Ritualkenntnis Alchimie erlernen

  • Ich spiele mit dem Gedanken meinen Hexer die Rk Alchimie lernen zu lassen; nun ist es ja so, dass eine Rk ohne die Rep teurer zu steigern ist, daher die Frage: Da Alchimisten keine Rep haben, nach welcher spalte steigere ich dann? Meiner Meinung nach D, kann jedoch nichts eindeutiges finden.

  • Firl Gorbas April 5, 2018 at 4:33 PM

    Added the Label DSA 4.1
  • Für mich liest sich das sehr eindeutig im WdH, Seite 289:

    "Eine Ritualkenntnis kann wie ein gewöhnliches Talent gesteigert werden, wobei man für eine Ritualkenntnis der eigenen Tradition (eine Ritualkenntnis, zu der man die zugehörige Repräsentation - s.o. - verinnerlicht hat) die Spalte E verwendet, für die Ritualkenntnis Alchimie und die Ritualkenntnis Scharlatan jeweils die Spalte D. Für Ritualkenntnisse, deren Repräsentation dem Helden nicht bekannt ist, wird eine um zwei Spalten teurere Steigerung verwendet."

    Von daher: ja, RK Alchimie nach Spalte D.

  • Soweit ich weiß dürfen alle anderen magischen Traditionen ihre eigene Ritualkenntnis hernehmen, um die Schalenrituale zu erlernen. Sprich du musst die Repräsentation bzw. Ritualkenntnis Alchemie gar nicht lernen.
    Anders ist es natürlich, wenn du die Hausregeln zum Halbzauberischen Alchemisten verwendest, weil dann für die Alchemisten eine eigene Magie geschaffen wurde.

    Along the shore the cloud waves break,
    The twin suns sink behind the lake,
    The shadows lengthen
    In Carcosa.

  • Ja, da kommst du RAW nicht an RK Alchimie/Gildenmagie/Kristallomantie vorbei. und RK Alchimie ist da wegen der günstigeren Spalte wohl am sinnvollsten (auch IT meiner Meinung nach, wenn es nur um Zauberzeichen geht).

    Es lebe der Applicatus.