Kampagne: Runenherrscher

  • Hallo!


    Wir starten demnächst mit den "Runenherrschern" und ich darf es meistern!


    Meine Frage: Gibt es irgendwo eine Sammlung von Tipps und Tricks, Plänen, Übersichter- kurz und gut von allem, was einem das Meistern erleichtert?


    Danke und beste Grüße:thumbsup:


    Dirk

  • Auf englisch wirst Du bei paizo mehr als fündig:


    http://paizo.com/paizo/message…r/adventurePath/runelords

    Da gibt es einen Thread "Community Created Stuff", in dem sich alles mögliche zum AP findet, von Battlemaps zu detailierten Beschreibungen von Sandspitze etc. Und es gibt zu jedem Kapitel einen Thread mit Hinweisen etc.


    Das hier hat mir sehr geholfen und hilft mir noch: http://www.ulisses-spiele.de/n…achen-der-runenherrscher/


    Ansonsten steht im alten Ulisses-Forum so einiges. Mein Erlebnisbericht, den ich mal ganz uneitel von dort verlinke: http://www.ulisses-spiele.de/f…6edb951808a0b9b9b3cd9862f fängt auch ganz vorne an. Es gibt auch noch andere Berichte, sowohl hier als auch im alten Forum, die sicher so manche Idee und manchen Hinweis bergen.


    Und wenn alles nicht hilft, bist Du hier für Fragen genau richtig.

  • Hallo liebe Orkenspalter,

    in dem Abenteuerpfad steht bei vielen NPCs unter Ausrüstung ein +1 Bonus (z.B. +1 Langschwert). Sind das automatisch immer magische Waffen? ...das sind ja dann ne Menge. Damit werden meine Spieler recht schnell zu einem Vermögen kommen. Ist das so offiziell erwünscht?


    Grüße und Danke im Voraus

  • hast du ein Beispiel mit Seitenangabe? Normal sollte da nämlich stehen 'Langschwert +1' und nicht '+1 Langschwert'.

    P.S. nach erster zählung gibt es im ersten Kapitel vom Runenherrscher insgesamt 4 magische Waffen abzustauben, ein Langschwert +1, ein Kurzschwert +1 für kleine Kreaturen, ein Dolch der Rückkehr +1 für winzige Kreaturen und ein Bastardschwert +1.

    My diplomacy equals roll for initiative.

    Edited once, last by Lucio ().

  • Damit werden meine Spieler recht schnell zu einem Vermögen kommen. Ist das so offiziell erwünscht?

    Kommt darauf an, je nachdem wie weit die Spieler sind.

    Auf Stufe 1 sind 10 Langschwerter +1 (je 2.315 GM) ein Vermögen. (23.150 auf 4 Spieler macht ca 5.800 Pro Spieler verglichen mit dem Startgold von ca 150)

    Auf Stufe 15 sind 10 Langschwerter +1 schon fast Vernachlässigbar (ca 5.800 pro Spieler bei einem geschätzen Vermögen von 240.000 GM)


    Es gibt eine Tabelle: Charaktervermögen nach Stufe.

    Da kannst du nachschauen wie viel die Spieler IN ETWA haben sollten.

    Bedenke, dass sie es vil erst in 1-2 Stufen effektiv verkaufen können und vil werden sie auch nicht alles beim nächsten Händler los.

    Auch SC die magische Gegenstände craften tendieren dazu mehr Gold zu haben als die Tabelel vorsieht.

    Dafür opfern sie auch Zeit und Talente dafür.

    Wie und ob man das balanced ist aber ein eigenes Thema und variiert zudem von Gruppe zu Gruppe und von SL zu SL.

    EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken

  • Ich denke in Pathfinder sind magische Schätze eher großzügig ausgelegt. Passend zum variantenreichen konfigurieren der Charaktere, und um den Spielern das Gefühl zu geben Helden zu sein, die etwas erreicht haben.

    Andere Spielsysteme wie 13th Age geben einen magischen Gegenstand pro Charakterstufe vor, und dieser bringt nicht nur Vorteile, sondern hat meist einen eigenen Willen, die er dem Nutzer aufzwingt.

    Es hängt auch von der Spielwelt ansich ab, ob es eher hyborean (Conan) like wenige, aber dafür herausragende magische Schätze gibt, oder ob es von magischen Schätzen nur so strotzt, weil jeder Hinz und Kunz sie für lau aus dem Ärmel zaubern kann, ohne viel Zeit und Energie zu investieren. Wenn Charaktere ein Stück ihres Lebens, bzw. eine Erfahrungsstufe für die Herstellung eines magischen Gegenstandes hergeben müssen, sieht die Wertschätzung natürlich ganz anders aus. Es ist Deine Spielwelt.

    Um auf den Abenteuerpfad wieder zurückzukommen, ja passend zu Pathfinder viel Schatz viel ehr...

