Kleinigkeiten schnell geklärt (Magie, Zauberei und Hexenwerk, DSA 5)

  • Kann mandie Regelvorschläge für abgewandelte Lehrpläne auch für Animisten verwenden ?


    Wenn ich jetzt Zauber für meinen Charakter will, die im Professionspaket nicht drin stehen, aber für das Konzept und den bisherig so gespielten Charakter passen, könnte ich diese dann statt im Professionspaket angeführter Zauber nehmen ?

    Natürlich die Einschränkungen von Animisten wieterhin beachtend, versteht sich.


    Vielen Dank im Vorraus.

  • DSA5 hat eine komplett freie Generierung, prinzipiell darfst du alle Zauber austauschen und anpassen wie du willst - Professionspakete sind reine Vorschläge. Die Lehrplanregeln sind jetzt Fokusregeln, die das einschränken. Also du kannst die Regelvorschläge zu Lernplänen sogar komplett weglassen und Zauber austauschen wie du willst.

  • ja, du kannst prinzipiell frei umter Beachtung der Einschränkungen für animisten aus den vorhandenen Zaubern wählen.


    Quote

    Der Meister hat das letzte Wort darüber, ob ein Animist einen bestimmten Spruch wählen darf.

    Im schlimmsten Fall hat dein Meister halt das letzte Wort, ob du den nehmen darfst und er passt.


    Viele Grüße,

    Picard

  • Guter DSA-Djinn

    Animisten sind dort absolut frei!

    Nimm was du kriegen kannst! Und gib nichts wieder zurück

    „Nicht Ruhm, nicht Ehr ist meines Strebens Zweck. Nur in dem Tod meines letzten Feindes, unter Aufbringung des höchsten Mittels, dem meinen, werde ich wahre Erfüllung finden. Dann werde ich auf seinem Schlachtfeld ewig kämpfen.“


    Zhanduka el’Zul

  • Rondra vorweg: Diese Fokusregel mag ich nicht;


    Ich würde sowohl bei Movimento als auch bei Lunge des Leviathan die neue Erschöpfung wegfallen lassen.

    „Nicht Ruhm, nicht Ehr ist meines Strebens Zweck. Nur in dem Tod meines letzten Feindes, unter Aufbringung des höchsten Mittels, dem meinen, werde ich wahre Erfüllung finden. Dann werde ich auf seinem Schlachtfeld ewig kämpfen.“


    Zhanduka el’Zul

  • In alten Editionen hatte die "Vetrautenbindung" je nach Vertrautem, vor allem dessen Macht, unterschiedliche Kosten.

    Jetzt finde ich da keine Kosten mehr angegeben. Ist das inzwischen egal ob man mit einer Hauskatze oder einem Panther rumläuft, also von den Kosten her?

    'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:


    Anbei erwähnt, ist gesunder Menschenverstand, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.

  • Ja es gibt keine unterschiedlichen Kosten mehr. Da der Panther auch nur für 3 Sachen mächtiger ist: Kampf, einschüchtern und Eindruck schinden.


    Zumindest fallen mir nicht mehr ein.


    Für Heimlichkeit ,Stadtabenteuer und die Gesellschaft auf dem Land würde ich behaupten es ist eher von Nachteil. Außerdem werden so gefährliche Großkatzen auch gerne bejagt wenn sie menschlichen Siedlungsgebieten zu nahe kommen und kosten im Unterhalt deutlich mehr. Und wenn du kein Essen kaufen willst und der Panther die ersten Schafe frisst hast er schnell ein Kopfgeld ;)


    Ich denke der Meister hat da viele Möglichkeiten die Vorteile die so ein Vertrauter hat wieder auszugleichen.

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

  • Hallo ich habe eine Frage zum Movimento. Setzt dieser Zauber die Regelung der Überanstrengung ausser Kraft? https://ulisses-regelwiki.de/i…kus_Ueberanstrengung.html Sodass keine Zeiteinheit angesammelt wird.

    Nein, setzt nichts außer Kraft.

    Der Movimento wirkt nicht modifizierbar 8h.

    In dieser Zeit sammelst Du keine ZE/Überanstrengung an.

    Wenn Du vorher oder hinterher 8Stunden unterwegs bist, erhältst Du 4ZE und entsprechende Überanstrengung.

    Es hindert Dich allerdings niemand, 8h lang den Movimento zu benutzen und sofort anschließend noch einmal - ohne Überanstrengung.

    - ist meine Meinung.

  • Laut Regelwiki hat der Invercano eine Wirkungsdauer von QSx2 KR. Es wird nicht erwähnt wie viele Zauber zurückgeworfen werden können.


    Bedeutet das, dass der Anwender jedes Mal, wenn er während der Wirkungsdauer Ziel eines Zaubers wird, die Parade versuchen kann?

  • Thrar

    Ja,

    das ist aber auch nicht zu stark, denn du musst noch immer die Parade schaffen.

    Außerdem bekommt der andere ja vielleicht mit, was du versuchst.

    „Nicht Ruhm, nicht Ehr ist meines Strebens Zweck. Nur in dem Tod meines letzten Feindes, unter Aufbringung des höchsten Mittels, dem meinen, werde ich wahre Erfüllung finden. Dann werde ich auf seinem Schlachtfeld ewig kämpfen.“


    Zhanduka el’Zul

    Edited once, last by Natan ().

  • "Jedes Mal, wenn ein Zauber durch einen Invercano zurückgeworfen wird, sinkt seine QS um 1. Sinkt die QS dadurch auf 0, löst sich der Zauber auf."


    Steht so im Wiki.

  • Das bezieht sich allerdings auf den Zauber, der zurückgeworfen wird und nicht auf den Invercano.

    „Knie nieder! - Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde, sei tapfer und aufrecht, auf das Gott dich lieben möge, sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet, beschütze die Wehrlosen, tue kein Unrecht, dies sei dein Eid (ohrfeigt Balian) Und das ist dafür, dass du ihn nicht vergisst.“ - Königreich der Himmel


  • Hallo zusammen,


    für mich ist gerade eine Welt zusammengebrochen: sehe ich das richtig, dass Dämonen gegen Fulminictus immun sind? War das schon immer so, oder erst seit DSA5? Rastullah Forum erleuchte mich, denn ich bin verwirrt!

  • Yelemiz

    Das ist so. Ich finde das auch gut vom Balancing her. In wie weit das inaventurisch geregelt ist/war, weiß ich nicht

    „Nicht Ruhm, nicht Ehr ist meines Strebens Zweck. Nur in dem Tod meines letzten Feindes, unter Aufbringung des höchsten Mittels, dem meinen, werde ich wahre Erfüllung finden. Dann werde ich auf seinem Schlachtfeld ewig kämpfen.“


    Zhanduka el’Zul

    Edited once, last by Natan ().

  • Sehe ich das richtig, dass Schlangenhexen nach DSA5 jetzt mit 2-3 Meter langen Boas anfangen?

    Früher hatten die noch die niedlichen Pech- oder Smaragdnattern, oder die Goldotter die man im Notfall noch in einer Tasche verstecken konnte.

    Jetzt müssen sie der Stadtwache immer irgendwie eine 3 Meter Schlange verkaufen... vom Transport mal ganz abgesehen...


    Ich dachte Hexen sind so auf Unauffälligkeit bedacht...

    'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:


    Anbei erwähnt, ist gesunder Menschenverstand, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.

  • Sehe ich das richtig, dass Schlangenhexen nach DSA5 jetzt mit 2-3 Meter langen Boas anfangen?

    Früher hatten die noch die niedlichen Pech- oder Smaragdnattern, oder die Goldotter die man im Notfall noch in einer Tasche verstecken konnte.

    Jetzt müssen sie der Stadtwache immer irgendwie eine 3 Meter Schlange verkaufen... vom Transport mal ganz abgesehen...


    Ich dachte Hexen sind so auf Unauffälligkeit bedacht...

    Es gibt keine Pflicht in DSA5 eine Boa zu nehmen, wenn Du willst nimm eine kleine Natter, macht keinen Unterschied in den Ap.