Kleinigkeiten schnell geklärt (Magie, Zauberei und Hexenwerk, DSA 5)

  • Ake

    Nein, den SK Mod hat Pepelios eindeutig erst bei der Freilassung verortet!

    Da Kha unsere Gefilde anscheinend verlassen hat, claime ich meinen Namen zurück!

  • Ake ich tendiere RAI dazu:

    Du kannst die Erleichterung mitnehmen, aber dann hast du den Spruch auf eine Weise gesprochen, dass er nur gegen Personen der SK2 oder weniger funktioniert. Du bist quasi den Gambel eingegangen und verlierst dabei evtl.


    Ich würde meinen Spielern aber vermutlich vorschlagen stattdessen die Erleichterung beim aus dem Stab casten zu erlauben.

  • 1. Schritt: Du wirkst den Zauber in den Zauberspeicher. Dazu führst du eine Probe auf mit allen +/- die du aktuell hast (Merkmalsfokus, Zauberdauer, Asp Sparen oder mehr ausgeben, Kraftlinien, dein Zustand,...). Das Ergebnis ist ein gespeicherter Zauber mit (14/14/14) + FW deiner Rest FP vom Zaubern.
    2. Irgendwann wendest du aus dem Stab/Zauberspeicher diesen nun auf jemanden an. Jetzt musst du auf 14/14/14 + FW (siehe bei 1) +/- SK +/- Akademie Fasar, würfeln. => Ergebnis des Zaubers in QS.

    Dann müsste ich bei Verwendung des Stiles Scholar der Akademie der Geistigen Kraft zu Fasar aber bei Schritt 1 schon wissen welche SK mein späteres ziel hat, oder ist der Zauber automatisch um 1 erleichtert? Denn Scholar der Akademie der Geistigen Kraft zu Fasar prüft, ob die SK 2 oder weniger ist. Erst dann bekomme ich die Erleichterung von 1.

    Und genau deshalb weil man beim "In den Zauberspeicher sprechen" noch nicht weiß gegen welche SK man ihn dann wirkt, wird der Fasarboni erst beim "Aus dem Zauberspeicher aufs Ziel sprechen" angewendet.
    Kann ja auch sein, dass da einer mit SK 0 dabei ist, dann hat der Fasarbonus auch keinen Einfluss mehr(weil es ja nur SK um 1 ignorieren ist, und nicht per se um 1 erleichtert ist), und wer SK 3 oder mehr hat, da wirkt der Fasarbonus auch nicht. Generell ist aber eine mMn gute herangehensweise bei Zauberspeichersprüchen: Alles was Zielabhängig ist, wird beim Herauscasten verrechnet oder aber es wird klar vorher festgelegt (wirkt nur gegen xy). Letzteres braucht man zB wenn man festlegen muss wie lange ggf ein Zauber wirkt bzw die Wirkungsweise die Asp Kosten beeinflusst (zB ein Balsam muss eben angesagt werden mit wieviel Asp man ihn wirken will).

    ----------------------------------------------------------------------------------------------


    Meine Lieblingscharaktere:

    Pepelios Claritas - Streiter für das Gute, Wahrheit und Gerechtigkeit

    Gelrat Torek - Schmied und Handwerker aus Leidenschaft

    Silvana Alriks - Wer sagt, dass in Andergast nur Männer zaubern können?

  • Funktioniert wie pepelios sagt ABER, der Zauber wird mit allen SF bereist in den Stab gesprochen, sprich bei der ersten Probe müsste darüber entschieden werden ob die SF Scholar aus Fasar angewendet wird oder nicht.

    Der Effekt wird dann jedoch erst bei der zweiten Probe verrechnet.


    Warum? Naja, der Magier hat die SF und nicht der Stab, der Magier entscheidet ob der Zauber mit oder ohne SF in den Stab gespeichert wird.

    Es ist nicht der Stab der eine Entscheidung trifft, er verzögert nur den Zauber, das ist keine willentliche oder wissentliche Handlung enthalten also wie soll er entscheiden ob die SF nun angewendet werden soll oder nicht?

    Das obliegt dem Magier und dieser kann den Zauber im Stab auch nicht mehr verändern.


    Dinge die der Zauberer vor dem einspeichern festlegen muss: Anzahl der AsP (Intervalle), Zaubererweiterungen, Modifikationen, SF, Anzahl der Ziele, Zielkategorie, Reichweite usw usf.

