Kleinigkeiten schnell geklärt (HeXXen 1733)

  • Hallo ihr Lieben,

    Die Frage die ich habe, könnte man als voreilig bezeichnen, da sie sich auf die Veröffentlichung der Phase 2 bezieht (die für Backer ja schon etwas einsichtiger ist). Hab die Frage auch auf der Crowdfunding-Seite gestellt, bislang leider ohne Antwort.

    Und da ja hier der ein oder andere Offizielle mitliest, wollte ich meine Frage nochma wiederholen - vielleicht kann man mir ja schon etwas sagen. Ich versuche auch nicht zu Spoilern:


    "[...] Eine kurze Frage: Angenommen, ein Eiferer/Hexenmystiker hat die Jägerkräfte Mystizismus und Gerechter Zorn.

    Wird der Held den Gerechten Zorn in Ermangelung von Segnungen überhaupt noch Einsetzen können? Oder ist das dann auch mit Rage möglich (Zitat Uilisses News: "Rage-Punkte können genau wie Segnungen verwendet werden.")?"


    Bitte nicht böse sein, wenn ich solche Fragen noch nicht stellen sollte/darf...

  • Nochmal Verzeihung. Ich weiß nicht, wer dir da geantwortet hat, aber ich habe die Regeln lektoriert und testgespielt.

    Und ich sage dir, dass bei Aktivierung von Jägerkräften Coups und Ideen fällig werden. Die gesegnete Waffe ist dann einmal aktiv und bleibt es natürlich auch. Aber selbstverständlich kostet das eine einmalige Idee, auch dann, wenn du sie wechselst (von Schwert auf Faust, z.B.)


    Alles weitere: Seite 93.

    Ich kann leider nicht verstehen, wo du auf Seite 93. rausliest, dass das wirklich für JEDE Ausbaukraft mit der Kennung Coups/Ideen gilt. Lies dir mal die Jägerkraft "Frontschwein" vom Beschützer durch. Muss ich laut deiner Meinung da etwa auch ne Idee ausgeben? Ergibt für mich keinen Sinn... Wozu steht es denn dann bei manchen Fähigkeiten da und bei anderen nicht?! Hab jetzt Mirko Bader direkt angeschrieben und hoffe auf Aufklärung.


    EDIT: Oder ganz abstrus: Soll ich dann laut deiner Logik auch für die passiven "Idee +1" Effekte auch ne Idee ausgeben?!

  • Zitat, GRW S. 93: "Die meisten Jäger erlernen mindestens eine Jägerkraft, die den Umgang mit Coups und/oder Ideen ermöglicht (Kennung "Coup" oder "Idee"). Dabei handelt es sich meistens um Effekte von Ausbaukräften. Um den gewünschten Effekt auszuführen, schnippt man einfach einen Coup- bzw. Idee-Marker vom Jägerbogen und löst somit den beschriebenen Effekt aus."

    Dein Beispiel, das "Frontschwein" ist ein Experteneffekt und gehört zur Jägerkraft Herausforderung (Ausbaukraft / Idee).
    Laut Regelzitat auf S. 93 musst du, um den Experteneffekt "Frontschwein" auszuführen, eine Idee schnippen.


    Wozu steht es denn dann bei manchen Fähigkeiten da und bei anderen nicht?!

    Du erkennst alle Coups- und Ideen verbrauchenden Jägerkräfte daran, dass vor dem entsprechenden Effekt ein Symbol aufgeführt ist.
    Ein Kopf (= Idee), ein Körper (= Coup) oder ein Rabenkopf (= passiv und demnach kostenlos).


