Kleinigkeiten schnell geklärt (Allgemeines, DSA 5)

  • ich wollte mal Fragen ob euch eine Möglichkeit einfällt wie ein Tätowierer in DSA ein Tattoo herstellen kann das sich bewegt. Also keine großen Bewegungen und nicht ununterbrochen. Das Aufblitzen von Augen eines Totenkopfes oder ein Panther der kurz seine Zähne fletscht.

    Luzelin konnte das ;)

  • Wenn du ein Magiekundiger bist würde ich dir einen Zaubertrick zugestehen der genau das macht. 1AsP und eine Tätowierung deiner Wahl bewegt sich kurz und kehrt dann wieder in ihren Ausgangszustand zurück.

    Das bringt mich auf eine Idee ... ein Tätowierer der Zugang zur Blutmagie hat (z.B. ein ansonsten zauberunkundiger Borbaradianer in den schwarzen Landen) könnte so vielleicht eine Tätowierung erstellen deren Spezialfähigkeit sich aus dem Blut des Trägers speist. Das wäre dann so ähnlich wie der vorgeschlagene Zaubertrick aber kostet stattdessen 1 LeP und funktioniert auch Nichtzauberer.


    Aus der Theorie ist das Problem dass sich der Effekt von irgendwoher speisen muss wenn es keine rein optische Illusion ist. Das kann ein aufladbares Artefakt (teuer) oder sogar ein permanentes (extrem teuer) Artefakt sein, ein Zaubertrick, oder eben Blutmagie. Thorwalsche Runenmagie könnte vielleicht auch funktionieren aber soweit ich weiß ist da noch nicht viel zu bekannt.

  • Joa aber Runen sind ja auch nur kurzfristig haltbar und brauchen dann wieder neue ASP.


    Alles in allem nach den Regeln noch nicht sinnvoll umsetzbar. Aber ich denke mit so einer Art Zaubertrick Variante sollte es möglich sein. Allerdings würde ich die Blutmagie kosten höher ansetzen als die normalen ASP kosten. Also dann eher 2 LeP statt 1 AsP.

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

  • Hallo zusammen,


    Kurze, wenn vielleicht auch peinliche Frage: Also mit DSA5 habe ich so noch keine Berührung gehabt. Sind die Ab3nteuer und SH und ander3 Boxen aus DSA2/3 trotzdem mit DSA5-R3gelwerk kompatibel und spielbar?

  • Abenteuer, Regionalhilfen und andere Hintergrundbände kann man, mit ein wenig Umarbeitung, editionsübergreifend benutzen.

    Welche Version spielt ihr, DSA 2und 3 entnehme ich deiner Signatur? Es stellt sich die Frage, warum umsteigen, wenn man zufrieden mit der bespielten Edition ist. DSA5 Material lässt sich auch für frühere Editionen benutzen, s.o.

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Merci, für deine Antwort. Ich bin in keiner aktiven Runde. Habe mir aber Geld“Chat, dass dann doch das aktuell3 R3g3lwerk mehr Sinn macht, wenn man nach über 20 Jahren wieder einsteigt.

  • Das hängt von der Gruppe ab, wenn du alte DSA2-Hasen reaktivieren willst, kann es auch sinnvoll sein, damit weiterzumachen.

    Ansonsten findest du hier einige Fäden, in denen leidenschaftlich diskutiert wurde, mit welcher Edition man (wieder-)einsteigen sollte. Da finden sich von DSA1 bis 5 für jede Edition Unterstützer (und Gegner)?

    ;)

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Sind die Ab3nteuer und SH und ander3 Boxen aus DSA2/3 trotzdem mit DSA5-R3gelwerk kompatibel und spielbar?


    Jein. Die meisten grundlegenden Sachen haben sich nicht geändert (3W20-Probe), aber z.B. Kampfwerte und Lebens-/Astralenergie skalieren anders und der Stufenanstieg wurde durch ein Kaufsystem ersetzt.

  • Abenteuer, Regionalhilfen und andere Hintergrundbände kann man, mit ein wenig Umarbeitung, editionsübergreifend benutzen.

    Welche Version spielt ihr, DSA 2und 3 entnehme ich deiner Signatur? Es stellt sich die Frage, warum umsteigen, wenn man zufrieden mit der bespielten Edition ist. DSA5 Material lässt sich auch für frühere Editionen benutzen, s.o.

    Da habe ich eine andere Meinung zu.:) Meine Gruppe kam auch aus alten DSA3-Zeiten und wir haben nach ca. 10 Jahren wieder zu spielen begonnen. Für uns war sofort klar, dass wir uns die neue Regeledition zulegen und wir haben es bis heute nicht bereut. Wann bitte sonst lohnt sich die Anschaffung einer neuen Regeledition, wenn nicht jetzt nach langer Pause bei einem Neueinstieg? Klar, man kann mit viel Aufwand Abenteuer und RSH anpassen, aber ganz ehrlich: Warum sollte man sich die Mühe machen, wenn einem doch der Umstieg so leicht gemacht wird? Die Einsteigerbox kostet als PDF 10€, das Grundregelwerk und der Almanach als PDF zusammen 20€. Das sind denke ich faire Preise. Das alles, aber wie gesagt, nur meine bescheidene Erfahrung/Meinung.

