Kleinigkeiten schnell geklärt (Magie, Zauberei und Hexenwerk, DSA 5)

  • Ich denke, es geht darum, dass es diese Pflanzengeistauswahl nicht gibt. Für Tiergeister gibt es ja ne ganze Menge.


    Auch im Kodex der Magie fehlt das.



    Diskussion um gildenlose Magier in existierendes Thema ausgelagert.

  • Genau das war mein Anliegen. In der RSH „… Dschungel …“ wird das auch nicht aufgenommen. Deswegen fragte ich, ob jemand eine andere Stelle weiß.

    "Mut? Wenns nur das ist – Mut hab ich genug, um barfuß mitten durch die Hölle zu gehn." (SCHILLER: Die Räuber [1781/82], I.2)

    "Na, dann komm' mit nach Tharun ..."

  • Ist hier vielleicht nur Humus als Element gemeint und wir nur als Pflanzengeister umschrieben?

    "Schick doch die Maraskaner, die werden wiedergeboren"

    Ausspruch Helme Haffax bei der Eroberung Medenas im Efferd 1029 BF

  • Ist hier vielleicht nur Humus als Element gemeint und wir nur als Pflanzengeister umschrieben?

    Dachte ich auch kurz, aber Humus- und Wassergeister werden an der Stelle nochmal sepperat aufgezählt.

    Ich kann mir vorstellen, dass Feenwesen gemeint sind, da hier auf den Tsagefälligen Charakter eingegangen wird, aber wahrscheinlich sind eher Schutzgeister von Pflanzen gemeint.

  • Frage zum Bannschwert und Bann des Eisens. Wird bei der magischen Bindung eines Bannschwerts der Effekt des Eisen auf den Magier entfernt oder zählt das Bannschwert trotzdem noch in das Limit wieviel Metall ich am Körper tragen darf?

  • Frage zum Bannschwert und Bann des Eisens. Wird bei der magischen Bindung eines Bannschwerts der Effekt des Eisen auf den Magier entfernt oder zählt das Bannschwert trotzdem noch in das Limit wieviel Metall ich am Körper tragen darf?

    Mir ist keine Regel bekannt, die das Bannschwert von Bann des Eisens ausschließt.

    Nur das große Bannschwert, das man zweihändig führt wiegt aber mehr als zwei Stein.
    Das kleine und das mittlere Bannschwert sind deutlich unter 2 Stein, da ist also "Bann des Eisens" nicht aktiv.

    "Blut sühnt alle Makel, seine reinigende Kraft ist unübertroffen" - Rondra Vademecum

    "Astralenergie als begrenzte Ressource" - Rohals Erben, S. 39, 2022

  • Deswegen werden Bannschwerter auch aus magischen Metall hergestellt, die nicht um das Limit des "Bann des Eisens" fallen. Sind dann aber auch dementsprechend teuer und selten.

  • Das Bannschwert zählt mit der Bindung als magisch und sollte dann nicht mehr zu dem Limit für Bann des Eisens dazu zählen. Es wäre mir auch neu das Bannschwerter häufig aus magischen Metallen bestünden.

  • Genau das ist mir halt unklar. Also ich hab gelesen, dass Bannschwerter zwar auch aus magischen Metallen hergestellt werden können, aber meistens Stahl verwendet wird. Ob dieser durch die Bindung magisch wird und dadurch die Magiehemmende Eigenschaft verliert, weiß ich aber nicht.

  • Also Magie 1, S10 sagt das mit dem Bindungsritual Traditionsartefakte als magisch gelten, unzerbrechlich sind und als erweiterter Teil des Magiers gelten, man kann also auch mit dem Bannschwert wen Berühren wenn Reichweite Berühung gilt. Bannschwert ist zwar nur ein sekundäres Traditionsartefakt aber nirgendwo steht dass die vorher genannten Dinge nicht gelten würden, zumal eben auch die ein Bindungsritual brauchen.

  • Also Magie 1, S10 sagt das mit dem Bindungsritual Traditionsartefakte als magisch gelten, unzerbrechlich sind und als erweiterter Teil des Magiers gelten, man kann also auch mit dem Bannschwert wen Berühren wenn Reichweite Berühung gilt. Bannschwert ist zwar nur ein sekundäres Traditionsartefakt aber nirgendwo steht dass die vorher genannten Dinge nicht gelten würden, zumal eben auch die ein Bindungsritual brauchen.

    Dann vielleicht die Folgefrage: Sind magische Gegenstände, selbst wenn sie aus Eisen sind nicht mehr in der Lage den Bann des Eisens auszulösen? Also das würde dann ja auch allgemeiner für Artefakte gelten oder? Dass das Bannschwert Teil der Aura wird, weil es gebunden wird ist klar, aber ändert das auch die Eigenschaften so stark?

  • Eisen ist Eisen (bzw. Stahl).


    Bei der Druidensichel steht es explizit dabei, dass sie eine Ausnahme für die Regel "Bann des Metalls" gilt , der Druidendolch hingegen besteht aus Gestein (vulkanglas, Granit, etc.) (AvM 3).

    Nach der obrigen Logic wäre es nicht Notwendig, wenn durch die Bindung die Enschränkung automatisch aufgehoben wird.


    Wenn man wirklich ein (größeres) Bannschwert haben will, dann sollte man vielleicht über den Vorteil Eisenffine Aura nachdenken, die das limit auf 4 Stein erhöht.

  • Sehe das genau so. Natürlich könnte man sich ein magisches Metall besorgen und daraus ein Bannschwert schmieden lassen. Das würde nicht unter Bann des Eisens fallen, aber
    a) das Ausgangsmaterial ist absurd teuer (das "billige" Mindorium 2000 Silber pro Stein laut Animatoirum).
    b) ist nicht jedes magische Metall für das Waffenschmieden nutzbar.
    c) ist die Verarbeitung und das Berufsgeheimnis so speziell, dass es ein Vielfaches der Materialkosten brauchen würde, um ein solches Schwert herzustellen, weil man einen der besten Schmiede des Kontinents bezahlen würde.
    Gibt dazu auch Threads hier im Forum zu dem Thema.

    Der frische Akademieabgänger wird also das höchstwahrscheinlich ein Eisenschwert nehmen müssen und lange von einem Schwert aus magischem Metall träumen.

    "Blut sühnt alle Makel, seine reinigende Kraft ist unübertroffen" - Rondra Vademecum

    "Astralenergie als begrenzte Ressource" - Rohals Erben, S. 39, 2022

  • Wie lange dauert die Rückverwandlung des Stabs aus der Seilform, damit man dann z.B. den Zauberspeicher nutzen kann? Ich würde vermuten 1 Aktion, wie auch die Verwandlung in das Seil selbst, aber ich konnte keine Angabe dazu finden.

  • Ich tippe auf "freie Aktion"...


    Zumal man berücksichtigen muss: Der Stab verwandelt sich sofort zurück, wenn man ihn loslässt... also zur Not: loslassen = Stabform.

    Nietzsche und Amazeroth - Also sprach Zarathustra (zweiter Teil):


    Was erschrak ich doch so in meinem Traume, dass ich aufwachte? Trat nicht ein Kind zu mir, das einen Spiegel trug?

    "Oh Zarathustra - sprach das Kind zu mir - schaue Dich an im Spiegel!"

    Aber als ich in den Spiegel schaute, da schrie ich auf, und mein Herz war erschüttert: denn nicht mich sah ich darin, sondern eines Teufels Fratze und Hohnlachen.

  • Zumal man berücksichtigen muss: Der Stab verwandelt sich sofort zurück, wenn man ihn loslässt... also zur Not: loslassen = Stabform.

    Mir ist gerade aufgefallen, dass nicht definiert ist, an welcher Stelle das Seil sich zurück in einen Stab verwandelt.


    Beim kontrollierten zurück verwandeln, würde ich ja behaupten am Ende mit dem Magier.


    Wenn er allerdings los gelassen wird egal ob willentlich oder durch eine fehlerhafte Klettern-Probe, ermöglicht sich ein ganz neues Spiel für den Meister. 8o

  • Ich bin bissl irritiert über die Wirkung von höheren QS bei Vipernblick laut Grimorum. Mit QS5 und 6 ist man mit Paralyse 4 bereits Bewegungsunfähig. Inwieweit da bei QS5 noch Fixiert oben drauf irgendwas bringt ist mit nicht ganz klar. QS6 Handlungsunfähig heisst dann zusätzlich ich darf nicht mal mehr gesten/formellos zaubern. Das macht wieder Sinn gefühlt.

    Nur dann die 4te ZE sagt ab QS5 gilt Versteinert. Da ist mir nicht klar (trotz des tollen Erklärtextes dazu) was jetzt dann anders is. Hat man als Versteinert RS oder gilt dann als Objekt? Permanent wird das ja wohl kaum sein auch wenns leicht angedeutet wird. Also kann jmd erklären was genau Versteinert bedeutet und was es mir bringt?

  • Die Idee hinter dem Zauber ist die "Eskalation". Je höher die QS desto härter die Einschränkung.
    Das sind quasi sich addierende Zustände, die Dinge einschränken. Ich versuche das mal, sinnvoll aufzudröseln von geringe Einschränkung zu Maximum.

    Fixiert
    heißt, du kannst nicht mehr von der Stelle weg laufen aber alles andere bewegen an deinem Körper.
    Auch andere können dich nicht mehr ohne entsprechende Probe von der Stelle bewegen.
    Aber du kannst noch reden, dich Verteidigen, Dinge wahrnehmen, Zauber wirken etc.

    Paralyse
    Stufe 4 heißt dann, du kannst dich auch nicht mehr bewegen, atmest aber noch und bist bei Bewusstsein. Du kannst nicht mehr reden, dich nicht mehr verteidigen aber dein Hirn ist noch aktiv und du könntest bspw. Dinge wahrnehmen, erschwert Zauber wirken etc. pp.

    Handlungsunfähig heißt dann, dass du auch nicht mehr denken kannst. Außer Atmen geht nichts mehr. Wie bei einem Spielercharakter, wenn er zu wenig LeP hat. Liegt dann einfach da rum.

    Versteinert heißt, dass du zu einer Steinstatue wirst udn für die Dauer der Wirkung (was auch immer beim Zauber als Wirkunsgdauer angegeben ist) hört alles auf. Atmen, Denken, Wahrnehmen; Giftwirkungen, etc. pp.

    Erst nicht mehr laufen (oder weg tragen lassen), dann nicht mehr bewegen, dann zusätzlich nichts mehr Wahrnehmen und Denken und mit der Steinstatue-Erweiterung ein Stück feinster Stein, das wie ein Objekt behandelt werden kann.

    "Blut sühnt alle Makel, seine reinigende Kraft ist unübertroffen" - Rondra Vademecum

    "Astralenergie als begrenzte Ressource" - Rohals Erben, S. 39, 2022

    Edited 4 times, last by AmosTversky ().

  • Wenn er allerdings los gelassen wird egal ob willentlich oder durch eine fehlerhafte Klettern-Probe, ermöglicht sich ein ganz neues Spiel für den Meister.

    Stimmt... stelle mir das wie ein Gummiband vor: Schnipst weg (also irgendwo zwischen 2 und 18 Schritt vom Magier entfernt) wabbelt der Stab herum.... hehe.

    Nietzsche und Amazeroth - Also sprach Zarathustra (zweiter Teil):


    Was erschrak ich doch so in meinem Traume, dass ich aufwachte? Trat nicht ein Kind zu mir, das einen Spiegel trug?

    "Oh Zarathustra - sprach das Kind zu mir - schaue Dich an im Spiegel!"

    Aber als ich in den Spiegel schaute, da schrie ich auf, und mein Herz war erschüttert: denn nicht mich sah ich darin, sondern eines Teufels Fratze und Hohnlachen.

  • Wie funktionieren Schmerzstufen aus Lebensverlust, der Corpofesso und die SF Schmerzen unterdrücken zusammen? Angenommen ich habe schon die Hälfte meiner LeP verloren und dadurch 2 Stufen Schmerz. Wenn jetzt ein Corpofesso mit QS 4 3 Stufen Schmerz verursacht und ich denen mit einer QS4 in Selbstbeherrschung widerstehen will, sorgt die QS 4 dafür, dass ich alle Schmerzstufen ignoriere, weil man ja nicht mehr als 4 Stufen Schmerz haben kann oder kommt eine Schmerzstufe durch, weil ich ja insgesamt 5 Stufen Schmerz hätte, dann wird die Selbstbeherrschung gewürfelt, unterdrückt 4 davon und die eine bleibt übrig?