Kleinigkeiten schnell geklärt (Allgemeines, DSA 5)


  • Ja nur heisst die Profession halt Jäger, und nicht Hinterweltler Jäger. Zumal 6 AP in Sprachen zusätzich zur Muttersprache für einen Hinterweltler definitiv schon unrealistisch viel ist.

  • DSA5 ist: alle Pakete sind nur ein Vorschlagswesen und Du kannst ziemlich beliebig entnehmen und hinzufügen.

    Sie dürfen auseinander gepflückt werden, weil sie keine Rabatte enthalten sondern nur stumpf aufaddiert sind.


    Von Regelseite spricht also überhaupt nichts dagegen, dass Dein Jäger 7 Sprachen akzentfrei spricht. (7 x III x 2AP).

    Einzig solltest Du es mit dem SL abklären; z.B. ein nivesischer Jäger mit Kenntnis in Tulamidya und Rogolan wäre ja zumindest fragwürdig und bräuchte nach meinem Geschmack eine Geschichte, warum seine Sippe mit derart skurrilen Kulturen im Wissenaustausch steht.

    6AP ist ja immerhin eine Zweitsprache neben der Muttersprache...


    Aber in nur wenigen Fällen wirkt eine Sprachbarriere als erzählerisches Moment.

    Also nur zu, Jäger mit vielen Sprachen ist schon eine Charakterisierung Deines Charakters.

    Bald im Scriptorium: Die Kinder des 23sten Ingerimm

    Ich habe keine Macken, das sind special effects!

  • Was E.C.D. schreibt. Eine Decklung macht überhaupt keinen Sinn bei irgendwas, da man DSA5 auch Professionsfrei spielen kann. Das würde nämlich einfach bedeuten, dass jeder, der einen Charakter mit mehr Sprachen will, nicht mehr das jeweilige Professionspaket nutzt, sondern es einfach als Professionslosen SC nachbaut und dann sagt, dass der Charakter von der Vorgeschichte her XYZ war.


    Wenn du weniger als 6 Punkte in Sprachen willst, rechne dir die AP wieder drauf, wenn du mehr willst, gib mehr aus. Je nach Gebiet sollte man da Anpassungen vornehmen. Bei einem Nostergaster-Hinterwäldler braucht man wohl keine zusätzllichen Punkte in Sprache, da reicht Muttersprache und höchsten noch 2 AP, falls man lesen und schreiben will. Bei einem Nivisischen Jäger und Späher macht es sinn, dass er neben Nujuka als MUttersprache noch, je nach durchreisten Gebiet Thorwalsch,Garethi, Isdira und/oder Oloarkh auf Stufe 1-2 spricht,um abschätzen zu können, ob die "Gestalten da" Handeln wollen oder den für den Stamm eher gefährlich sind.

  • Ich habe es ja schon sehr oft, fast Gebetsmühlenartig gesagt, DSA5 ist das erste DSA bei dem ihr Eueren Charakter genauso generieren könnt wie ihr ihn wollt. Nutzt es doch aus! Wie von den Vorrednern schon geschrieben, Professionspakete sind Vorschläge, mehr nicht. Alles ist herausrechenbar und nachvollziehbar.

    Die Kulturpakete empfinde ich max als Anregung. Konnte noch nie verstehen warum mein Charakter Reiten 2 hat nur weil er aus xyz kommt.. 🤷‍♂️

    Wie soll ich denn wissen was ich denke, bevor ich gehört habe was ich sage?

  • Ich habe es ja schon sehr oft, fast Gebetsmühlenartig gesagt, DSA5 ist das erste DSA bei dem ihr Eueren Charakter genauso generieren könnt wie ihr ihn wollt. Nutzt es doch aus! Wie von den Vorrednern schon geschrieben, Professionspakete sind Vorschläge, mehr nicht. Alles ist herausrechenbar und nachvollziehbar.

    Die Kulturpakete empfinde ich max als Anregung. Konnte noch nie verstehen warum mein Charakter Reiten 2 hat nur weil er aus xyz kommt.. 🤷‍♂️

    Damit beziehst du dich speziell auf Novadis (die einzige Kultur die mit Reiten starten soweit ich weiss) und nicht xyz. Ich würde da einfach vermuten dass die Novadis in der Regel nicht durch die Wüste joggen und deshalb das aufwachsen in dieser Kultur mit einem gewissen mindesttalent in Reiten "belohnt" wird. Genau wie man im Bornland zwangsläufig das Zechen lernt, "in Thorwal aufwachsen" kommt einem Grundkurs in Bootsfahrt gleich, auch wenn man sich nicht in diese Richtung entwickelt, und wer in Maraskan aufwächst wird gezwungenermaßen das ein oder andere über Gifte lernen. Ich finde das macht absolut Sinn.

  • Ich habe es ja schon sehr oft, fast Gebetsmühlenartig gesagt, DSA5 ist das erste DSA bei dem ihr Eueren Charakter genauso generieren könnt wie ihr ihn wollt. Nutzt es doch aus! Wie von den Vorrednern schon geschrieben, Professionspakete sind Vorschläge, mehr nicht. Alles ist herausrechenbar und nachvollziehbar.

    Die Kulturpakete empfinde ich max als Anregung. Konnte noch nie verstehen warum mein Charakter Reiten 2 hat nur weil er aus xyz kommt.. 🤷‍♂️

    Damit beziehst du dich speziell auf Novadis (die einzige Kultur die mit Reiten starten soweit ich weiss) und nicht xyz. Ich würde da einfach vermuten dass die Novadis in der Regel nicht durch die Wüste joggen und deshalb das aufwachsen in dieser Kultur mit einem gewissen mindesttalent in Reiten "belohnt" wird. Genau wie man im Bornland zwangsläufig das Zechen lernt, "in Thorwal aufwachsen" kommt einem Grundkurs in Bootsfahrt gleich, auch wenn man sich nicht in diese Richtung entwickelt, und wer in Maraskan aufwächst wird gezwungenermaßen das ein oder andere über Gifte lernen. Ich finde das macht absolut Sinn.

    Naja, deine Meinung, für mich macht es nicht zwangsläufig Sinn. Aber es kann ja jeder benutzen, oder halt nicht 🤷‍♂️. Genau das ist ja das interessante bei DSA5, benutze was du willst, den Rest lass einfach weg.

    Wie soll ich denn wissen was ich denke, bevor ich gehört habe was ich sage?

  • Hey Leute, ich finde gerade nichts dazu und auch keine Antwort:

    Regel: Der Zauberer kann für 4 AsP ein alchimistisches Elixier verdünnen, sodass daraus zwei Elixiere werden. Diese weisen allerdings jeweils eine um 2 niedrigere QS auf. Sollte dadurch die QS auf 0 oder weniger fallen, scheitert die Verdünnung und das Elixier wird unbrauchbar. Kann der Alchimist 2 Tränke pro Tag brauen, kann er sich pro Tag entscheiden, entweder zwei Tränke zu brauen oder einen beliebigen Trank zu verdünnen.

    Auf welche Regelstelle bezieht sich dies?
    Ich kenne und finde keine Sonderfähigkeit oder ähnliches die dies gestattet nur die Grundregeln welche sagen das maximal 1 Tank pro Tag gebraut werden kann.