    Bei "Frontschwein" steht ein Kopf (= Idee) vor dem Effekt, also kostet die Aktivierung auch eine Idee!
    Nehmen wir das Beispiel "Winken" (Geselleneffekt/Gestik): Dieses gehört ebenfalls zur Jägerkraft "Herausforderung" (Ausbaukraft/Idee).
    Hier steht ebenfalls ein Kopf vor dem Effekt, also kostet die Aktivierung auch eine Idee!
    Genau wie "Flagge stellen" (1 Idee) oder "Volle Konzentration" (2 Ideen).
    Das sind Kampf-Kräfte, die du außerhalb des Kampfes natürlich nicht einsetzt, daher ist es hier noch einmal beschrieben, wie es im Kampf abläuft und ob ggf. AP hinzukommen.


    Um aber auf das Ursprungsbeispiel, den "Waffensegen" zurückzukommen:
    Der ist ein Stammeffekt/Gestik und gehört zu "Gesegnete Waffe" (Ausbaukraft/Idee).
    Zitat, S. 135: "Du kannst eine Nahkampfwaffe oder deine Fäuste als gesegnete Waffen im Kampf aktivieren."
    Und ja, hier habe ich tatsächlich - aus der Erinnerung heraus - einen Fehler gemacht: Diese Startkraft ist mit einem Rabenkopf versehen und nicht mit einem Coup- oder Ideenmarker. Insofern kostet die Aktivierung keine Idee. Einverstanden.


    Trotzdem habe ich an dieser Aussage etwas zu meckern, bzgl. des Waffensegen:

    Du musst immer nur dann Ressourcen ausgeben (Coups, Ideen oder andere), wenn das explizit da steht. Wenn es nicht steht, gilt der Effekt dauerhaft

    Das ist so nicht richtig. Denn beispielsweise der Waffensegen hält ausdrücklich laut Beschreibung nur bis Ende des Kampfes und nicht dauerhaft. Also im Zweifelsfall genau lesen was da steht. :)

  • Das letzte Zitat war ja eh nicht von mir, sondern von der offiziellen Facebook-Gruppe von HeXXen 1733.

    Das mit dem Rabenkopf scheint aber auch nicht zu stimmen so wie du das schreibst. Zum Beispiel bei der Ausbaukraft "Gesegneter Schlag" vom Eiferer ist vorne ein Rabenkopf, diese Kraft kostet aber eine Idee... (hab bisher keine Errata gefunden, falls das ein Fehler ist)

    Aber dann sind wir uns ja einig, dass der Waffensegen keine Idee kostet und gut is.

    Das mit den Symbolen passt dann ja aber auch so wie ich es gemeint habe, seltsam find ich nur zum Beispiel die "Gewandung des Duellanten" vom Fechter, da gibt man 1 Coup aus um 2 zu bekommen...

    Aber gut, dann sind wir uns ja einig :thumbsup:

  • Thema Waffenverbesserungen:

    Ich habe einen Priester, für den hätte ich gerne ein Silberschwert, also ein Unikat des Konstrukteurs (Silberklinge).
    Jetzt haben wir allerdings keinen Konstrukteur in der Gruppe, der uns diese anfertigen könnte.

    Gibt es dazu irgendwelche Regeln, wie es sonst noch erlaubt wäre? Also, vermutlich muss man in jedem Fall den Unterhalt für das Unikat bezahlen - aber wie kommt man initial dran? Oder ist das nicht vorgesehen, da der Konstrukteur dafür ja im Grunde Erfahrungspunkte ausgibt und man nur darüber Zugriff darauf haben sollte?

    Was mir fehlt, ist halt so ein bisschen die Möglichkeit zur Ausrüstungsindividualisierung.

  • Moin,


    warum machst du diesen Umstand nicht zum Gegenstand einer ausgedehnten Freizeitaktion, die ausgespielt wird - nämlich einen Konstrukteur zu finden, der diese Fähigkeit aufweist, diesen zu überzeugen, eine Klinge dieser Art für einen Fremden herzustellen (Warum?Wieso?Weshalb?) Sind die PCs vertrauenswürdig pp. Vielleicht müssen die PCs dem (NSC)Konstrukteur einen oder mehrere Gefallen erweisen, bzw. ihre Vertrauenswürdigkeit beweisen, bevor der Konstrukteur seine Fähigkeiten in den Dienst der PCs stellt.


