Kleinigkeiten schnell geklärt (Magie, Zauberei und Hexenwerk, DSA 5)

  • Hallö,

    Im Regelwerk steht Hexenflüche funktionieren in allen Belangen wie Spruchzauber. Gelten sie somit zum Maximum an Zaubersprüchen bei der Heldenerschaffung oder sind es bloß Magische Handlungen die den gleichen Regeln folgen wie normale Zauber?

  • Hallö,

    Im Regelwerk steht Hexenflüche funktionieren in allen Belangen wie Spruchzauber. Gelten sie somit zum Maximum an Zaubersprüchen bei der Heldenerschaffung oder sind es bloß Magische Handlungen die den gleichen Regeln folgen wie normale Zauber?

    Sollte letzteres sein, allerdings gibt es dazu mWn nur die Aufteilung aus AMA I(I). Solange man nur das GRW hat kann die erste Interpretation eher zutreffen. Meine eigene Hexe hab ich mir damals zumindest so erstellt, dass die Flüche mitzählten. (Und leider nur einmal nutzen können, weshalb sie nie angepasst wurde.)


    Gruß

    T

    Ich schreibe aus der Warte eines mit DSA5 eingestiegenen Aventurologen. Mein Wissensstand basiert auf 5 allein.

    „Knie nieder! - Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde, sei tapfer und aufrecht, auf das Gott dich lieben möge, sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet, beschütze die Wehrlosen, tue kein Unrecht, dies sei dein Eid (ohrfeigt Balian) Und das ist dafür, dass du ihn nicht vergisst.“ - Königreich der Himmel


    DSA5-Waffenstatistik

  • Die Sonderfertigkeiten verändern ausdrücklich die FP somit die QS, und dies nur bei gelungener Probe.

    Sie verändern nicht den FW.

    In Deinem Beispiel müsste zunächst die Probe mit (noch unmodifiziertem) FW13 gelingen, wenn sie gelingt werden zu den übriggebliebenen FP die Boni aus den SF hinzugezählt. Erreichbar wäre also QS6.


    Da Tiro den Bezug bringt: in diesem Sinne ist Fertigkeitsspezialisierung (+FW) das genaue Gegenteil der genannten Sonderfertigkeiten (+TP).

  • E.C.D. : Nein, QS 6 wäre nicht erreichbar, weil die Boni auf verschiedene Proben gehen. ;)


    Hätte der Charakter den Analys auf 15 und Magiekunde 14, dann würde die Konstellation in Gedroschs Post zu einer doppelten QS 6 gereichen können. Mit Analytiker reicht auch Analys 13.

  • Korrekt, scusi. Ich bin Thorim auf den Leim gegangen, ach das meinte Tiro :) (Punin gibt nicht Bonus auf Zauber, wenn Magiekunde gelingt, sondern Punin gibt Bonus auf Magiekunde, wenn Magiekunde gelingt.)


    Aber das Grundprinzip (das was ich für Thorims Kernfrage halte) bleibt:

    FP-Boni werden nach gelungener Probe auf die FP aufgeschlagen (was ggf die QS steigert, jedoch nicht die Probe erleichtert),

    FW-Boni erhöhen vor der Probe den FW. (was die Probe erleichtert und ggf. die QS steigert).

    Jetzt im Scriptorium: Die Kinder des 23sten Ingerimm

    Ich habe keine Macken, das sind special effects!

    Edited once, last by E.C.D. ().

  • Wenn bei euch ein Magiebegabter aktiv eine Kraftlinie sucht, wie würdet ihr das machen?
    - Muss man vorab irgendwo geographische Infos einholen?

    - Reicht es mit einem Odem Arcanum + Kegelsicht an verheizungsvollen Orten alle X Meter die Umgebung zu checken um eine Kraftlinie aufzuspüren (wenn eine vorhanden ist)?

    - Braucht man noch irgendwelche anderen Anforderungen (außer Wissen um deren Existenz?