    Nicht alles davon bei jedem Zauber weil vieles nunmal bei vielen Zaubern festgelegt ist.

  • Psiren

    Ah ja, so ist es inTime sogar plausibel. Würfelmäßig bleibt es dann doch aber so wie ich sage. Es hat auf den Würfelwurf beim "hinein casten" keine Auswirkung, sondern nur wenn es aufs Ziel nachher aus dem Zauberspeicher gecastet hat.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------


    Meine Lieblingscharaktere:

    Pepelios Claritas - Streiter für das Gute, Wahrheit und Gerechtigkeit

    Gelrat Torek - Schmied und Handwerker aus Leidenschaft

    Silvana Alriks - Wer sagt, dass in Andergast nur Männer zaubern können?

  • Hallo zusammen,


    ich hab in den Regeln nichts dazu gefunden: gibt es eine Regel, die besagt, wie Zaubertricks vom Bann des Eisens beeinflusst werden? RAW scheinen sie das nicht, aber vllt wurde das schon einmal irgendwo besprochen / bei der Redax nachgefragt?


    Danke!

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!

  • Hallo zusammen,


    ich hab in den Regeln nichts dazu gefunden: gibt es eine Regel, die besagt, wie Zaubertricks vom Bann des Eisens beeinflusst werden? RAW scheinen sie das nicht, aber vllt wurde das schon einmal irgendwo besprochen / bei der Redax nachgefragt?


    Danke!

    Ich meine, es wurde schonmal besprochen und dabei kam nichts rum. Es scheint also keine Regel dafür zu geben.

  • Natan Danke dir, dann nehm ich einfach meine Hausregel (pro vollen 2 Stein Eisen keine Erschwernis, sondern QS gewirkter Zauber um 1 reduziert. Bei 0 QS Fehlschlag. Das macht Eisen erstens ähnlicher zu anderen Antimagie-Effekten, und es wertet "Mächtige Zaubertricks" etwas auf).


    Noch eine andere Frage: Zur Durchführung von Ritualen auf Seite 260 des Regelwerks. Wie sind die 4 Stunden Vorbereitungszeit des Ritualplatzes zu verstehen? Was passiert, wenn ich die weglasse? Kann ich das Ritual nicht durchführen? Ist es ein ungeeigneter Ritualplatz (-3)? Oder wie?


    Danke!

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!

  • Quote from Regelwerk

    Üblicherweise ist die Vorbereitung des Ritualplatzes bereits ein Teil des eigentlichen Rituals. [...] Normalerweise dauert das Vorbereiten eines Ritualplatzes 4 Stunden.

    Wir persönlich ignorieren das. Die Vorbereitung des Ritualplatz ist Teil der Ritualdauer. Ausnahme: Der Ritualplatz ist aufgrund der Umstände schwieriger als normal zu erreichen.

    Gibt aber sicherlich andere Lesarten. Für uns ist das einfach die Angenehmste.

  • Noch eine andere Frage: Zur Durchführung von Ritualen auf Seite 260 des Regelwerks. Wie sind die 4 Stunden Vorbereitungszeit des Ritualplatzes zu verstehen? Was passiert, wenn ich die weglasse? Kann ich das Ritual nicht durchführen? Ist es ein ungeeigneter Ritualplatz (-3)? Oder wie?

    Dazu gibt es ja eine wunderbare "Tu-was-Du-willst!"-Schwurbelantwort im Sammelstrang Redaktionsantworten (bzw. konkret im Weisheit-der-Bäume-Thread)

    Jetzt im Scriptorium: Die Kinder des 23sten Ingerimm

    Ich habe keine Macken, das sind special effects!

    Edited once, last by E.C.D. ().

  • Danke dir -- naja, die Antwort ist eigentlich im Prinzip gut verständlich. Ich hab nur manchmal den Eindruck, dass Alex seinen stream-of-consciousness nicht abschaltet, wenn er Fragen beantwortet, und damit die Frage beantwortet und gleich im Anschluss relativiert, was sehr verwirrend ist. :D

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!

  • Charakter: Chimärologin (privater Lehrmeister, hat einen Laden für "exotische" Tiere und Pflanzen in Al Anfa).

    Frage: Examinatio in Al Anfa oder in Mirham ablegen?

  • Würde eher zu Mirham tendieren, wegen der Chimärologie.