    Gruß

  • Moin,

    danke für deine Ausführungen - aber das meinte ich nicht. :-)
    Dass wir das hausregeln können, ist schon klar, davor wollte ich dennoch erstmal schauen, ob es die Regeln nicht bereits gibt. :-)

    Gibt es dazu irgendwelche Regeln, wie es sonst noch erlaubt wäre?

  • Ich habe eine kurze Frage zur Heilung besiegter Charaktere.

    Im Buch der Regeln, S. 81, steht "Negativzahlen jenseits der - 11LEP werden nicht notiert." soweit klar, - 11 wird noch notiert, dort bleibt man, auch wenn man mehr Schaden erhalten hat.

    Der letzte Satz im gleichen Absatz allerdings ist mMn nicht so eindeutig : "Erst nach dem Kampf kann man einen außer Gefecht gesetzten Jäger behandeln, der dann auf - 10LEP gesetzt wird."

    Ich hätte es so verstanden, dass man so lange auf - 11 bleibt bis nach der Behandlung, und erst nach der Behandlung, bzw weil man behandelt wurde, wird man auf - 10 gesetzt, womit man auch wieder zu Bewusstsein kommt (also egal wieviel Erfolge, Hauptsache mind. 1 Erfolg). Dann braucht man eine zweite Behandlung um effektiv LEP zu heilen. D. H. Man braucht hier zwei Behandlungen um LEP zu regenerieren.

    Nun könnte man es aber auch so interpretieren (was ein Mitspieler so gesehen hat) : man ist auf - 11, wenn man behandelt wird, also das erste Mal überhaupt versorgt wird, setzt man die LEP auf - 10 setzt (und kommt zu Bewusstsein natürlich) und dann direkt LEP heilen (also auch von - 10 ab gerechnet = bei 3 Erfolgen also von - 10 auf - 7 setzen) . D. H. Man braucht in dieser Interpretation nur eine Behandlung.


    Zum cinematischen Stil würde natürlich die zweite Interpretation besser passen, aber eigentlich lese ich die erste heraus - und immerhin würde man dadurch den Fall "besiegt" auch noch herausstellen, was ich auch durchaus logisch fände...


    Ich finde den Satz nicht ganz eindeutig. Was genau ist nun gemeint?

  • WhazBumm

    Hallo,

    -11 LEP ist wie ein "Zustand" (ich verwende dieses Wort nur deskriptiv) zu verstehen- der Jäger ist aus dem Kampf ausgeschieden und nimmt in keiner Weise mehr an dem Geschehen teil. Wenn der Kampf vorüber ist, wird der "Zustand" auf -10 LEP gesetzt (ohne dafür ein EH-Kästchen opfern zu müssen), wonach der Jäger dann auch wieder handeln kann und dann auch geheilt werden kann (kann halt keine Coups und Ideen einsetzen). Dafür spricht meine ich, die Formulierung des Satzes davor: "Auch durch Heilmittel, Elixiere und ähnliche Umstände kann er während des aktuellen Kampfs nicht mehr zurückgeholt werden". Warum also sollte man (nach dem Kampf) plötzlich den "Zustand" -11 LEP behandeln müssen/können, um den Jäger dann erst auf -10 LEP zu setzen. Jetzt kann er, wie du schon beschrieben hast, ganz normal LEP regenerieren mittels Erste Hilfe und/oder natürliche Heilung.


    Aber wie immer, man mag das auch anders sehen!

    In meiner Gruppe handhaben wir das wie beschrieben.

  • ... Wenn der Kampf vorüber ist, wird der "Zustand" auf -10 LEP gesetzt (ohne dafür ein EH-Kästchen opfern zu müssen), wonach der Jäger dann auch wieder handeln kann ... Warum also sollte man (nach dem Kampf) plötzlich den "Zustand" -11 LEP behandeln müssen/können, um den Jäger dann erst auf -10 LEP zu setzen....