  • Abenteuer, Regionalhilfen und andere Hintergrundbände kann man, mit ein wenig Umarbeitung, editionsübergreifend benutzen.

    Welche Version spielt ihr, DSA 2und 3 entnehme ich deiner Signatur? Es stellt sich die Frage, warum umsteigen, wenn man zufrieden mit der bespielten Edition ist. DSA5 Material lässt sich auch für frühere Editionen benutzen, s.o.

    Da habe ich eine andere Meinung zu.:) Meine Gruppe kam auch aus alten DSA3-Zeiten und wir haben nach ca. 10 Jahren wieder zu spielen begonnen. Für uns war sofort klar, dass wir uns die neue Regeledition zulegen und wir haben es bis heute nicht bereut. Wann bitte sonst lohnt sich die Anschaffung einer neuen Regeledition, wenn nicht jetzt nach langer Pause bei einem Neueinstieg? Klar, man kann mit viel Aufwand Abenteuer und RSH anpassen, aber ganz ehrlich: Warum sollte man sich die Mühe machen, wenn einem doch der Umstieg so leicht gemacht wird? Die Einsteigerbox kostet als PDF 10€, das Grundregelwerk und der Almanach als PDF zusammen 20€. Das sind denke ich faire Preise. Das alles, aber wie gesagt, nur meine bescheidene Erfahrung/Meinung.

    Ich habe andere Meinung als deine andere Meinung :P (auch wenn ich ja selber DSA5 Spieler bin und auch Wechsler). Es gibt schon gute Gründe bei dem zu bleiben, was sich bewährt hat.


    Warum sollte man das machen?

    Weil man das kennt, darin regelsicher ist und dafür (eventuell) viel Geld ausgegeben hat. Angenommen man hat alle Regelwerke von DSA3 und man möchte alle Regelwerke von DSA5 haben. DSA5 ist noch nicht abgeschlossen. Alle DSA5 Regelwerke kosten zusammen nicht (für jeden) wenig.


    Man könnte auch abwarten, bis es DSA5.1 in 3-4 Jahren gibt und erst dann wechseln.


    Aber du hast doch gewechselt?

    Ja, aber nicht weil ich keine Gründe gesehen habe, beim alten zu bleiben, sondern weil ich das DSA5 Regelwerk einfach besser fand ;)


    //

    Das Anpassen habe ich übrigens nie als Problem empfunden (abwärts so wie aufwärts) und es dürfte abwärts sogar kompatibler sein als aufwärts.

    // //

    Das DSA5 Regelwerk gibts wie oben schon von Erastäus von Salvunk angeschnitten für 10€. Man kann also selbst wenn man sich nicht sicher ist, die 10€ ausgeben und sich einlesen oder einfach bei einer befreundeten DSA5 Gruppe anklopfen, um mal einen Blick in das Buch zu werfen. Es lohnt sich :)

    „Nicht Ruhm, nicht Ehr ist meines Strebens Zweck. Nur in dem Tod meines letzten Feindes, unter Aufbringung des höchsten Mittels, dem meinen, werde ich wahre Erfüllung finden. Dann werde ich auf seinem Schlachtfeld ewig kämpfen.“


    Zhanduka el’Zul

    Edited once, last by Natan ().

  • Abenteuer, Regionalhilfen und andere Hintergrundbände kann man, mit ein wenig Umarbeitung, editionsübergreifend benutzen.

    Welche Version spielt ihr, DSA 2und 3 entnehme ich deiner Signatur? Es stellt sich die Frage, warum umsteigen, wenn man zufrieden mit der bespielten Edition ist. DSA5 Material lässt sich auch für frühere Editionen benutzen, s.o.

    Da habe ich eine andere Meinung zu.:) Meine Gruppe kam auch aus alten DSA3-Zeiten und wir haben nach ca. 10 Jahren wieder zu spielen begonnen. Für uns war sofort klar, dass wir uns die neue Regeledition zulegen und wir haben es bis heute nicht bereut. Wann bitte sonst lohnt sich die Anschaffung einer neuen Regeledition, wenn nicht jetzt nach langer Pause bei einem Neueinstieg? Klar, man kann mit viel Aufwand Abenteuer und RSH anpassen, aber ganz ehrlich: Warum sollte man sich die Mühe machen, wenn einem doch der Umstieg so leicht gemacht wird? Die Einsteigerbox kostet als PDF 10€, das Grundregelwerk und der Almanach als PDF zusammen 20€. Das sind denke ich faire Preise. Das alles, aber wie gesagt, nur meine bescheidene Erfahrung/Meinung.

    Hast du da bitte einen Link für mich?

  • Ich glaub einsteigerbox ist nicht richtig verlinkt.


    Einsteigerbox


    Edit: oder mein Handy kommt nicht mit :)