Kleinigkeiten schnell geklärt (Magie, Zauberei und Hexenwerk, DSA 5)

  • RAW würde ich option B rauslesen, da:

    P1: Nicht mehr AsP als FW

    P2: Nicht weniger AsP als 4


    Wenn beides wahr sein soll, dann bleibt nur: Mehr als FW 4.

    Ich würde es RAI so betrachten:

    a) Man kann immer bis zu 4LeP heilen.

    b) Die "Nicht mehr AsP als FW" beziehen sich nur auf die Punkte über 4.

    „Nicht Ruhm, nicht Ehr ist meines Strebens Zweck. Nur in dem Tod meines letzten Feindes, unter Aufbringung des höchsten Mittels, dem meinen, werde ich wahre Erfüllung finden. Dann werde ich auf seinem Schlachtfeld ewig kämpfen.“


    Zhanduka el’Zul

  • Es gibt meines Erachtens keinen Widerspruch beim Balsam!

    Quote

    "Zauberer kann maximal so viele AsP einsetzen, wie er FW hat","mindestens jedoch 4 AsP"

    (Beide Zitate zusammen gelegt von mir)


    Daraus ergibt sich klar, egal ob FW 0,1,2,3,4 der Balsam kostet auf jeden Fall 4 ASP!(Ausnahme Kraftkontrolle etc.)

    Quote

    nach dem Wirken des Zaubers verlorene LeP in Höhe der verwendeten AsP zurück

    Er kostet 4 Asp, also heilt er auch 4LeP.


    Edit:

    Ich füge noch hinzu, die Formulierung "mindestens jedoch 4 AsP" ist nahezu einzigartig. Zauber damit sind:

    -Balsam

    -Tiere besprechen (tierischer Balsam)

    -Hexenholz(Aufgrund besserer Logik, als beim Motoricus?)

  • also Option B würde ich ausschließen denn einen Zauber der bis FW 4 nach den Regeln nicht nutzbar ist halte ich für Quatsch. Aber man kann wenn man will den Text so lesen.


    Die sinnvollste Variante ist die von lorenz da damit der Zauber auch mit geringem FW nutzbar ist und nicht totaler blödsinn. Und 4 LeP sind jetzt auch mit einem FW von 1-3 kein Gamebreaker.

    Und nach drüber nachdenken würde ich das bei meinen Runden auch so handhaben.

    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

  • Die Zielkategorie beim "Incendio" (https://www.ulisses-regelwiki.de/index. ... endio.html) ist Lebewesen, allerdings verursacht er bei der 3. Zaubererweiterung doppelten Schaden gegen "Ziele des Elementes Wasser". Wie ergibt das nun Sinn? Welches Lebewesen gehört den dem Element "Wasser" zu? Elementare sicher nicht, da sie Kategorisiert sind als "Element", nicht als Lebewesen, Fische auch nicht, weil diese aus Lebender Materie ("Humus") bestehen. Die einzige Zwischenkategorie könnten Feenwesen sein, aber die sind auch nicht elementar klassifiziert, selbst wenn man z.B. von Nixern spricht. Hab ich und das Regelwiki ein Errata verpasst?

  • Ist Drachenfeuer magisch?

    Meinte mich an eine Stelle zu erinnern, die beim Gardianum erwähnte, dass dieser Drachenfeuer abhält. Finde gerade aber gar nichts dazu. Irre ich mich oder ist das irgendwo gesetzt? (Vllt. auch nur im Hintergrund)

    „Knie nieder! - Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde, sei tapfer und aufrecht, auf das Gott dich lieben möge, sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet, beschütze die Wehrlosen, tue kein Unrecht, dies sei dein Eid (ohrfeigt Balian) Und das ist dafür, dass du ihn nicht vergisst.“ - Königreich der Himmel


  • Die Zielkategorie beim "Incendio" (https://www.ulisses-regelwiki.de/index. ... endio.html) ist Lebewesen, allerdings verursacht er bei der 3. Zaubererweiterung doppelten Schaden gegen "Ziele des Elementes Wasser". Wie ergibt das nun Sinn? Welches Lebewesen gehört den dem Element "Wasser" zu? Elementare sicher nicht, da sie Kategorisiert sind als "Element", nicht als Lebewesen, Fische auch nicht, weil diese aus Lebender Materie ("Humus") bestehen. Die einzige Zwischenkategorie könnten Feenwesen sein, aber die sind auch nicht elementar klassifiziert, selbst wenn man z.B. von Nixern spricht. Hab ich und das Regelwiki ein Errata verpasst?

    Von einer Erreta weiß ich gerade auch nichts.


    1.Objekte wären möglich, würde ich aber als Hauptzweck ausschließen, da die 1.Erweiterung keine Voraussetzung ist.