    Das ist eben genau mein Punkt. Wenn man "einfach so" nach dem Kampf auf -10 LEP springt, und dann auch einfach so wieder bei Bewußtsein ist, gibt es noch viel weniger Möglichkeiten, dass ein SC auch sterben kann - natürlich ist es ein cinematisches System und ich bin ohnehin kein SL der SC leicht sterben lässt.


    Was ich noch mit viel guten Willen reinlesen könnte in den Satz wäre: wenn/weil man ihn behandelt (also noch ohne Probe) springen besiegte Charaktere von -11 auf -10 LEP. Dann macht man die Heilungs-Probe und man heilt direkt LEP.

    Warum ich das so formuliere: wenn man einen besiegten Charakter (bei -11 LEP) liegen lässt, und sich nicht um ihn kümmert, kann er sterben - wenn er einfach so, ohne Hilfe, nach dem Kampf immer automatisch auf -10 springen würde, dann widerstrebt mir das irgendwie (außer in dem Moment möchte man das dramaturgisch).

  • Das ist korrekt. Nach dem Kampf werden alle Jäger mit -11LeP auf -10LeP gesetzt und ab diesem Moment können sie mit den üblichen Mitteln geheilt werden. Diese Frage wurde letztens auch auf Facebook gestellt, Mirko Bader hat dies dort bestätigt.

  • "[...] Eine kurze Frage: Angenommen, ein Eiferer/Hexenmystiker hat die Jägerkräfte Mystizismus und Gerechter Zorn.

    Wird der Held den Gerechten Zorn in Ermangelung von Segnungen überhaupt noch Einsetzen können? Oder ist das dann auch mit Rage möglich (Zitat Uilisses News: "Rage-Punkte können genau wie Segnungen verwendet werden.")?"

    Hy ihr braven Streiter wider dem Bösen,


    Habe auf meine Frage eine Antwort bekommen. Falls es jemanden interessiert: Nein, wird der Eiferer nicht können.


    Nun hätte ich aber eine andere Frage und zwar bezüglich der "Beschützer"-Jägerkraft "Gegenschlag".

    Da steht geschrieben: "Immer wenn du einen Angriff von einem an dich gebundenen Bandengegner nicht parierst, mit dem Schild blockst oder ihm ausweichst und Schaden durch diesen Angriff nimmst (gleichgültig ob Lep oder Puffer-Lep), darfst du als freie Reaktion mit einem Blutwürfel würfeln. [...]"


    Jetzt meine Frage: Bedeutet dieser Satz

    a) dass ich aktiv durch Parieren, Blocken oder Ausweichen (= Einsatz von mind 1 AP) eine Handlung durchführe, diese misslingt, ich Schaden einstecke und den Blutwürfel werfe, oder

    b) dass ich keinerlei Handlung ausführen muss (= nicht pariere, mit dem Schild blocke oder ausweiche), hierdurch Schaden erleide und den Blutwürfel werfe?


    Und eine Frage bezüglich der "Eiferer"-Jägerkraft "Wappnungskunde II".

    Hatte hier irgendwo mal gelesen, dass offiziell bestätigt wurde, dass die anstatt +1 Idee, +1 Coup geben soll. Leider stand das nicht im Errata aus dem Januar 2019, wobei es ja ein leichtes gewesen wäre und auch nicht auf der Regelwiki-Seite. Wie also damit verfahren?

  • Lesart b) - nicht parieren, ... und Schaden nehmen.

    Versuchst du den Schildblock, ... ist es nicht mehr möglich - egal ob 0 oder 10 Erfolge.

    Schluckt die Rüstung den ganzen Schaden, ist es nicht mehr möglich.



    Zum zweiten Problem: Wurde es halt vergessen. Mail an Ulisses senden und solange "regelwidrig" mit dem korrekten Bonus spielen.

    Liebe Grüße,

    Zodiak