Kleinigkeiten schnell geklärt (Allgemeines, DSA 5)

  • Oh, dann sorry füs exakt nicht helfen :D

    Oach, ein bisschen hat mir das schon geholfen. Wenn ich nicht's besseres finde, wird der dennoch eine gute Wahl, einfach um ein generelles Bild zu geben.

  • Zu Armalion gab es Zinnfiguren „Gardd des roten Mondes“… gut bemalt sehen die nicht schlecht aus.

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

  • Gibt es beim waffenlosen Kampf eine Möglichkeit Bewaffnete Gegner zu parieren? Ich kenne den "Kreuzblock", bei dem auch "Raufen" mit drin steht, aber ich denke, da sind eher Veteranenhand und Co gemeint.

    Hab ich eine Chance wenn ich ganz ohne Waffe bin das mit Raufen zu parieren??

  • Gibt es beim waffenlosen Kampf eine Möglichkeit Bewaffnete Gegner zu parieren? Ich kenne den "Kreuzblock", bei dem auch "Raufen" mit drin steht, aber ich denke, da sind eher Veteranenhand und Co gemeint.

    Hab ich eine Chance wenn ich ganz ohne Waffe bin das mit Raufen zu parieren??

    Ja. Schau mal hier: Eisenfaust - DSA Regel Wiki

  • In Optolith kann man als Sonderfertigkeit das Berufsgeheimnis "Prems Tierleben" für 2 AP wählen. Dazu habe ich folgende Fragen:

    1. Ich kann diese spezielle Variante des Berufsgeheimnis in den Regelwerken nicht finden; kennt jemand die Stelle?

    2. Mir erschließt sich der Sinn nicht. Das Buch "Prems Tierleben" bringt Vorteile, die aus dem Besitz des Buches resultieren. Vgl.: Prems Tierleben - DSA Regel Wiki (ulisses-regelwiki.de) Was bringt dann / was soll dann das Berufsgeheimnis?

    Ich habe bei der DSA-Redaktion nachgefragt. Das Ergebnis ist ...

    ... , dass es sich dabei (also die SF, die in Optolith wählbar ist) um einen Fehler handeln müsse, denn ein Berufsgeheimnis "Prems Tierleben" habe man nicht erstellt. Dieses ergäbe auch keinen Sinn.

    Ich habe das weiterverfolgt :) Die Antwort der Redaktion vom heutigen Tage lautet wie folgt:

    "Die 2 AP bei der Komplexität gehen davon aus, dass man ein Berufsgeheimnis braucht, um das Buch zu erschaffen. Insofern ist es völlig korrekt, es gibt quasi ein Berufsgeheimnis für das Buch, dass nicht näher beschrieben ist, im Optolith aber natürlich aufgeführt werden kann. Um das Buch zu lesen und zu verstehen ist kein Berufsgeheimnis nötig, die Angabe an der Stelle bezieht sich auf die Fähigkeit, ein Buch ähnlichen Inhaltes zu reproduzieren und gehört zum Regelkomplex Gegenstände zu erschaffen."

    "Mut? Wenns nur das ist – Mut hab ich genug, um barfuß mitten durch die Hölle zu gehn." (SCHILLER: Die Räuber [1781/82], I.2)

    "Na, dann komm' mit nach Tharun ..."

  • Gibt es in Aventurien Papageientaucher?
    Das Bild aus aventurisches Götterwirken S.137 ist bekannt, steht jedoch sehr für sich allein.
    Hat jemand eine Textstelle oder zumindest eine Zweitquelle?

  • Psiren

    Falls du Werte suchst, würde ich behaupten: Nein die gibt es offiziell nicht.


    Allerdings gibt es einen Hinweis auf Alkenvögel, zu denen auch der Puffin zählt:

    Quote from Die Gestade des Gottwals Seite 22

    Die Olportersteine


    [...]

    Flora und Fauna: [...] Die häufigsten Tiere sind Fische und Robben, aber auch Meeresvögel wie Alken, Möwen und Sturmvögel kommen reichlich vor. [...]

  • Moin zusammen,


    Ich habe eine kurze Frage zum Thema "Attributo Zaubererweiterungen Schnellsteigerung".

    #Schnellsteigerung (FW 12, 4 AP):

    Die Eigenschaft steigt bei QS 1-3 um 1, bei QS 4-6 um 2. Die ZK steigt hingegen gar nicht, dafür dauert der Zauber nur 1 Aktion.

    wenn ich das richtig verstehe sind die Boni immer noch kumulativ oder?

  • Ich verstehe es als nicht kumulativ.

  • Sehe ich genau wie Natan

    Ich verstehe es so, dass Wirkung abgeschwächt wird, dafür der Zauber aber nur noch 1 Aktion benötigt.

    Finde ich mal ausnahmsweise eine logische und stimmige Erweiterung.

  • Ich verstehe es als nicht kumulativ.

    Wieso sollte es nicht mehr kumulativ sein? Es steht doch explizit im Zauber:

    Da wird ja nicht revidiert, dass es kumulativ ist und man tauscht halt die fehlende Steigerung von ZK gegen eine deutlich höhere Körperkraft. Der Vorteil dafür ist halt, dass der Zauber dann auch im Kampf anwendbar ist, weil man sehr schnell die Schadensschwelle überschreiten kann mit bis zu +9KK. Vorallem ist der Zauber ja nicht wirklich zu stark dadurch, weil man ja immer noch den Angriff treffen muss.

  • Hey,

    das liegt daran, dass die Formulierung anders ist. Bei X passiert Y und bei Z T, dann passiert nicht Y bei Z. Falls du lieber die Redaktion fragen möchtest, frage die Redaktion.


    Der Vorteil dafür ist halt, dass der Zauber dann auch im Kampf anwendbar ist, weil man sehr schnell die Schadensschwelle überschreiten kann mit bis zu +9KK. Vorallem ist der Zauber ja nicht wirklich zu stark dadurch, weil man ja immer noch den Angriff treffen muss.

    Wenn du den so cooler findest und die Gruppe das gut findet: Nur zu :) euch hält keiner davon ab. Ist aber dann eine HR.

  • Wenn du den so cooler findest und die Gruppe das gut findet: Nur zu :) euch hält keiner davon ab. Ist aber dann eine HR.

    Hmm, aber dann hat der Zauber ja wieder kaum einen nutzen. 26 AP auszugeben, damit man im Normalfall eh nur +1 KK bekommt heißt ja, dass man lieber KK selbst um 1-2 Punkte steigert. Außerdem passt das Balancing zu z.B. Physiostabilis nicht, weil man bei diesem bei FW 12 mit der QS4 maximal ZK 2 bekommt, die man aber auch vom Attributo FW12 bekommt + die 2 zusätzliche KK. Wenn man dann die Erweiterung einsetzt erhält man sogar eine Erschwernis von 2 für 2 Aktionen Zauberdauer also, wenn man noch verkürzt eher -3.

    Wie man die Formulierung sieht ist wohl Ansichtsache, aber der zweite Satz wirkte dann doch etwas passiv aggressiv.

  • Da sich nun eine Diskussion um "rules as interpreted" entwickelt hab ich das direkt mal ausgegliedert:

  • Wir stark unterscheiden sich die Vademecums/Vademeci von DSA4.1 zu DSA5?

    Lohnt sich ein Neukauf?

    (Über den Plural mögen die Hesinde-Geweihten diskutieren 8o )