    2. Entweder Zielkategorie:Wesen wäre richtig oder die 3. Erweiterung sollte auch Elementare als Ziel frei geben.


    Nicht verzagen, Redak fragen;)

  • Sehe ich das richtig, dass ein mohischer Animist zwei nicht tierische Ahnen haben kann und wenn dem so ist, er die SF Tierverwandlung nicht nutzen kann?

    „Nicht Ruhm, nicht Ehr ist meines Strebens Zweck. Nur in dem Tod meines letzten Feindes, unter Aufbringung des höchsten Mittels, dem meinen, werde ich wahre Erfüllung finden. Dann werde ich auf seinem Schlachtfeld ewig kämpfen.“


    Zhanduka el’Zul

  • Sehe ich das richtig, dass ein mohischer Animist zwei nicht tierische Ahnen haben kann und wenn dem so ist, er die SF Tierverwandlung nicht nutzen kann?

    Ein mohischer Animist besitzt einen Ahnengeist, dämonsiches Wesen oder Tiergeist als primären Patron.

    Der sekundäre Patron kann ein Patron jeglicher Kategorie sein.


    Bei der Tierverwandlung verwandelt man sich laut der Beschreibung in die Tierart seines primären Patrons.

    Die Tierverwandlung ist RAW also nur möglich wenn der primäre Patron ein Tiergeist ist, Mohas die als primären Patron einen Ahnengeist oder ein dämonsiches Wesen erwählt haben, können diese SF also nicht nutzen.


    Die Antwort bezieht sich nur auf AMIII, die Errata habe ich leider grade nicht zur Hand.

    Edited once, last by Psiren ().


  • Boron zum Gruße


    Auch mit der Errata hat sich da nichts geändert.



    Auch können Trollzacker und Fjarninger gar nicht auf die Tierwandlung zugreifen, da Sie keine Tierpatronen als Primärpatron wählen dürfen.



    Rupes

    "Regeln sind Werkzeuge

    Wenn dir bestimmte Regeln nicht gefallen und du sie

    entweder ganz streichen oder durch deine eigene Idee

    ersetzen möchtest: tu es!"


    DSA 5 GRW S. 384

  • Gibt es noch den Aquasphaero und den Aquafaxius ?

    Wenn ja wo finde ich den ?

    Sei ohne Furcht im Angesicht Deiner Feinde!
    Sei Tapfer und Aufrecht auf das die Götter Dich lieben mögen!
    Sprich stehts die Wahrheit auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet!
    Beschütze die Wehrlosen und tue kein Unrecht!
    Dies ist mein Schwur !

  • Gibt es noch den Aquasphaero und den Aquafaxius ?

    Wenn ja wo finde ich den ?

    Die Sphaeros und Faxiusse sind über die drei Magiebände verteilt. Müsste ich nachschauen ob die Aquavariante dabei ist.

    Da eh alle Varianten zu 90% gleiche Werte und Funktionsweise haben (abgesehen von den Stati welche sie bewirken), wäre es vermutlich sinnvolle gewesen, sie einmal als ein Zauber abzubilden und nur die Unterschiede darunter aufzuführen. Hätte Platz gespart und wäe übersichtlicher gewesen.

  • Tau nicht wirklich – wenn ich mich recht entsinne, machen zumindest alle in Magie 3 dazugekommenen Faxius- und Sphaeroarten je die einfache QS weniger Schaden als z.B. der Ignifaxius (2w6 + 2 QS TP) oder der Archosphaero (2w6 + 3 QS TP)


    Der Aquafaxius zum Beispiel bewirkt laut meinem AvMag III nur 2w6 + QS TP, das gleiche bei allen anderen solchen Zaubern – hat mich gleich am Anfang verwirrt und in den Errata stand dazu nichts. Ist das ein Fehler?

  • Gibt es eigentlich eine Möglichkeit das eine Hexe zwei Vertrautentiere an sich bindet (z.B..: Katze und Affe) oder verbietet das der Fluff, denn die Regel schießt es nicht aus.

  • Hexen können nicht mehrere Vertrautentiere an sich binden.

    „Knie nieder! - Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde, sei tapfer und aufrecht, auf das Gott dich lieben möge, sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet, beschütze die Wehrlosen, tue kein Unrecht, dies sei dein Eid (ohrfeigt Balian) Und das ist dafür, dass du ihn nicht vergisst.“ - Königreich der Himmel


  • Ich habe den Fluff bisher immer so interpretiert, dass die Verbindung zwischen Hexe(r) und Vertrautentier sehr besonders und speziell ist. Daher wären für mich zwei Vertrautentiere unpassend. Regeltechnisch mag es möglich sein. Für mich wie gesagt fluffmäßig nicht passend.


    Tengwean war schneller und kennt die Regeln besser ;)

  • Ja war schneller. Aber in gewisser Weise kann man schon 2 Vertrautentiere an sich binden - nur nicht gleichzeitig (gleiche Stelle: frühstens 1 Monat nach Tod des Vertrautentiers). Ich würde einen Wechsel der Tierart aber eher bei Hexen sehen, die sich auch Grundlegend dann geändert haben.