  • Gedosch zum Gruße


    Ah okay stimmt, hatte das erst anders gelesen (wegen "alle Spielarten der Magie" bezog ich den Bonus auf Zaubersprüche). Also nur ein Bonus von +2 FP auf Magiekunde bei Puniner Magiern bei gelungener Magiekunde-Probe ... :idea:


    Aber meine Kernfrage wurde ja zum glück trotzdem verstanden ... :thumbup:


    Danke für eure schnelle Hilfe ... :thumbup:


    Gedosch zum Dank

  • - (1) Muss man vorab irgendwo geographische Infos einholen?

    - (2) Reicht es mit einem Odem Arcanum + Kegelsicht an verheizungsvollen Orten alle X Meter die Umgebung zu checken um eine Kraftlinie aufzuspüren (wenn eine vorhanden ist)?

    MMn:

    1. Nein, zumindest nicht bei Loslinien. Bei Sumulinien vielleicht schon, wenn er es leichter haben will.

    2. Ja, je nach Stärke der Linie halt mit unterschiedlicher QS. Ist zwar vllt blöd wenn man mit niedrigerer QS stärkere Linien auch schon finden kann, aber man kann ja z.B. Boni bei höherer QS und besseren Linien geben.


    Oder man sagt, dass stärkere (Sumu-)Linien sich besser in die Umgebung einfügen und daher schwerer von der „magischen Hintergrundstrahlung“ (für den Fall, dass es sowas gibt) zu unterscheiden sind.

    Ich schreibe aus der Warte eines mit DSA5 eingestiegenen Aventurologen. Mein Wissensstand basiert auf 5 allein.

    „Knie nieder! - Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde, sei tapfer und aufrecht, auf das Gott dich lieben möge, sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet, beschütze die Wehrlosen, tue kein Unrecht, dies sei dein Eid (ohrfeigt Balian) Und das ist dafür, dass du ihn nicht vergisst.“ - Königreich der Himmel


    DSA5-Waffenstatistik

  • Hallo ich wollte mal fragen, ob es bei DSA einen Zauber gibt oder je gab, bei dem man in jemandem Angst vor einer bestimmten Sache auslösen kann? Ich hab nämlich bisher nur Zauber gefunden, die entweder Angst vor dem Zaubernden, Insekten oder der Farbe Schwarz auslösen....

    "Nie. Ohne. Seife... Nie. Ohne. Seife... Nie. Ohne. Seife..."
    "WESTEN IST LINKS, MANN!"

  • Moin,


    hab vorhin im Almanach geblättert und mir den Text zu den Trollen durchgelesen. Es gibt alte Stätten der Trolle die als Portale in Feenwelt dienen oder zu anderen Trollstätten führen. Denkt ihr, dass dies eine gute Möglichkeit wäre meine Helden mal spontan aus Andergast raus irgendwo anders Helden sein zu lassen?

    Was denkt ihr was es benötigt solche alten Portale zu aktivieren?

    Kann man sich das ein wenig wie bei Stargate vorstellen, dass es von einem Ort überall hingehen kann, die richtigen Koordinaten (hier fallen mir nun die nostrischen Ahnenzeichen ein...) vorrausgesetzt, oder besser nur Verbindungen von A nach B?


    Oder wäre das ein zu krasser Eingriff in die Spielwelt?

  • Hallo ich wollte mal fragen, ob es bei DSA einen Zauber gibt oder je gab, bei dem man in jemandem Angst vor einer bestimmten Sache auslösen kann? Ich hab nämlich bisher nur Zauber gefunden, die entweder Angst vor dem Zaubernden, Insekten oder der Farbe Schwarz auslösen....

    Einen Zauber, der einem anderen vor einer frei wählbaren Sache Angst einflösst, fällt mir nicht ein.

    Mit Zaubererweiterung "Andere Farbe" kann man auch Schwarzer Schrecken auch auf eine andere Farbe setzen und damit einen ähnlichen Effekt erreichen. Angst auslösen verursacht "panische Angst", ist aber jetzt auch nicht passend zu deiner Anfrage.

    Das Ritual Widerwille verursacht jetzt weniger Angst und beschränkt sich auf SK maximal 2.

    Ich habe auch an Große Gier gedacht, mit der man jemand was eingeben kann. Aber es wäre eher ein Verlangen statt Furcht.

  • Hallo ich wollte mal fragen, ob es bei DSA einen Zauber gibt oder je gab, bei dem man in jemandem Angst vor einer bestimmten Sache auslösen kann? Ich hab nämlich bisher nur Zauber gefunden, die entweder Angst vor dem Zaubernden, Insekten oder der Farbe Schwarz auslösen....

    http://www.ulisses-regelwiki.d….php/zeichenderangst.html


    Es gibt ein Ahnenzeichen, dass Unwohlsein in einem Radius auslöst...

  • Hallo ich wollte mal fragen, ob es bei DSA einen Zauber gibt oder je gab, bei dem man in jemandem Angst vor einer bestimmten Sache auslösen kann? Ich hab nämlich bisher nur Zauber gefunden, die entweder Angst vor dem Zaubernden, Insekten oder der Farbe Schwarz auslösen....

    Bei DSA 5 weiß ich es nicht.

    Bei DSA 4.1 gibt es den Zauber "Schwarzer Schrecken", mit dem man ab ZfW 14 nicht nur Angst vor Farben (schwarz als Grundzauber, andere Farben mit leichter Erschwernis), sondern auch anderen Formen (als Beispiele werden Schwert und Tempel genannt) erzeugen kann

  • Ich würde sagen, es benötigt einen Trollschamanen. Zumindest kenne ich das so aus dem Roman "Das Greifenopfer" oder dem Abenteuer "Rausch der Ewigkeit", wobei letzteres bei mir schon mehr als 15 Jahre zurückliegt. ;)

    Wenn ich mich recht erinnere, dann packt der Trollschamane irgendwelche Steine auf irgendwelche Steine - so sieht das zumindest für die Helden aus - und murmelt dabei irgendwas - so hört es sich zumindest für die Helden an. Ich mag im letzten Jahrzehnt aber auch irgendwelche Änderungen verpasst haben.

    "Die Kinder des 23. Ingerimm"

    Blog zum Projekt

    Produktseite im Scriptorium (Kurzgeschichtenanthologie)

    Produktseite im Scriptorium (Spielhilfe)

    Link zum Orkenspalterdownload der Kurzgeschichten-Anthologie

    Link zum Orkenspalterdownload der Spielhilfe

    --------------------------------------------------------------------------

  • Danke schonmal für den Input, die Zaubererweiterungen beim Schwarzen Schrecken hatte ich mir gar nicht angeschaut da hat mich die Verbreitung Nachtalben schon abgeschreckt gehabt :D

    Tatsächlich war Große Gier auch das erste was mir einfiel, nur halt mit Angst.

    Naja ok wenns da keinen Zauber gibt der genau das macht dann werd ich das mal mit der Gruppe klären, ob man das sinnvoll hausregeln kann (evtl das "Andere Farben" durch "anderer Auslöser" oder so ersetzen^^)

    "Nie. Ohne. Seife... Nie. Ohne. Seife... Nie. Ohne. Seife..."
    "WESTEN IST LINKS, MANN!"

  • beim Schwarzen Schrecken hatte ich mir gar nicht angeschaut da hat mich die Verbreitung Nachtalben schon abgeschreckt gehabt

    Den Zauber gibt es auch in der Tradition Druiden und wird als solches als gelehrter (Fremdzauber) für einige Akademien/Lehrmeister gelistet oder ist sogar in der Profession direkt vorgeschlagen:

    • Akademie der Geistigen Kraft zu Fasar
    • Demirion Ophenos
    • Halle der Erleuchtung zu Al’Anfa
    • Khelbara ay Baburia
    • Schule der Austreibung zu Perricum

    (alle in Aventurische Magie)


    Das mit der alternativen oder zusätzlichen Erweiterung klingt da nach einer kleinen Anpassung, wo nur geklärt werden müsste ob für FW 8, 12 oder 16 es angesiedelt werden soll. Man könnte es auch durch die Vorraussetzung über "Andere Farbe" es ein wenig verteuern.

  • Hallo ich wollte mal fragen, ob es bei DSA einen Zauber gibt oder je gab, bei dem man in jemandem Angst vor einer bestimmten Sache auslösen kann? Ich hab nämlich bisher nur Zauber gefunden, die entweder Angst vor dem Zaubernden, Insekten oder der Farbe Schwarz auslösen....

    In DSA 4.1 gibt es den Hexenfluch "Ängste mehren" (WdZ 118), der genau das macht. Den kann man sicherlich auch nach DSA 5 konvertieren, entweder als Hexenzauber oder ebenfalls als Fluch (falls es die noch/schon gibt).


    Edit: EIne schnelle Suche im Wiki hat gezeigt, dass es den Fluch auch in DSA5 gibt: http://www.ulisses-regelwiki.d…hp/HSF_AengsteMehren.html

    "Er hat die Grenzen der Unwissenheit erweitert. Im Kosmos gibt es vieles, von dem wir überhaupt nichts ahnen."
    Die beiden Männer sonnten sich in dem herrlichen Gefühl, weitaus weniger zu wissen als gewöhnliche Leute, die nur von gewöhnlichen Dingen nichts wussten.

  • Ah wunderbar Freunde, das ist genau das was ich mir vorgestellt hatte mit dem "Angst vor... auslösen" und dass der Schrecken auch für Fasarer passt ist auch toll dafür war das nämlich geplant :thumbup:


    Ich denk mal ich werd mich da am Schwarzen Schrecken orientieren und die erste Erweiterung einfach ein paar mehr AP kosten lassen wie Tiro es vorgeschlagen hat^^

    "Nie. Ohne. Seife... Nie. Ohne. Seife... Nie. Ohne. Seife..."
    "WESTEN IST LINKS, MANN!"

  • Wenn ich mich recht erinnere, dann packt der Trollschamane irgendwelche Steine auf irgendwelche Steine - so sieht das zumindest für die Helden aus - und murmelt dabei irgendwas - so hört es sich zumindest für die Helden an. Ich mag im letzten Jahrzehnt aber auch irgendwelche Änderungen verpasst haben.

    Das wird auch in der Neuüberarbeitung (also DSA 4) so ähnlich gemacht. Es braucht allerdings keinen Trollschamanen dazu, ein anderer Troll kann das auch. Einmal wird in einem bestimmte Muster um die Steine herum und zuletzt hindurch gelaufen, ein anderes Mal wird der Trollpfad aktiviert in dem kleine Steine zu den großen gelegt werden.

    Ob ein solcher Trollpfad zu verschiedenen Orten führen kann, oder sie nur einen Weg haben, steht nicht dabei. Ich nehme aber letzteres an.

    Zufällig durch geraten kann man nicht aufgrund der Aktivierung und weil diese Steine furchtbar gewöhnlich und unverfänglich aussehen (jedenfalls in einem Gebirge).


    Aber man kann zufällig oder gewollt in eine Feenwelt geraten, und an anderen Orten wieder herauskommen, weil sie mehrere Ausgänge hat. oder das Eingangstor vielleicht variabel ist.

  • Haben Magierstäbe in DSA 5 immer noch zwingend Metallkappen? Ich konnte nichts dazu in Magie 1 finden.


    Hintergrund: Mein Sinodaner Magier hat "Mitverwandlung" erworben. Kann er seinen Stab mitverwandeln?