man vielleicht ein paar Interessante Dinge? Hab das Abenteuer aber nicht.

    I ♡ Yakuban.

  • Jup, davon hatte ich auch schon in Spielberichten gelesen.

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur

  • Mit Amir Honak wird die "elfische Liebe" direkt beschrieben, ebenso wie politische Vernunftehen (analog kommt darin die Beschreibung von Alara Paligan vor).

    Aye, allerdings kommt davon Vieles auch in den RSL wieder. Dass Amir Liebschaften beiderlei Geschlechts und mehrere Bastarde hat, z.B. findet in IdDM ebenso Erwähnung, wie auch die Vernunftehen. Alara ist schließlich in der RSL einfach gewandert (jetzt HdR). Deshalb sehe ich in den ganz alten Spielhilfen wirklich mehr ein Zusatzpotential, was man aber ruhig ausschöpfen kann - bei weniger Hintergrund waren einfach mehr Infos pro Seite möglich, muss man ja auch sehen :) .


    Über den Greifenpass besitze ich ebenfalls nicht.


    Wechselbalg: Jede Hilfe ist willkommen :) .

    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

  • Finn Thomas, Über den Greifenpaß, S. 36-41., Fanpro, 1998


    Das Koscher Heiratsritual (zumindest im Dorf Dunkelhain) besagt, dass der Brautkranz um Punkt Mitternacht nach der Hochzeit verbrannt werden muss, um alle bösen Geister zu Vertreiben, die einer glücklichen Ehe im Wege stehen. Vor allem soll dieser Brauch räuberische Kobolde vom Erstgeborenen fernhalten, auf dass dieser kein Schelm werde. Später im Text ist jedoch kurzzeitig vom Brautstrauß die Rede.

    Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: ´Lächle und sei froh, denn es könnte alles viel schlimmer kommen.` Also lächelte ich, war froh und es kam schlimmer...


    Im Balash gibt es auf alle Waren 19% Mherwed-Steuer

  • An Abenteuern möchte ich noch Von eigenen Gnaden ins Feld werfen für

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur