Kleinigkeiten schnell geklärt (Kampfregeln, DSA 5)

  • Aus Klingentänzer (DSA 4.X): [Nur kurze Auszüge, S. 10-11]:

    Kriegerakademien (allgemein):

    - Die Aufnahme erfolgt im Alter zwischen acht und zehn Jahren.

    - In den ersten vier Jahren tragen die Kadetten noch die Bezeichnung Jünglinge.

    - Die nächste Phase der Ausbildung dauert drei Jahre. Erst jetzt erhalten die Jünglinge den Titel Kadett.

    - Die letzten drei Jahre tragen – wie an den Magierakademien – die Bezeichnung Studium.


    Eine vollständige Kriegerausbildung dauert also (nach DSA 4) 10 Jahe und man ist mit im Alter von 18-20 fertig.

  • Oh, das deckt sich mit der Ausbildung eines Ritters:
    Zwischen acht bis zehn Jahren beginnt die Pagenzeit, welche in der Regel vier Jahre dauert. Dann beginnt die Knappenzeit von sechs Jahren (Plus Minus, liegt im Urteil des Schwertvaters).

  • Heho, kleine DSA5-Frage zum Dajin-Stil (Maraskanischer Buskur) und zur SF "Weiter Schwung". Weiter Schwung erhöht ja die Reichweite (im Falle eines Tuzakmessers) von mittel auf lang bis zum Ende der KR. Der Dajin-Stil gibt allerdings nur Boni (+1AT, +1TP,) wenn man den Gegner zuerst angreifen lässt. Rein regeltechnisch verfällt also der Bonus auf die Reichweite, sobald der Gegner zuerst angreift. Würde es nicht viel mehr Sinn machen, wenn sich die verlängerte Reichweite auf die nächste gegnerische Attacke auswirkt? Wurde das übersehen? Wie würdet ihr das regeln?

  • Nicht alles macht Sinn.
    Der Adersin Stil hat eine SF drin, die er mit der Waffe, für die er den Bonus aus dem Stil bekommt, gar nicht anwenden kann.
    Die Redaktion hat bestätigt, dass das kein Fehler ist.
    So gesehen wird das beim Dajin Buskur leider auch kein Versehen sein.

    Edited once, last by Ricordis: Tippfehler ().

  • Moin,

    gibt es irgendwo ein Übersicht, was man alles mit Lebensmittelbearbeitung (Brauen) herstellen kann an Tränken, Salben und Giften? Und für was man Alchemie braucht?

  • Wie bei Krankheiten schwerer und leichter Verlauf.
    Scheitert die Probe auf Zähigkeit oder Seelenkraft (je nach Gift) kommt es zum schweren Verlauf mit vollem Schadenspotential.

    Gelingt die Widerstandsprobe ist es nur der leichte Verlauf.

  • Heho, kleine DSA5-Frage zum Dajin-Stil (Maraskanischer Buskur) und zur SF "Weiter Schwung". Weiter Schwung erhöht ja die Reichweite (im Falle eines Tuzakmessers) von mittel auf lang bis zum Ende der KR. Der Dajin-Stil gibt allerdings nur Boni (+1AT, +1TP,) wenn man den Gegner zuerst angreifen lässt. Rein regeltechnisch verfällt also der Bonus auf die Reichweite, sobald der Gegner zuerst angreift. Würde es nicht viel mehr Sinn machen, wenn sich die verlängerte Reichweite auf die nächste gegnerische Attacke auswirkt? Wurde das übersehen? Wie würdet ihr das regeln?

    das probelm löst sich, sobald alle zubeginn der KR alle Manöver ansagen (setzt voraus das alle spieler- und charakterwissen trennen können) und dann die KR durchgewürfeld wird...

    Eis ist nicht Tot, es ist Erinnerung.
    Eis will keine Starre, es will Geduld und Warten.
    Eis zerstört nicht, es bewahrt.
    Kälte bringt nicht Schmerz, sie sucht Stärke.
    Kälte ist nicht Leid, sie gebiert Hoffnung.
    Kälte fordert kein Leben, sie prüft es.
    Sein Zorn jedoch, so entfacht
    ist Tod, ist Starre, ist Zerstörung.

    Seine Strafe: Schmerz, Leid und Verderben


    33% Powergamer 38% Buttkicker 75%Tactican 33% Specialist 79% Method Actor 75% Storyteller 46% Casual Gamer

  • Nicht alles macht Sinn.
    Der Adersin Stil hat eine SF drin, die er mit der Waffe, für die er den Bonus aus dem Still bekommt, gar nicht anwenden kann.
    Die Redaktion hat bestätigt, dass das kein Fehler ist.
    So gesehen wird das beim Dajin Buskur leider auch kein Versehen sein.

    Ja, ich ärger mich immer noch darüber...

    Aber naja, dass geht zumindest wenn man die Fokusregel dann weg läßt und die eKSf als normale Kampfsondefertigkeiten nimmt.

