Rechtmeile - Rechtschritt - ...

  • Jeder weiß natürlich was das genau heißt. Das sollte schon klar sein.

    Nur - es klingt seltsam aber dennoch ist dem so - mein Deutsch ist leider nicht perfekt. Mein Niederländisch ist erheblich besser.

    Ich mache jetzt die Übersetzungen bzw. das Lektorat zur niederländischsprachigen Version von DSA.
    Und da wundere ich mich: gibt es das Präfix "Recht-" im Sinne von "Quadrat-" auch in der normalen deutschen Sprache? Oder ist das ein Neologismus für DSA?

    ======================================================

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Rechteck, Rechtwinklig, Lotrecht. Ja.


    Hat aber nichts mit Rechts im Sinne von Rechts und Links zu tun und auch nichts mit Quadrat, sondern kommt Etymologisch von "angulus rectus". Angulus ist Winkel und rectus bedeutet das gleiche wie im Wortstamm von Erektion: Aufrecht. Ein aufrechter Winkel. Den Quadratbezug hat das Rechteck nicht vom Recht- sondern vom -eck und dem Winkeltypus.

  • Vielen Dank für die Antwort. :)

    Nun wie dem auch sei, das ist mir schon klar. Das beantwortet mir jedoch die Frage nicht.
    Diese Lautete: "gibt es das Präfix "Recht-" im Sinne von "Quadrat-" auch in der normalen deutschen Sprache? Oder ist das ein Neologismus für DSA?"

    Also gibt es im Deutschen die Kombination: "Recht" + Längenmaß?

    Dass sich das Recht in Rechteck bezieht auf die rechten Winkel leuchtete mir schon immer ein.

    ======================================================

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Nicht sicher, ist mir bei meinen Oberflächlichen Recherchen nicht untergekommen, muß aber nichts heißen.
    Man könnte mutmaßen, daß man auf 'Recht-' zurückgriff, weil 'Quadrat-' für den garether Bauern vielleicht eher... ungewöhnliches Wortgut wäre.
    Ich prüf das nochmal wenn ich mehr Zeit habe.

    ROMANES EUNT DOMUS !

  • Man könnte mutmaßen, daß man auf 'Recht-' zurückgriff, weil 'Quadrat-' für den garether Bauern vielleicht eher... ungewöhnliches Wortgut wäre.

    Ja, genauso hatte ich mir das auch vorgestellt. Rechtmeter oder Rechtkilometer sind meines erachtens sowieso inexistent.

    Aber vielleicht gab es eine Rechtelle oder dergleichen? Ich kenne die alten Längenmaße leider nicht auf Deutsch. :rot:

    ======================================================

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Soweit ich weiß, ist "Rechtschritt" das aventurische Äquivalent für "Quadratmeter", wie im MR "Götterlauf" für "Jahr" steht, und ansonsten in der deutschen Sprache in wenigstens dieser Bedeutung nicht existent.