[DSA 4.1/ Besprechung] Von Eigenen Gnaden - Die Herrschaft der Helden

  • Hallo liebe Forenfreunde- erst einmal muss ich mich für meine Abwesenheit in den letzten beiden Wochen entschuldigen. Meine kleine Tochter hat sich etwas früher entschieden zu uns zu stoßen...zu unserer großen Freude und in guter Verfassung, allerdings wirft es einige Organisation über Bord.


    Leider werden sicher die nächsten beiden Monate nicht sonderlich besser und ich will mich für zumindest diese Zeit aus den Abenteuern zurück ziehen.


    Wie ihr alle wisst, ist mir dieses Abenteuer und der gute Pherian sehr ans Herz gewachsen. Ich würde mich enorm freuen, wenn ich in einer Weile wieder mit einsteigen könnte. Sehr freue ich mich schon darauf zu sehen, was dann mit unserer Stadt in der Wildermark passiert ist und ich hoffe Pherian wird sich Dort auch weiterhin betätigen.


    Derweil vielen vielen Dank für all die schönen Momente!

  • Pherian : Auch von mir natürlich alles Gute zum Nachwuchs! Ich will ja nicht unken, aber ich habe die Ahnung, dass die FAB erst einmal hintanstehen werden ... Natürlich halten wir Dir erst einmal Deinen Platz warm.

  • Lokwai : Von meiner Seite aus i.O., nur spielt bitte nicht zu kleinteilig, wenn ihr zum Beispiel Gespräche oder Handlungen anfangt, die ihr dann nicht zeitnah zu Ende bringen könnt, weil ihr zu zu unterschiedlichen Seiten on seid.


    Siona Soneaa ist leider bis 29.09. nicht anspielbar, da ich nicht weiß, ob sie hier überhaupt reinschaut. Und ich möchte auch insoweit keine losen Fäden, die dann tagelang herumhängen. Wenn ich vorher gewusst hätte, wann Soneaa im Urlaub ist, hätte ich sie auch später einsteigen lassen. Das macht es mir nicht eben leichter.

  • @karma _ dann klär mich bitte auf was du in meinem Fall meinst? Das Gespräch mit Cordovan? Oder die Szene Avessandra/Wolfhardt.

    Zeiteres kann ich auch einfach beschleunigen, zum Beispiel mit einem Einzeiler: "...nachdem Yarine ihr Anliegen vorgebracht hat, marschieren beide los, nehmen noch zwei Mann Verstärkung mit und machen sich auf zum Haus der beide Kinder."

  • Lokwai : Ich meinte mehr die Abholung der Aldewycks, also den Erzählstrang um Yarine einerseits und Wolfhardt und Avessandra andererseits. Ich lasse euch da aber machen, es sei denn, es dauert mir zu lange, oder ihr bittet mich ums Spulen.


    Darum ergänzend @all: Wenn ihr meine Moderation braucht, sagt bitte Bescheid. Am Montag würde ich allerdings schon auf die Tube drücken, wenn sich nicht mehr viel getan hat.

  • Karmakorthaeon

    Falls du heute zeitlich springst: Cordovan würde dann Weitzmann das Richteramt befristet anbieten, wie schon Ingame im Gespräch mit Hadred geschrieben (3 bis 4 Monde). Über 6 Monde würde er aber keinesfalls hinausgehen. Er würde so argumentieren, dass sich alles erst einspielen muss, dass Stabilität nicht von jetzt auf gleich zu erreichen ist und dass man erst schauen muss, ob Herr Weitzmann als erfolgreicher und vielbeschäftigter Händler seine eigenen Unternehmungen und das Richteramt auch gut unter einen Hut bekommt und nichts durch eine Überbelastung leidet.