    Was man bei Kaufabenteuern mit vorplatzierten Schätzen wissen muss, nicht jede Schatztruhe wird gefunden, jeder Winkel erforscht, und jeder Gegner gefleddert. Oft reduziert sich die Anzahl der gefunden Gegenstände um die Hälfte von dem, was in den Kaufmodulen drinsteht, wenn die Abenteurer daran vorbeilaufen und der Spielleiter sie nicht mit der Nase auf jeden Gegenstand stößt (was er nicht tun sollte).

    Edited once, last by Targas ().

  • Herzlichen Dank!


    Lucio Ja klar, du hast recht, ich meinte als Beispiel "Langschwert +1".

    Und die magischen Waffen im ersten Buch halten sich auch in Grenzen. Hatte das beim ersten Lesen anders in Erinnerung.

  • Magische Gegenstände werden immer kursiv geschrieben (außer der Übersetzer/Lektor hat die Markierung vergessen... - soviel zu Ausnahmen).
    Manche Autoren steuern die Schwierigkeit ihrer Abenteurer auch über die Beutevergabe, indem sie die SC an Gold und magischen Gegenständen arm halten. Andere schütten lieber Gold aus statt Zeug, damit die Charaktere sich ihre Wunschausrüstung selbst bauen, bzw. fertigen lassen können.

    Pathfinder-Team

  • Manche Autoren steuern die Schwierigkeit ihrer Abenteurer auch über die Beutevergabe, indem sie die SC an Gold und magischen Gegenständen arm halten...

    Das dürfte aber nur mit Abenteuern für Charaktere der ersten Stufe funktionieren. Bei Folgeabenteuern könnten die Charaktere ja schon im Vorfeld immens Reichtümer angehäuft haben. Es sei denn sie landen zudem noch in einer Gegend, in der alle hochpreisigen Gegenstände geraubt worden sind, und die Abenteurer keine Möglichkeit finden sich mit dutzenden Feuerballstecken auszustaffieren. :)

  • Das dürfte aber nur mit Abenteuern für Charaktere der ersten Stufe funktionieren. Bei Folgeabenteuern könnten die Charaktere ja schon im Vorfeld immens Reichtümer angehäuft haben. Es sei denn sie landen zudem noch in einer Gegend, in der alle hochpreisigen Gegenstände geraubt worden sind, und die Abenteurer keine Möglichkeit finden sich mit dutzenden Feuerballstecken auszustaffieren. :)

    Wenn alles von einem einzigen AP kommt (wie zB vom Runenherscherr AP) dann spielt man den eh von 1-17/18 durch.

    Viel mehr wird man dann nicht dranhängen.


    Wenn man den AP in der mitte beginnt, kann man noch immer auf der Tabelle Charaktervermögen nach Stufe schauen wo die SC sich ca aufhalten.

    Das lässt sich dann eig recht leicht anpassen bei den nächsten zwei/drei Schatzhorten.^^

    EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken

  • Und die magischen Waffen im ersten Buch halten sich auch in Grenzen. Hatte das beim ersten Lesen anders in Erinnerung.

    Drei Anmerkungen:

    • Der Runenherrscher AP wird nach dem Schnellen Stufenaufstieg gespielt.
      Da reichen weniger EP, um eine neue Stufe zu erhalten. Wenn man Monster mit normalen Schätzen hat, dann bekommen die SC eben auch weniger Vermögen. Ist aber ein eher schwaches Argument, weil es viel von Wohlwollen des Autors abhängt.
    • Der AP hat im ersten Kapitel den o.g. Dolch der Wiederkehr (der noch mehr mag. Eigenschaften hat). Dieser Dolch hat einen Wert von 10304GM, bzw. beim Verkauf: 5152 GM +10% Bonus (Sandspitze): 5666 GM.
    • Der AP ist für vier SC ausgelegt.
      Wenn man ihn mit mehr SCs spielt, bekommt jeder auch ein kleineren Anteil (wenn der SL nicht anpasst). Von daher passt die Liste von 4 magischen Waffen eigentlich.

    Schließlich bleibt es jedem SL überlassen die gefundenen Schätze anzupassen. Für mich sind die Werte im Buch eher Richtlinien.

  • Der AP hat im ersten Kapitel den o.g. Dolch der Wiederkehr (der noch mehr mag. Eigenschaften hat). Dieser Dolch hat einen Wert von 10304GM, bzw. beim Verkauf: 5152 GM +10% Bonus (Sandspitze): 5666 GM.

    Was den Dolch angeht.

    Der ist winzig und damit für normale Abenteurer überhaupt nicht zu gebrauchen.


    Bei so einem speziliem Item kann man seinen SC auch ruhig mal sagen, dass sie es nur bei einem Sammler oder so loswerden.

    Und die sind viel seltener als Abenteurer oder Händler die an Abenteurer oder die Stadtwache/Armee verkaufen.

    Man kann also sagen dass sie in die nächste große Stadt müssen oder ihr Geld erst später bekommen.


    Zumindest ich habe es bei besagtem Dolch so gemacht.

    Ist aber vom AP whs nicht vorgesehen.

    Es sind immerhin auch "nur" 1.400 pro SC, das ist noch nicht einmal eine unmagische Ritterrüstung.

    EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken