Übersicht verschiedener Heilungen

  • Neulich kamen wir in der Gruppe auf das Thema Heilung und Regeneration zu sprechen, nach dem Brainstorming und zusammen suchen der Informationen wollte ich die Ergebnisse hier mit euch teilen.

    Hier soll es nur um Möglichkeiten gehen die einem heilenden Held zur Verfügung hat, somit fallen sowohl der Vorteil Verbesserte Regeneration (Lebensenergie) I-III als auch gute Betten heraus, ebenso möchte ich Heiltränke außen vor lassen.

    Im magischen Abschnitt werde ich einzeln die Heilzauber aufzählen und dazu die SF die den jeweiligen Zauber am besten unterstützen, hier geht es vor allem um Effektivität da die übernatürlichen Ressourcen begrenzt sind, analog dazu das selbe bei den Liturgien.



    Profan


    Fangen wir profan an, in einer Regenerationsphase werden normal 1W6 LeP wiederhergestellt.

    Heilkräuter können diese Regeneration erhöhen, wobei im GRW S.344 im Abschnitt Wirkung geregelt wird das pro Regenerationsphase nur von dem ersten zu sich genommenen Kraut profitiert wird, mehrfache Anwendungen eines Krauts stapeln sich auch nicht, es sei denn es ist bei der Pflanze explizit erwähnt.

    Margolasch und Tarnele gewähren +1, ebenso Wirselkraut, dieses ist jedoch bis zu 3 mal pro Phase anwendbar und gewinnt dadurch eindeutig.

    Einbeere gibt +2, hier können zwar 2 genutzt werden jedoch wird man direkt abhängig. Die Wirkung der Sucht ist nicht das schlimme, sondern die Unsinnigkeit der Verregelung des Effekts, deswegen würde ich hier jedem zu Wirselkraut raten.

    Eine Heilkunde Wunden Probe gibt dazu noch QS LeP Regeneration.

    So kommen wir auf maximal 1W6+9 LeP pro Regenerationsphase, bei Bettruhe ist das theoretisch 2 mal pro Tag möglich.



    Magisch


    Heilsame Berührung kostet 1AsP und gibt 1LeP, jedoch pro Person nur einmal pro Tag.


    Balsam Salabunde heilt LeP in höhe der eingesetzten AsP, kostet mindestens 4AsP.

    Als Scholar [...] zu Donnerbach mit Kraftfokus und Kraftkontrolle kann man 6LeP für 3AsP heilen (2LeP/AsP).


    Hexenspeichel regeneriert für 4AsP 1LeP pro KR und hält QS KR an, kann pro Person nur einmal pro Tag gewirkt werden.

    Mit Kraftfokus und QS 6 kommt man so auch auf 6 LeP für 3 AsP (2LeP/AsP), durch die dritte Zaubererweiterung lassen sich auch 24 Stunden Artefakte herstellen.

    Leider gibt es bisher keine SF die die Wirkungsdauer von Hexenspeichel erhöht, das würde den Zauber deutlich stärken.


    Regeneratio heil QS/2 LeP pro KR, hält maximal FW KR an und kosten 4AsP +2AsP pro KR.

    Mit Kraftfokus, Zauberweber und FW 13 für QS5 sind das 39LeP für 28AsP (1,4LeP/AsP).


    Ruhe Körper erhöht die nächste Regenerationsphase um QS*2 LeP für 2 AsP.

    Mit der ersten Erweiterung, Kostensparen und Kraftfokus kommt man auf 1AsP, mit der dritten Erweiterung erhält man bei der übernächsten Regenerationsphase nochmal QS LeP dazu. Bei QS6 also 18LeP/AsP.

    Scholar [...] zu Donnerbach erhöht das auf 21LeP/AsP.

    Mit der zweiten Erweiterung dauern Regenerationsphasen nur 4 statt 6 Stunden, man kann also gut 2 Phasen in einer längeren Nachtruhe von 8 Stunden unterbringen.


    Levthans Feuer ja richtig gelesen, sex sells oder wie in dem Fall, sex heals.

    Mit der zweiten bzw. der dritten Zaubererweiterung bekommen beide eine zweite Regenerationsphase pro Tag (jedoch keine dritte) und die dabei entstehenden LeP und AsP Regenerationen können übertragen oder getauscht werden.

    An sich nicht sehr stark, hat aber durch Übertragung der Regeneration starke Interaktionen mit Ruhe Körper und profanen Mitteln, im Grunde ist hier eine Verdoppelung für 2 AsP möglich.

    Auch lässt sich hier die Zeit einer Regenerationsphase von 6 Stunden auf die Dauer eines Schäferstündchens verkürzen.


    Zauberschnurren bietet einige nette Effekte, unter anderem wird bei QS2 bei der nächsten Regenerationsphase +2LeP und +2AsP gewährt, bei QS 5 das selbe nochmal, ab FW16 noch +1LeP oder +1AsP nach Wahl der Hexe.

    Das gilt für jeden der die Hexe während der Wirkungsdauer berührt.

    Bei großen Heldengruppen mit mehreren Zauberer kann sich das durchaus für 8 AsP lohnen.


    -Magisch bietet sich der Balsam als Referenzwert an.

    -Ruhe Körper ist mit Abstand der effektivste Zauber, benötigt aber eine Regenerationsphase.

    -Hexenspeichel ist der effektivere der Kampfheilungen, ist jedoch nur einmal pro Tag anwendbar, kann jedoch auf Gegenstände gesprochen werden, die dann den Zauber für 24 Stunden speichern.

    -Regeneratio, der zweite Kampfheilungszauber, ist nicht so effektiv wie sein hexisches Gegenstück, kann jedoch dafür schneller und wesentlich mehr heilen.

    -Levthans Feuer ist schwer einzuschätzen, bietet aber gigantisches Potential. Sollte der Partner selbst magisch sein ist es gut möglich das mehr AsP regeneriert werden als der Zauber kostet.

    -Die Effektivität von Zauberschnurren ist sehr stark von der Anzahl der berührten Personen abhängig, kann sich jedoch lohnen.



    Karmal



    Kleiner Heilsegen kostet 1KaP und gibt 1LeP, jedoch pro Person nur einmal pro Tag.

    Perainegeweihte heilen hier +1Lep.


    Heilsegenim Grunde wie Balsam, nur nicht so effektiv.

    Mächtige Kontrolle des Karmalkörpers sorgt dafür das 5LeP für 4KaP geheilt werden, Heiler der Gütigen gibt +1LeP (1,5LeP/KaP).

    Durch Gesunder Geist, gesunder Körper kann man eine Heilkunde Seele Probe ablegen, QS/2 LeP werden zusätzlich geheilt (für gewöhnlich nur 1 mal pro Tag wegen der Trancemechanik).


    Heilsame Quelle kostet 8 KaP und stellt QS+2LeP wieder her.

    Mit Kostensparen und Mächtige Kontrolle des Karmalkörpers, sowie Zaubererweiterung 1 und 3 können wir für 3 KaP 9LeP bei 2 Personen herstellen (6LeP/KaP).



    -Der kleine Heilsegen der Pereinegeweihten ist effektiver als der Heilsegen, dafür auf einmal täglich pro Ziel limitiert.

    -Der Heilsegen ist dem Balsam leider in allen Punkten unterlegen, nicht so Ressourceneffektiv, das einsetzen der Heilung kann durch QS nicht verringert werden.

    -Heilsame Quelle ist nur bedingt eine Kampfheilung, immerhin muss aus ihr getrunken werden aber es ist zumindest möglich.


    Karmale Heilung hinkt leider in jeglicher Hinsicht der magischen hinterher. Heilsame Quelle ist unglaublich effektiv, nach A zu steigern und unterliegt keiner täglichen Begrenzung.

    Peraine als Göttin der Heilung sollte sich wirklich schämen, ihre Geweihten unterliegen Zauberern auf jedem Gebiet und selbst Efferd gewährt eine Liturgie für die sich Perainis mit dem Namenlosen und allen Erzdämonen einlassen sollten.



    Edited 3 times, last by Psiren ().

  • Levthans Feuer ja richtig gelesen, sex sells oder wie in dem Fall, sex heals.

    hierdurch bekommen beide eine extra Regenerationsphase und mit den Erweiterungen können die dabei entstehenden LeP und AsP Regenerationen übertragen werden.

    An sich nicht sehr stark, hat aber durch Übertragung der Regeneration starke Interaktionen mit Ruhe Körper und profanen Mitteln, im Grunde ist hier eine Verdoppelung für 2 AsP möglich.

    Auch lässt sich hier die Zeit einer Regenerationsphase von 6 Stunden auf die Dauer eines Schäferstündchens verkürzen.

    stimmt nicht. ohne die 2. erweiterung ist es nur ein sex-zwang. Mit kann es als Regenerationsphase genutzt werden, generiert aber ausdrücklich keine dritte:

    Regeneration schenken oder stehlen (FW 12, 4 AP): Die Hexe und ihr Ziel können während der Wirkungsdauer miteinander schlafen und dies als die nächste Regenerationsphase nutzen (dadurch kann man pro Tag aber keine drei Regenerationsphasen bekommen). Die Hexe kann dabei ihre LeP- und AsP-Regeneration dem Ziel schenken, oder diese dem Ziel rauben und sich selbst gutschreiben. Die so erhaltenen Punkte können das Maximum der LeP oder AsP der Person nicht übersteigen.

    Eis ist nicht Tot, es ist Erinnerung.
    Eis will keine Starre, es will Geduld und Warten.
    Eis zerstört nicht, es bewahrt.
    Kälte bringt nicht Schmerz, sie sucht Stärke.
    Kälte ist nicht Leid, sie gebiert Hoffnung.
    Kälte fordert kein Leben, sie prüft es.
    Sein Zorn jedoch, so entfacht
    ist Tod, ist Starre, ist Zerstörung.

    Seine Strafe: Schmerz, Leid und Verderben


    33% Powergamer 38% Buttkicker 75%Tactican 33% Specialist 79% Method Actor 75% Storyteller 46% Casual Gamer

  • Mir fällt direkt noch das Zauberschnurren der Hexen als magische Heilung ein. Ich gehe davon aus es geht um die Heilung von Kulturschaffenden - ansonsten wäre noch Tiere besprechen zu nennen.


    Wenn du die Peraine-Geweihten nur auf die Effektivität einer übernatürlichen Heilung (Heilsegen) festmachen willst, dann mag man zu dem Urteil kommen. Die Peraine-Geweihten haben noch andere Aufgaben und besitzen im Gegensatz zu den magiebegabten Heilern bessere Möglichkeiten bei der Siechenheilung.


    Auch bin ich immer noch ein wenig unentschlossen, ob man mit Kraftfokus u.ä. AsP sparen kann. Schließlich werden beim Balsam Salabunde "verlorene LeP in Höhe der verwendeten AsP" zurückgegeben. Wenn man also durch das Sparen nur noch 3 AsP einsetzt (dein Beispiel) würde auch der Bonus nicht greifen und es bleibt bei 3 LeP...

    /Edit 27.01.2018: Mit der Antwort von Ulisses muss ich meinen Gedanken zum Kostensparen bei Heilzaubern revidieren. Es ist offiziell angedacht, dass die AsP-Kosten vor dem Einrechne der Kostensenkungen für die geheilten LeP verwendet werden.

    Edited once, last by Tiro ().

  • Levthans Feuer ja richtig gelesen, sex sells oder wie in dem Fall, sex heals.

    hierdurch bekommen beide eine extra Regenerationsphase und mit den Erweiterungen können die dabei entstehenden LeP und AsP Regenerationen übertragen werden.

    An sich nicht sehr stark, hat aber durch Übertragung der Regeneration starke Interaktionen mit Ruhe Körper und profanen Mitteln, im Grunde ist hier eine Verdoppelung für 2 AsP möglich.

    Auch lässt sich hier die Zeit einer Regenerationsphase von 6 Stunden auf die Dauer eines Schäferstündchens verkürzen.

    stimmt nicht. ohne die 2. erweiterung ist es nur ein sex-zwang. Mit kann es als Regenerationsphase genutzt werden, generiert aber ausdrücklich keine dritte:

    Bei Bettruhe ist eine zweite Regenerationsphase pro Tag möglich.

    Mit Levthans Feuer benötigt man statt stundenlanger Bettruhe nur 5min ähhhh 2 Stunden (harhar) Liebesspiel.

    Der Satz der die dritte Probe verbietet existiert damit man nicht Bettruhe mit Levthans Feuer kombinieren kann.

    Das mindestens die zweite Erweiterung dringend benötigt wird stimmt, ich werde die Formulierung anpassen damit das direkt klar wird.


    Mir fällt direkt noch das Zauberschnurren der Hexen als magische Heilung ein. Ich gehe davon aus es geht um die Heilung von Kulturschaffenden - ansonsten wäre noch Tiere besprechen zu nennen.

    Hatte ich im Hinterkopf, gewährt jedoch recht wenig Regeneration, außer bei vielen Zielen aber da jeder der geheilt werden soll die Hexe berühren muss wird es ab einen gewissen Punkt wirklich seltsam.

    Ich stelle mir an der Stelle grade eine schnurrende Frau vor die über den Marktplatz läuft und jeden der vorbeikommt kurz berührt :paranoia:

    Jedoch hast du recht, ich werde den Zauber gleich nachtragen.


    Es gibt zb auch noch die Liturgie Lebensschutz.

    Hier würde ich jedoch eine Grenze setzen, zwar werden hierbei LeP zurückgegeben aber man kann es nur nutzen wenn jemand im sterben liegt, für eine Heilung nach dem Kampf gegen den generischen Wegelagerer ist das also nicht geeignet und werde es hier deswegen auch nicht mit aufnehmen.


    Quote from Tiro

    Wenn du die Peraine-Geweihten nur auf die Effektivität einer übernatürlichen Heilung (Heilsegen) festmachen willst, dann mag man zu dem Urteil kommen. Die Peraine-Geweihten haben noch andere Aufgaben und besitzen im Gegensatz zu den magiebegabten Heilern bessere Möglichkeiten bei der Siechenheilung.

    Auch bin ich immer noch ein wenig unentschlossen, ob man mit Kraftfokus u.ä. AsP sparen kann. Schließlich werden beim Balsam Salabunde "verlorene LeP in Höhe der verwendeten AsP" zurückgegeben. Wenn man also durch das Sparen nur noch 3 AsP einsetzt (dein Beispiel) würde auch der Bonus nicht greifen und es bleibt bei 3 LeP...

    Naja Giftheilung geht über Klarum Purum und Giftbann, beide nehmen sich nicht viel.

    Bei Krankheiten hast du recht, da haben Perainegeweihte ihr Monopol drauf und natürlich können sie noch mehr als nur Heilen. Das sie jedoch nur eine einzige Liturgie haben um LeP zu regenerieren und die schlechter ist als das magische Gegenstück ist traurig.

    Mein Fokus lag auf der Rückgewinnung von Lebenspunkten, Krankheitsbann usw fällt somit unter den Tisch.

    Ansonsten müsste ich auch beim Hexenspeichel was zu Giften und Krankheiten schreiben und bei Zauberschnurren was zu Flüchen.

    Sollten jedoch mehrere Leute auch hieran Interesse haben kann ich das ja gegebenenfalls nachtragen :)


    Bei den AsP kann ich mich erinnern im Ulissesforum eine offizielle Aussage gelesen zu haben das auch Kraftfokus usw beim Balsam wirkt, man also für jede dieser Effekte 1AsP weniger ausgibt als LeP geheilt werden.

    Ob hierbei auch unter das 4AsP Minimum gegangen werden kann war damals nicht gefragt, meiner Meinung nach sollte es jedoch gehen.

    Das interessiert mich jetzt, ich schreib mal an den Ulisses Feedback und werde das Ergebnis hier teilen.

  • Quote

    Profan


    Fangen wir profan an, in einer Regenerationsphase werden normal 1W6 LeP wiederhergestellt, eine Einbeere gibt +2, Margolasch +1, Tarnele +1 und Wirselkraut bis zu 3 mal +1.Einbeeren können theoretisch auch 2 pro Regenerationsphase benutzt werden, machen dabei jedoch direkt süchtig.

    Eine Heilkunde Wunden Probe gibt dazu noch QS LeP Regeneration.

    Das stimmt so nicht, da man die verschiedenen Kräuter theoretisch nicht kombinieren darf. Es wirkt immer nur die erste eingenommene Pflantze. Sprich bei einer Heilkunde Wunde Probe kann man max. 1W6+9 (oder +10 aber dann mit Sucht) erzielen. theoretisch könnte man so auch keine 2 Kräuter mit grundlegend unterschiedlichen Wirkungen kombinieren, da solange das eine Kraut noch nicht aufgehört hat zu wirken, das andere noch nicht wirken kann. Handhaben das in unserer Gruppe aber so dass man keine Kräuter mit gleicher Wirkrung kombinieren kann, wohl aber welche mit unterschiedlicher Wirkung...

  • Bei den AsP kann ich mich erinnern im Ulissesforum eine offizielle Aussage gelesen zu haben das auch Kraftfokus usw beim Balsam wirkt, man also für jede dieser Effekte 1AsP weniger ausgibt als LeP geheilt werden.

    Ob hierbei auch unter das 4AsP Minimum gegangen werden kann war damals nicht gefragt, meiner Meinung nach sollte es jedoch gehen.

    Das interessiert mich jetzt, ich schreib mal an den Ulisses Feedback und werde das Ergebnis hier teilen.

    Ich bin mal gespannt auf die Antwort von Ulisses und hoffe die ist umfassend zum Thema (Zauberkosten - auch unter Minimalkosten, geheilte AsP bei reduzierten AsP).

  • Levthans Feuer ja richtig gelesen, sex sells oder wie in dem Fall, sex heals.

    hierdurch bekommen beide eine extra Regenerationsphase und mit den Erweiterungen können die dabei entstehenden LeP und AsP Regenerationen übertragen werden.

    An sich nicht sehr stark, hat aber durch Übertragung der Regeneration starke Interaktionen mit Ruhe Körper und profanen Mitteln, im Grunde ist hier eine Verdoppelung für 2 AsP möglich.

    Auch lässt sich hier die Zeit einer Regenerationsphase von 6 Stunden auf die Dauer eines Schäferstündchens verkürzen.

    stimmt nicht. ohne die 2. erweiterung ist es nur ein sex-zwang. Mit kann es als Regenerationsphase genutzt werden, generiert aber ausdrücklich keine dritte:

    Regeneration schenken oder stehlen (FW 12, 4 AP): Die Hexe und ihr Ziel können während der Wirkungsdauer miteinander schlafen und dies als die nächste Regenerationsphase nutzen (dadurch kann man pro Tag aber keine drei Regenerationsphasen bekommen). Die Hexe kann dabei ihre LeP- und AsP-Regeneration dem Ziel schenken, oder diese dem Ziel rauben und sich selbst gutschreiben. Die so erhaltenen Punkte können das Maximum der LeP oder AsP der Person nicht übersteigen.

    Psiren:

    Ich bin nicht sicher, ob Du und Killerpranke nicht aneinander vorbei reden. Killerkranke wollte hier sagen, dass Levthansfeuer nur dem einen die Regeneration des anderen gibt. D.h. einer Regeneriert nicht und der andere bekommt dessen Regeneration. Es ist also kein "Gewinn an Regeneration" (über die Gruppe gerechnet) sondern nur eine Verschiebung der Reg. von oder auf die Hexe..

    Nietzsche und Amazeroth - Also sprach Zarathustra (zweiter Teil):


    Was erschrak ich doch so in meinem Traume, dass ich aufwachte? Trat nicht ein Kind zu mir, das einen Spiegel trug?

    "Oh Zarathustra - sprach das Kind zu mir - schaue Dich an im Spiegel!"

    Aber als ich in den Spiegel schaute, da schrie ich auf, und mein Herz war erschüttert: denn nicht mich sah ich darin, sondern eines Teufels Fratze und Hohnlachen.

  • Das stimmt so nicht, da man die verschiedenen Kräuter theoretisch nicht kombinieren darf. Es wirkt immer nur die erste eingenommene Pflantze. Sprich bei einer Heilkunde Wunde Probe kann man max. 1W6+9 (oder +10 aber dann mit Sucht) erzielen. theoretisch könnte man so auch keine 2 Kräuter mit grundlegend unterschiedlichen Wirkungen kombinieren, da solange das eine Kraut noch nicht aufgehört hat zu wirken, das andere noch nicht wirken kann. Handhaben das in unserer Gruppe aber so dass man keine Kräuter mit gleicher Wirkrung kombinieren kann, wohl aber welche mit unterschiedlicher Wirkung...

    Wieso sollte man die Wirkung nicht kombinieren können? Das sich Effekte nicht stapeln ist nur bei überderischen Effekten der Fall und Heilkräuter fallen da meines Erachtens nicht drunter.

    GRW S.258 spricht auch nur von übernatürlichen Effekten, die Pflanzen sollten aber profan sein.


    Psiren:

    Ich bin nicht sicher, ob Du und Killerpranke nicht aneinander vorbei reden. Killerkranke wollte hier sagen, dass Levthansfeuer nur dem einen die Regeneration des anderen gibt. D.h. einer Regeneriert nicht und der andere bekommt dessen Regeneration. Es ist also kein "Gewinn an Regeneration" (über die Gruppe gerechnet) sondern nur eine Verschiebung der Reg. von oder auf die Hexe..

    Killerpranke hat Grumbrak recht mit seiner Vermutung?

    Quote from Levthans Feuer

    #Regeneration schenken oder stehlen (FW 12, 4 AP): Die Hexe und ihr Ziel können während der Wirkungsdauer miteinander schlafen und dies als die nächste Regenerationsphase nutzen

    Klingt für mich so als ob beide die zusätzliche Regenerationsphase nutzen können.

    Auch steht dort die Hexe kann die Eegeneration übertragen, nicht es wird oder es muss, sie kann. Es sollte also auch möglich sein das die zusätzliche Regeneration genutzt wird ohne übertragen zu werden.

    Statt Abends in der Taverne nur schlafen zu gehen und eine Regenerationsphase zu bekommen kann man mit Levthans Feuer eine zweite Regenerationsphase erhalten (das ginge natürlich auch durch Bettruhe aber das ist im Abenteuerleben ja nicht immer möglich), somit ist die zweite Regeneration für beide der Bonus.

    Sollte die Hexe volle LeP haben und ihre regenerierten LeP auf den Krieger übertragen der vom letzten Kampf angeschlagen ist kann man hier LeP regenerieren die sonst am cap verschwendet wären.

    Auch könnte die Hexe jemand fremden im Schankraum belegen und mit der ersten Erweiterung den Effekt statt auf sich auf ein verletztes Gruppenmitglied legen.

    Ich sehe hier definitiv einen Zugewinn.

  • Zum Zauber Levthans Feuer

    Klingt für mich so als ob beide die zusätzliche Regenerationsphase nutzen können.

    Das lese ich anders aus der Zaubererweiterung.

    #Regeneration schenken oder stehlen (FW 12, 4 AP): Die Hexe und ihr Ziel können während der Wirkungsdauer miteinander schlafen und dies als die nächste Regenerationsphase nutzen (dadurch kann man pro Tag aber keine drei Regenerationsphasen bekommen). Die Hexe kann dabei ihre LeP- und AsP-Regeneration dem Ziel schenken, oder diese dem Ziel rauben und sich selbst gutschreiben. Die so erhaltenen Punkte können das Maximum der LeP oder AsP der Person nicht übersteigen.

    Also man kann entweder

    • die eigene "LeP- und AsP-Regeneration dem Ziel [des Zaubers] schenken"

    oder

    • "diese dem Ziel rauben und sich selbst gutschreiben."

    Eine dritte Variante "Ihr beglückt euch gegenseitig mit einer zusätzlichen Regeneration" wird nicht benannt. Der zweite Satz erklärt, wie diese Regenerationsphase durch Levthans Feuer funktioniert und muss mir dem ersten Satz zusammen gelesen werden.

  • Grumbrak und Psiren nein es ist genau das geändert was ich meinte. aus der ursprünglichen vormulierung konnte man schließen das Levthansfeuer eine zusätzliche dritte Regenerationsphase an einem Tag erzeugt. Dies wird in der Beschreibung explizit ausgeschlossen und Grumbrak hat es ja auch besser umvormuliert.

    Eis ist nicht Tot, es ist Erinnerung.
    Eis will keine Starre, es will Geduld und Warten.
    Eis zerstört nicht, es bewahrt.
    Kälte bringt nicht Schmerz, sie sucht Stärke.
    Kälte ist nicht Leid, sie gebiert Hoffnung.
    Kälte fordert kein Leben, sie prüft es.
    Sein Zorn jedoch, so entfacht
    ist Tod, ist Starre, ist Zerstörung.

    Seine Strafe: Schmerz, Leid und Verderben


    33% Powergamer 38% Buttkicker 75%Tactican 33% Specialist 79% Method Actor 75% Storyteller 46% Casual Gamer

  • Zum Gruße


    zunächst möchte ich für die Abhandlung danken, denn so traurig sie sich auch für Peraine gestaltet, finde ich die Übersicht gut.

    Der Balsam

    Balsam Salabunde heilt LeP in höhe der eingesetzten AsP, kostet mindestens 4AsP.

    Als Scholar [...] zu Donnerbach mit Kraftfokus und Kraftkontrolle kann man 6LeP für 3AsP heilen (2LeP/AsP).

    kann noch besser sein, wenn AsP Ersparnisse greifen. Auch wenn der Scholar aus Donnerbach eine gute Wahl scheint, so können die Kollegen aus Punin durch das weitere sparen eines AsP zusammen mit Kraftfokus und Kraftkontrolle einen 4er Balsam für 1 Asp wirken. --> 4LeP/AsP


    Benötigt wird dafür natürlich ein angemessener FW in Magiekunde


    Nutzt man in dem Zusammenhang die Astrale Meditation und besitzt einigermaßen Selbstbeherrschung könnte man aus 4 LeP wieder 2 AsP gewinnen und damit 8 LeP heilen und damit..... uiuiuiuiui:evil:

  • Das stimmt so nicht, da man die verschiedenen Kräuter theoretisch nicht kombinieren darf. Es wirkt immer nur die erste eingenommene Pflantze. Sprich bei einer Heilkunde Wunde Probe kann man max. 1W6+9 (oder +10 aber dann mit Sucht) erzielen. theoretisch könnte man so auch keine 2 Kräuter mit grundlegend unterschiedlichen Wirkungen kombinieren, da solange das eine Kraut noch nicht aufgehört hat zu wirken, das andere noch nicht wirken kann. Handhaben das in unserer Gruppe aber so dass man keine Kräuter mit gleicher Wirkrung kombinieren kann, wohl aber welche mit unterschiedlicher Wirkung...

    Wieso sollte man die Wirkung nicht kombinieren können? Das sich Effekte nicht stapeln ist nur bei überderischen Effekten der Fall und Heilkräuter fallen da meines Erachtens nicht drunter.

    GRW S.258 spricht auch nur von übernatürlichen Effekten, die Pflanzen sollten aber profan sein.


    Ich hatte es auch am Anfang übersehen. Es steht im GRW. Seite 344 bei der allgemeinen Beschreibung der Wirkung von Heilkräutern:


    Quote from Grundregelwerk S. 344

    Wirkung: In diesem Punkt ist die WIrkung der Pflanze beschrieben. Die Wirkung von Heilkräutern ist nicht kumulativ; pro Regenerationsphase kann man nur von dem ersten zu sich genommenen Kraut profitieren. Gleiches gilt für das Einnehmen von mehr als einer Anwendung des gleichen Heilkrauts (es sei denn, es ist explizit bei der Beschreibung erwähnt, dass es doch möglich ist).

  • Frederic woah das ändert alles, die Information ist wirklich gut versteckt, danke dafür.

    Ich werde das gleich nachtragen.


    Rorkan Orphanum wie oben geschrieben hatte ich dem Support zwecks Balsam für weniger als 4AsP geschrieben, sobald ich hier eine Antwort erhalte tue ich sie hier kund und werde dementsprechend auch die Übersicht anpassen :)


    Zum Zauber Levthans Feuer

    Das lese ich anders aus der Zaubererweiterung.

    Also man kann entweder

    • die eigene "LeP- und AsP-Regeneration dem Ziel [des Zaubers] schenken"

    oder

    • "diese dem Ziel rauben und sich selbst gutschreiben."

    Eine dritte Variante "Ihr beglückt euch gegenseitig mit einer zusätzlichen Regeneration" wird nicht benannt. Der zweite Satz erklärt, wie diese Regenerationsphase durch Levthans Feuer funktioniert und muss mir dem ersten Satz zusammen gelesen werden.

    "Die Hexe und ihr Ziel können während der Wirkungsdauer miteinander schlafen und dies als die nächste Regenerationsphase nutzen (dadurch kann man pro Tag aber keine drei Regenerationsphasen bekommen)."


    Beide tun das selbe miteinander. Warum sollte die nächste Regenerationsphase nur für einen gelten? Ist es für den anderen nicht erfrischend/belebend/wie auch immer man es nennen möchte?

    Nach deiner Erklärung existiert nur für einen die zusätzliche Regenerationsphase, wer die bekommt weiß man aber erst nach dem Liebesspiel wenn die Hexe sich zwischen schenken und stehlen entscheiden muss. Schrödingers Regeneration?


    "Die Hexe kann dabei ihre LeP- und AsP-Regeneration dem Ziel schenken, oder diese dem Ziel rauben und sich selbst gutschreiben."

    Kann, nicht muss, nicht es wird.

    Wie würdest du es Handhaben wenn sich die Hexe dagegen entscheidet und weder nimmt noch gibt? Wer bekommt dann bei dir die zusätzliche Regeneration? Niemand?


    Auch die dritte Erweiterung, der Regenrationstausch, stützt meine Interpretation.

    Der erste Satz ist dabei exakt der gleiche wie bei der zweiten, der der die Regenerationsphase erklärt.

    Der zweite Satz ist nur insofern anders, als das hier statt nehmen und geben auch eine Kombination existiert, sie kann zb AsP nehmen und LeP geben.

    Das geht doch nur wenn auch beide regenerieren.

  • Für mich klingt es so:

    Hexe wirkt Levthans Feuer mit der zweiten Erweiterung auf ihr Opfer und beide haben etwas Spaß.

    Für beide zählt dies als eine ihrer Regenerationsphasen pro Tag und sie dürfen die Reg erwürfeln. Nun MUSS sich die Hexe entscheiden, ob sie ihre Regeneration abgeben möchte oder dem Opfer die Regeneration klaut. Dritte Möglichkeit gibt es nicht

  • Ok ich lese es wie folgt:

    Hexe nutzt Zaubererweiterung und schläft mit Ziel.

    Dies gilt als Regenerationsphase. Beide Regenerieren ihre LeP und oder AsP/KaP.

    Hexe kann sich jetzt entscheiden die LeP und AsP des Ziels zu stehlen.

    Ergebnis Hexe hat ihre normale Regeneration + gestohlene Regeneration und das Ziel hat keine Regeneration.


    ebenso kann die Hexe es anders herum machen und ihre Regeneration dem Ziel schenken und damit selbst keine haben.

    ~ neigt zum Editieren seiner Forenbeiträge ~

  • Zuerst einmal habe ich gerade einen Moment gebraucht bis ich die Weiße Schrift auf weißem Untergrund entdeckt hatte und durch markieren Lesbar gemacht hatte... Keine Gute Idee, zu viel mit den Farben zu spielen, wenn unterschiedliche Stile genutzt werden können.


    Meine Vorstellung bzw. Verständnis des Zaubers mit der Zaubererweiterung:
    Wenn die Zaubererweiterung genutzt wird (man muss die nicht bei jeder Nutzung des Zaubers aktivieren), verlieren beide Teilnehmer 1 von 2 möglichen Regenerationsphasen pro Tag. Dabei bekommt einer der beiden Teilnehmer die Regenerationswürfe von beiden und der andere bekommt keine Regenerationen und fühlt sich eher ausgelaugt/ermattet.


    Zu den Fragen nochmal im einzelnen:


    Warum sollte die nächste Regenerationsphase nur für einen gelten?

    Beiden wird eine Möglichkeit der Regenerationsphase für den Tag abgezogen, nicht nur einer/einem.


    Ist es für den anderen nicht erfrischend/belebend/wie auch immer man es nennen möchte?

    Es ist nur für einen erfrischend, weil da einer (vereinfacht) doppelt regeneriert. Der andere spendet freiwillig oder unfreiwillig den Regenerationswurf.


    Nach deiner Erklärung existiert nur für einen die zusätzliche Regenerationsphase, wer die bekommt weiß man aber erst nach dem Liebesspiel wenn die Hexe sich zwischen schenken und stehlen entscheiden muss. Schrödingers Regeneration?

    Warum sollte dies sich erst am Ende entscheiden? Es ist kein Zufallsprodukt, sondern muss beim Zaubervorgang (also von der Hexe/dem Hexer!) definiert werden.


    "Die Hexe kann dabei ihre LeP- und AsP-Regeneration dem Ziel schenken, oder diese dem Ziel rauben und sich selbst gutschreiben."

    Kann, nicht muss, nicht es wird.

    Wie würdest du es Handhaben wenn sich die Hexe dagegen entscheidet und weder nimmt noch gibt? Wer bekommt dann bei dir die zusätzliche Regeneration? Niemand?

    Ich lese das als "Du kannst zwischen A und B wählen" einfach weil es angenehmer klingt als "Du musst dich zwischen A und B entscheiden." Die Zaubererweiterung heißt auch "Regeneration schenken oder stehlen" und nicht "Regeneration schaffen oder schenken oder stehlen".

    Wenn die Hexe weder schenken noch stehlen will, würde diese Zaubererweiterung nicht genutzt und es findet keine auf diese Art getriggerte Regenerationsphase statt. (Ob es trotzdem zu einer normalen kommt, ist evtl der Situation und dem Meister überlassen...)

    Auch die dritte Erweiterung, der Regenrationstausch, stützt meine Interpretation.

    Der erste Satz ist dabei exakt der gleiche wie bei der zweiten, der der die Regenerationsphase erklärt.

    Der zweite Satz ist nur insofern anders, als das hier statt nehmen und geben auch eine Kombination existiert, sie kann zb AsP nehmen und LeP geben.

    Das geht doch nur wenn auch beide regenerieren.

    Nein - zumindest in meinen Augen! Ja der erste Satz ist genau der gleiche... Auch hier lese ich den 2. Satz als Erklärung was genau da passiert bzw nach welchen Regeln da passieren kann.

    Es wird ja immer von beiden regeneriert, allerdings wird die Regeneration nach den Regeln dann teilweise einer anderen Person gutgeschrieben.

  • "#Regeneration schenken oder stehlen (FW 12, 4 AP): Die Hexe und ihr Ziel können während der Wirkungsdauer miteinander schlafen und dies als die nächste Regenerationsphase nutzen (dadurch kann man pro Tag aber keine drei Regenerationsphasen bekommen). Die Hexe kann dabei ihre LeP- und AsP-Regeneration dem Ziel schenken, oder diese dem Ziel rauben und sich selbst gutschreiben. Die so erhaltenen Punkte können das Maximum der LeP oder AsP der Person nicht übersteigen."


    Es steht doch eindeutig da.

    Wenn die Hexe die Zaubererweiterung nutzt (die Hexe und ihr Ziel können während der Wirkungsdauer miteinander Schlafen), dann bekommen sie beide eine Regenerationsphase.


    Die Hexe KANN sich dann entscheiden, ob einer von beiden Personen die Regphase bekommt und der andere keine oder nicht.


    Danach können beide noch normal schlafen gehen und ihre zweite Regelkonforme Regenerationsphase nutzen.

    ~ neigt zum Editieren seiner Forenbeiträge ~

  • Es steht doch eindeutig da.

    Finde ich nicht und das zu schreiben überzeugt mich immer noch nicht. Ich sehe die 3 Sätze nicht nur lose voneinander getrennt.


    Wir müssen uns da auch nicht einig werden. Es geht doch nur darum, dass man statt einer Ruhephase von 6 Stunden eine Regenerationsphase schon nach einigen Minuten (Sekunden?) erhalten könnte um den optimiert als Heilzauber zu nutzen. So stelle ich mir den Zauber nicht vor und habe neben einem anderen sprachlichen Verständnis bei dem Regeltext auch ein "Fluff"-Problem mit der Nutzung als "Gruppenheilzauber".

  • wo steht, dass es ein Gruppenheilzauber ist? hab ich das überlesen?


    Edit: außerdem steht Levthan unter anderem für

    -Beischlaf

    -Brünstigkeit

    -Ekstase

    -Fruchtbarkeit

    -Impulsivität

    -Körper

    -Lust

    -Vergnügen

    -Zügellosigkeit


    wieso passt es nicht in den Fluff, wenn man als Hexe sich seinen Emotionen hingibt und mit jemandem schläft und beide etwas davon haben?

    Satuaria und Levthan werden oft auf Hexennächten gleich oft angebetet oder angerufen.

    ~ neigt zum Editieren seiner Forenbeiträge ~

  • wo steht, dass es ein Gruppenheilzauber ist? hab ich das überlesen?

    Du hast die Anführungszeichen übersehen.
    Bitte das Wort in dem Zusammenhang nicht zu ernst nehmen in dem Zusammenhang, da 2 Personen wenn überhaupt auch nur eine sehr kleine Gruppe bilden.


    Für mich bleibt das in 1. Linie ein Einfluss-Zauber um die Brünstigkeit Levthans zu wecken und durch die Zaubererweiterung einen freiwilligen/unfreiwilligen Austausch der Ergebnisse der Regeneration zu steuern.


    Durch welchen Aspekt siehst du denn es zwingend erforderlich, dass hier die Regenerationsphase stattfindet?

    Schlaf / Erholung / Heilung ?

    Levthan - Aspekte:
    Beischlaf, Betrug, Brünstigkeit, Eigennutz, Ekstase, Fruchtbarkeit, Impulsivität, Intrigen, Körper, Lust, Macht, Männlichkeit, Schönheit, Stärke, unbeherrschte Emotionen, Vergnügen, Versuchung, Zügellosigkeit, Zwang

    Aspekt Betrug??? Oh, weil mit dem Zauber man jemand anderen um die Regeneration bringen kann? Niemals - muss ein Versehen sein! Oder Intrige? Oder Zwang?

    Levthan ist nicht unbedingt der gebende und uneigennützige dabei wohl.


    Ich denke die Diskussion wird aber hier zu speziell und entfernt sich von der Übersicht der Heilungen. Ich werde an dieser Stelle mit diesem Detailthema mich zurückhalten.


    /Edit 20.01.2018: Ich konnte es doch nicht sein lassen und hatte Feedback bei Ulisses angeschrieben und fühle mich bestätigt bei dieser Frage. (-> Frage und Antwort)

    Edited once, last by Tiro ().