    "Schick doch die Maraskaner, die werden wiedergeboren"

    Ausspruch Helme Haffax bei der Eroberung Medenas im Efferd 1029 BF

  • Man geht zu der Akademie, die den passenden Schwerpunkt hat und die auch die eigenen Fähigkeiten prüfen kann, nicht zur geografisch nächsten Akademie.

  • Man geht zu der Akademie, die den passenden Schwerpunkt hat und die auch die eigenen Fähigkeiten prüfen kann, nicht zur geografisch nächsten Akademie.

    Und natürlich die zu der Gilde gehört, zu der man sich hingezogen fühlt.

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

  • 1. Schritt: Du wirkst den Zauber in den Zauberspeicher. Dazu führst du eine Probe auf mit allen +/- die du aktuell hast (Merkmalsfokus, Zauberdauer, Asp Sparen oder mehr ausgeben, Kraftlinien, dein Zustand,...). Das Ergebnis ist ein gespeicherter Zauber mit (14/14/14) + FW deiner Rest FP vom Zaubern.
    2. Irgendwann wendest du aus dem Stab/Zauberspeicher diesen nun auf jemanden an. Jetzt musst du auf 14/14/14 + FW (siehe bei 1) +/- SK +/- Akademie Fasar, würfeln. => Ergebnis des Zaubers in QS.

    Dann müsste ich bei Verwendung des Stiles Scholar der Akademie der Geistigen Kraft zu Fasar aber bei Schritt 1 schon wissen welche SK mein späteres ziel hat, oder ist der Zauber automatisch um 1 erleichtert? Denn Scholar der Akademie der Geistigen Kraft zu Fasar prüft, ob die SK 2 oder weniger ist. Erst dann bekomme ich die Erleichterung von 1.

    Und genau deshalb weil man beim "In den Zauberspeicher sprechen" noch nicht weiß gegen welche SK man ihn dann wirkt, wird der Fasarboni erst beim "Aus dem Zauberspeicher aufs Ziel sprechen" angewendet.
    Kann ja auch sein, dass da einer mit SK 0 dabei ist, dann hat der Fasarbonus auch keinen Einfluss mehr(weil es ja nur SK um 1 ignorieren ist, und nicht per se um 1 erleichtert ist), und wer SK 3 oder mehr hat, da wirkt der Fasarbonus auch nicht. Generell ist aber eine mMn gute herangehensweise bei Zauberspeichersprüchen: Alles was Zielabhängig ist, wird beim Herauscasten verrechnet oder aber es wird klar vorher festgelegt (wirkt nur gegen xy). Letzteres braucht man zB wenn man festlegen muss wie lange ggf ein Zauber wirkt bzw die Wirkungsweise die Asp Kosten beeinflusst (zB ein Balsam muss eben angesagt werden mit wieviel Asp man ihn wirken will).

    Die Interpretation finde ich sehr schlüssig. Danke für die Antwort. Allerdings gibt gibt es da eine Anmerkung. Der Fasarbonus wirkt auch bei SK 0, siehe Link:


    Link zum [Sammelstrang] Antworten der Redaktion auf Regelfragen

    Edited once, last by Ake ().

  • Ach so, weil es auch negative SK geben kann. Ja ok.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------


    Meine Lieblingscharaktere:

    Pepelios Claritas - Streiter für das Gute, Wahrheit und Gerechtigkeit

    Gelrat Torek - Schmied und Handwerker aus Leidenschaft

    Silvana Alriks - Wer sagt, dass in Andergast nur Männer zaubern können?

  • Können Vertrautentiere nur tierische Vor- und Nachteile bekommen, oder auch solche für Helden?

    Buch Aventurische Tiergefährten Seite 117.
    Grundsätzlich gelten die gleichen Regeln für Vor und Nachteile wie bei Kulturschaffenden, jedoch begrenzt auf 30AP. Die genannten Tierischen Vor/Nachteile sind nur eine Auswahl passender Beispiele. Manche Vor/Nachteile von Kulturschaffenden passen auch auf Tiere, dies ist letztlich dann aber Meisterentscheid.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------


    Meine Lieblingscharaktere:

    Pepelios Claritas - Streiter für das Gute, Wahrheit und Gerechtigkeit

    Gelrat Torek - Schmied und Handwerker aus Leidenschaft

    Silvana Alriks - Wer sagt, dass in Andergast nur Männer zaubern können?