Noch verwendbare Regelwerke aus DSA3 Zeit

  • Da ich doch einige Boxen aus DSA3 Zeit habe, würde mich mal interessieren welche Boxen man aus der alten Zeit noch für das neue System verwenden kann. Die Hintergrunddinge (z.B. Regionalboxen) sind klar. Aber auch andere Regelwerke wie Compendium Salamandris, Tempel, Türme und Tavernen und Kaiser Retos Waffenkammer (soll ja angeblich nahezu identisch neu erscheinen (mit anderen TP usw. Werten?) werfen die Frage auf ob man sie noch benutzen kann.


    Welche Boxen (bzw. Teile aus Boxen) und Regelwerke kann man noch verwenden welche nicht?

    \"Eines vergeßt nie: Sumu lebt und wird ewig leben, auch wenn sie derzeit schläft.\"
    [br]Nach Brandan Sohn des Brodosch, der die Zwerge rettete.

  • das selbe hab ich mir auch schon überlegt - ich spiele mit dem gedanken meine hefte, die ich nicht mehr brauche bei ebay zu versteigern und mit dem geld die neuen boxen zu holen

  • Da haste aber ein Problem, Baumelf. Dann haste ja viel zu viel Geld am Ende, bei den absolut übertriebenen Preisen die da laufen. :wink:

    ======================================================

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Würde ich auch machen, wären meine Hefte nicht ZIEMLICH! gebraucht. Anders gesagt: Sie sind viel zu abgenutzt um sie zu verkaufen...


    Ich bin der Meinung TTT, und AA kann man behalten, die Regeln, die darin stehen verändern sich ja nicht. Bei KRW ist die Frage, ob man sich das Aventurische Arsenal kauft. Wenn ja, kann mans verkaufen.

  • Ich habe die Waffen nicht Stück für Stück verglichen, aber bis jetzt scheinen die meisten Werte recht gleich geblieben zu sein. Der Ogerfänger macht weniger Schaden, der Rondrakamm wurde zum Anderthalbhänder und der Anderthalbhänder selbst ist auch dazu gekommen. Als eine Ergänzung zu dem, was im neuen Regelwerk schon drin steht, ist KRW allemal genug.
    Auch TTT kann bleiben, ein Hesindetempel wird auf einmal nicht viereckig geworden sein, nur weil eine neue Edition herausgekommen ist.
    Das CS ist vielleicht mit etwas Vorsicht zu genießen, aber es steht immer noch viel Wissensewertes drin.
    Bis G&D erscheint, ist KKO sowieso unabdingbar, auch DGdSA sollte bis dahin (und darüber hinaus?) keine Aktualität verlieren.


    Generell würde ich warten, bis alle Boxen erschienen sind, vergleichen, ob im 3er Regelwerk noch nützliche/sinnvolle/wichtige Dinge stehen, und erst dann in Erwägung ziehen, sie zu verkaufen, nicht vorher.

  • Was du auf keinen Fall veräußern solltest , so du es denn besitzt ,
    ist \" Drachen , Greifen , Schwarzer Lotus \".


    Dies ist mMn ein Werk , das so schnell nicht wieder aufgelegt wird.
    Es beinhaltet ja nicht nur diverse Pferde - und Hunderassen , sondern in der Box selbst gibt es noch das :
    \" Bestiarium Aventuricum \" , eine Liste aller Tiere auf Dere , sowie das
    \" Herbarium Avent. \" , eine Sammlung der verschiedensten Kräuter .


    Und so lange keine Tierart und Pflanzenart ausgerottet wird ( was bei den steigenden Zahlen der Regenbogenstaubabhängigen Magi wohl demnächst der Fall sein wird ), sind diese Werke eigentlich zeitlos.

    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

  • Was mich an das Bestiarium und Herbarium erinnert - auch sehr wichtig. Ich würde die Werte des Bestien schon bei einer DSA 3 Gruppe modifizieren (ich glaube, das Ding stammt noch aus DSA 2, auf jedenfall beeindruckt ein Oger mit AT/PA 9/5 oder in der Art, wohl eher niemanden aus dem Zeitalter DSA 3 besonders nachhaltig), von daher sollte beides Gültigkeit und Nutzen für DSA 4 nicht verlieren.

  • Hmh ... da es auch noch Jahre dauern kann , bis neue Regionalbände aufeglegt werden , würde ich die mal behalten ... und vor allem die Orklandbox wird so schnell sicher nicht alt ...

  • Das CS braucht man nicht mehr wenn man Z&H hat. Die Regeländerungen oder -ergänzungen sind ja hinfällig und die Hintergrundtexte (Kraftlinien, Träume, Gilden) finden sich exakt in der selben Form mit selbem inhalt auch in der neuen Box für DSA 4.

    Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse alles, was du sagst. (Matthias Claudius)

  • Ich kann ich nur anschliessen, ich würde auch erstmal alles behalten.
    Habe meine Boxen auch noch. Das einziegste das man meiner
    Meinung nach nciht mehr so gut verwenden kann ist KR
    Waffenkammer, weil die darin enthaltenen Werte ja auch
    größtenteils geändert wurden.

  • ich hab meine boxen auch noch.. und ich seh es nicht ein die neuste publikation zu kaufen... geographica aventuria..ist mir zu teuer... das einzige was ich mir kaufe sind die boxen die man zum spiel wirklich braucht... und die neue publikation zu den elfen, denn da hat sich dann doch etwas geändert... aber ansonsten seh ich es nicht ein alles neu zu kaufen!!

  • Soweit ich weiss sind die einzigen sachen die man \"wegwerfen\" (bildlich) kann der Kaiser Reto, Compendium Salamandris und -laut Redaktion- Die Welt des Schwarzen Auges

  • Die \"Welt des Schwarzen Auges\" würde ich auf keinen Fall entsorgen! Da ist soviel Material drin, so gut wie nichts davon regeltechnisch, das wird auch noch bei DSA10 gültig sein. Und die Vor-Borbarad-Weltbeschreibung kann man immer mal brauchen, vielleicht will man ja eine \"Old-School\"-Kampagne machen.

  • Obwohl es nicht einmal mehr DSA 3 ist, lohnt sich \"Das Handbuch für den Reisenden\" auch noch, da dort nette Anregungen, Tips und Preislisten drinstehen.
    Vermutlich haben sich einige der Preise geändert, aber bis zumindest (vielleicht?) DSA 4 eigene Preislisten und Zufallsbegegnungen bekommt, ist es sicherlich brauchbar.