  • Heho, kleine DSA5-Frage zum Dajin-Stil (Maraskanischer Buskur) und zur SF "Weiter Schwung". Weiter Schwung erhöht ja die Reichweite (im Falle eines Tuzakmessers) von mittel auf lang bis zum Ende der KR. Der Dajin-Stil gibt allerdings nur Boni (+1AT, +1TP,) wenn man den Gegner zuerst angreifen lässt. Rein regeltechnisch verfällt also der Bonus auf die Reichweite, sobald der Gegner zuerst angreift. Würde es nicht viel mehr Sinn machen, wenn sich die verlängerte Reichweite auf die nächste gegnerische Attacke auswirkt? Wurde das übersehen? Wie würdet ihr das regeln?

    Hier kommt es auf die Initiativ-Reihenfolge an. Bist du vor dem Gegner an der Reihe so darft du die SF schon zu beginn deiner KR ansagen. Über " Hinauszögern" kannst du ihn dann zuerst angreifen lassen und bekommst beide Boni gutgeschrieben.

    Bist du in der Initiative hinter dem Gegner, so kannst du dieses Spez.-Manöver nur für den eigenen Angriff benutzen.

  • Hallo zusammen!


    Brauche mal wieder die Intelligenz des Forenschwarms. Es gibt ja die SF "Mächtiger Schlag", z.B. bei Ogern, die mit ihrer Keule zuschlagen. Wenn dieser nun auf ein Wesen trifft, welches nur über einen VW verfügt, kommt dann bei jedem erfolgreichen Angriff "Mächtiger Schlag" zur Wirkung, da ja nicht ausdrücklich ausgewichen wird, also auf den AW-Wert gewürfelt werden kann? Hattet ihr schon einmal solch einen Fall, z.B. durch das Beschwören von Elementaren oder durch Tiergefährten und falls ja, wie habt ihr das gehandhabt?


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und dunkle Grüße!


    EvS

  • Erastäus von Salvunk

    Ich würd ganz gerne mit zwei Dingen antworten. Das erste ist eine Antwort, das zweite ist ein kostenloser Hausregelzusatz :P

    1. Hatte ich noch nicht. Würde sagen, dass es immer wie Ausweichen zu betrachten ist und daher nichts passiert; aufgrund der Berschreibung des VW.
    2. Ich arbeite ja immer mal wieder an den mathematisierten Regeln (also Regelkonzepte weiter durchdenken, ohne Widersprüche)

    Hausregel:

    Jedes Wesen, das KK 20 oder höher hat, erhält die KSF "Mächtiger Schlag"

    war mein Gedanke dazu..

  • Moin,

    gibt es irgendwo ein Übersicht, was man alles mit Lebensmittelbearbeitung (Brauen) herstellen kann an Tränken, Salben und Giften? Und für was man Alchemie braucht?

    Meine nicht, dass es da eine Liste gibt. Bei den Rezepten steht meist eine Voraussetzung - entweder Talentwert oder auch mal Hilfsmittel (archaisches Labor, Hexenküche...) und würde es daraus ableiten. - Leider bleibt dann meine ich nichts /kaum was?) für Lebensmittelbearbeitung übrig. Einzig bei den Kesselzaubern der Hexe geht es dann meine ich auf Lebensmittelbearbeitung. Im gerade neuen Aventurischen Herbarium gab es für die Pflanzenverarbeitung die Probe dann auf Pflanzenkunde und nicht auf Lebensmittelbearbeitung (bis auf eine Ausnahme wie mir die Textsuche gerade zeigte).

  • Rondra zum Gruße,


    Eine paar Fragen zum Thorwaler Stil.


    Welche Pa-SF sind kumulativ zu diesem Stil?- einhändiger Kampf

    - Kreuzblock

    - meisterlicher Klingentänzer

    - Verteidigungshaltung

    sind klar


    Aber zählt auch Meisterparade, Belastungsgewöhnung zu diesen Pa- Sf?


    Und/Oder gibt es noch andere eindeutigere Sf?


    Schließlich, muss die Waffe außerdem zur Sonderfertigkeit passen? Rondrakram und einhändiger Kampf schliessen sich eigentlich aus, dennoch steht in der Beschreibung das alle SF gelten. Habe ich da was falsch verstanden?


    Danke für die Antwort im Voraus!


    Toto

  • - Kreuzblock

    Du meinst vermutlich den Klingenfänger? Bei dem könnte man auch (je nach Strenge des Meisters) sagen, dass er nicht funktioniert, da der Parierdolch nicht als für den Stil funktionierende KT gelistet ist.


    Aber zählt auch Meisterparade, Belastungsgewöhnung zu diesen Pa- Sf?

    Würde ich verneinen, die senken nur eine Erschwernis und geben dadurch mMn keinen Bonus im Sinne der SF.


    Und/Oder gibt es noch andere eindeutigere Sf?

    Sobald der SC von jemandem mit Anführer gebufft wird, sollte der Bonus auch steigen. Es steht nicht dort, dass der SC die SF haben muss.


    Gruß

    T

    Ich schreibe aus der Warte eines mit DSA5 eingestiegenen Aventurologen. Mein Wissensstand basiert auf 5 allein.

    „Knie nieder! - Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde, sei tapfer und aufrecht, auf das Gott dich lieben möge, sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet, beschütze die Wehrlosen, tue kein Unrecht, dies sei dein Eid (ohrfeigt Balian) Und das ist dafür, dass du ihn nicht vergisst.“ - Königreich der Himmel


    DSA5-Waffenstatistik

  • Stimmt, meinte Klingenfänger.


    Zum genauen Wortlaut:

    "Verfügt ein Held über diesen Kampfstil, erhält er durch jegliche Sonderfertigkeit, die ihm einen Bonus auf PA verleiht..."


    Hierunter kann man doch auch nicht nutzbare ( weil falsche Waffe) Sonderfertigkeiten zählen

  • Eine paar Fragen zum Thorwaler Stil.


    Welche Pa-SF sind kumulativ zu diesem Stil?- einhändiger Kampf

    Den Bonus für die PA aus dem Thorwal-Stil erhälst du, wenn du diesen zusammen mit den genannten Kampftechniken nutzt. Das sind einige Kampftechniken aber nicht alle.

    - Kreuzblock

    Gewährt dir die Möglichkeit mit 2 Fechtwaffen/Dolchen vorher unparierbare Waffen zu parieren. Dir wird da zum einen kein PA-Bonus gewährt und es sind Kampftechniken die nicht im Thorwal-Stil benannt sind. Ich würde daher diese Kampfsonderfertigkeit also da nicht dazuzählen.
    Auch wird es explizit ausgeschlossen Einhändiger Kampf, dass in der zweiten Hand eine Waffe, Parierwaffe, Schild oder sonstiger Gegenstand geführt werden darf - da wirst du also keinen Kreuzblock mit kombinieren können.

    Aber zählt auch Meisterparade, Belastungsgewöhnung zu diesen Pa- Sf?

    Ähnliches gilt für die hier genannten. Sie reduzieren nur eine Malus, den man bei Mehrfachparaden bzw. Belastung durch Rüstungen erhält oder erhalten könnte und gewähren keinen Bonus auf deine Parade.


    Schließlich, muss die Waffe außerdem zur Sonderfertigkeit passen? Rondrakram und einhändiger Kampf schliessen sich eigentlich aus, dennoch steht in der Beschreibung das alle SF gelten. Habe ich da was falsch verstanden?

    Auf welche Beschreibung beziehst du dich da? Thorwal-Stil?

    Ich lese daraus, dass die Sonderfertigkeiten, die eine Pa-Bonus gewähren, eine weiteren PA-Bonus von +1 erhalten (bis maximal +6 Bonus). Sonderfertigkeiten die allerdings nicht mit der geführten Waffe anwendbar sind, gewähren nach meinem Verständnis keinen PA-Bonus und somit auch keinen zusätzlichen Bonus aus dem Thorwal-Stil.


    Zu der Frage welche Sonderfertigkeiten einen PA-Bonus gewähren, gab es meine ich schon einmal Diskussion/Nachfrage. Eine Antwort habe ich mal eben gefunden dazu. Ansonsten musst du mal durchforsten (Suchfunktion nutzen) ob jemand anderen noch was zu "Thorwal-Stil" evtl eingefallen ist.

  • Nicht alles macht Sinn.
    Der Adersin Stil hat eine SF drin, die er mit der Waffe, für die er den Bonus aus dem Still bekommt, gar nicht anwenden kann.
    Die Redaktion hat bestätigt, dass das kein Fehler ist.
    So gesehen wird das beim Dajin Buskur leider auch kein Versehen sein.

    Das sehe ich genauso. Einige Stile sind dadurch wirklich schlecht, anderen sehr stark.

    Hier kommt es auf die Initiativ-Reihenfolge an. Bist du vor dem Gegner an der Reihe so darft du die SF schon zu beginn deiner KR ansagen. Über " Hinauszögern" kannst du ihn dann zuerst angreifen lassen und bekommst beide Boni gutgeschrieben.

    Das ist eine gute Lösung. Das Dajin Konzept ist noch komplizierter im Kampf gegen mehrere Beteiligte... Da wurde wohl nicht 100%ig zuende gedacht / nicht probiert wie die SF in der Praxis funktionieren.

    Nietzsche und Amazeroth - Also sprach Zarathustra (zweiter Teil):


    Was erschrak ich doch so in meinem Traume, dass ich aufwachte? Trat nicht ein Kind zu mir, das einen Spiegel trug?

    "Oh Zarathustra - sprach das Kind zu mir - schaue Dich an im Spiegel!"

    Aber als ich in den Spiegel schaute, da schrie ich auf, und mein Herz war erschüttert: denn nicht mich sah ich darin, sondern eines Teufels Fratze und Hohnlachen.

  • Ich denke der entscheidende Punkt beim Thorwaler Stil ist das er (imho natürlich) nur für Boni gilt welche der Held aufgrund seiner Bewaffnung auch gerade nutzen kann.