Borbaradianer vor Borbarad

  • Hallo,


    gibt es eine Übersicht über die Borbaradianer vor Borbarad? Also welche Zirkel es in welcher Stadt gibt? Und wie aktiv sind sie? Und sollte man Spieler damit verwickeln?

  • Borbaradianer vor Borbarad?


    Die Bezeichnugn wären dann wohl eher Schwarzmagier.... oder seh eich das jetzt grad verkehrt (Frage an Schwarmwissen)

  • Was meinst du den mit "Vor" Borbarad? Vor den Borbarad Ereignissen vor den G7?

    Nietzsche und Amazeroth - Also sprach Zarathustra (zweiter Teil):


    Was erschrak ich doch so in meinem Traume, dass ich aufwachte? Trat nicht ein Kind zu mir, das einen Spiegel trug?

    "Oh Zarathustra - sprach das Kind zu mir - schaue Dich an im Spiegel!"

    Aber als ich in den Spiegel schaute, da schrie ich auf, und mein Herz war erschüttert: denn nicht mich sah ich darin, sondern eines Teufels Fratze und Hohnlachen.

  • Willkommen auf dem Orki, Limettengruen. :)


    Unter der Prämisse, dass es um Borbaradianer geht vor Borbarads Rückkehr in der 7G (und nach seiner Entrückung im "Krieg der Magier"):


    Ich denke nicht, dass es da offizielle Angaben gibt. Wozu auch? Wenn Du einen solchen Zirkel irgendwo haben möchtest, setze ihn dahin, wo Du ihn gerne hättest. Oder auch nur einzelnen Borbaradianer.


    Ein offizielles AB, das sich mit einem solchen Zirkel beschäftigt, ist Die Seelen der Magier. Das ist allerdings ein DSA 2 Uralt-AB und dessen Inhalte und Aufbau ist daher vermutlich (ich kenne es nicht) nicht ganz unbedingt mit heutigen Spielstilen und AB-Konzeptionen und potentiell auch einigen Hintergrund-Setzungen vereinbar.

    Liscom von Fasar ist ein prominentes Beispiel eines einzeln agierenden Borbaradianers, bzw. der hat zwar durchaus borbaradianische Gehilfen, aber ein Zirkel im Sinne ist es auch nicht (anzutreffen in Staub und Sterne).


    Daher auch zu Frage 2: Klar, so etwas gibt es, damit SC darauf stoßen und das Nest hoffentlich ausheben. :)

  • Borbaradianer vor Borbarad?


    Die Bezeichnugn wären dann wohl eher Schwarzmagier.... oder seh eich das jetzt grad verkehrt (Frage an Schwarmwissen)

    Borbaradianismus hat erstmal nichts mit dem klassischen Schwarzmagier zu tun, auch wenn sich beide als Antagonisten eignen.

    Nichtmagische Borbaradianer können mit LE zaubern, in der borbaradianischen Repräsentation gibt es ein anderes Portfolio an Zaubersprüchen als in der gildenmagischen.

    Mir ist keine Aufstellung bekannt, wo welche Zirkel bestanden. In alten Abenteuern tauchen gelegentlich Borbaradianer auf, es gibt aber keine (mir bekannte) Zentralstruktur, die im Hintergrund die Fäden zieht, bevor der Hüter des verbotenen Wissens aus seiner Verbannung befreit wurde und begann, Aventurien zu erleuchten.

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Ein offizielles AB, das sich mit einem solchen Zirkel beschäftigt, ist Die Seelen der Magier. Das ist allerdings ein DSA 2 Uralt-AB und dessen Inhalte und Aufbau ist daher vermutlich (ich kenne es nicht) nicht ganz unbedingt mit heutigen Spielstilen und AB-Konzeptionen und potentiell auch einigen Hintergrund-Setzungen vereinbar.

    Man muss mächtig Arbeit reinstecken, aber es lohnt sich. Azaril Scharlachkraut wird hier vorgestellt, ebenso wie das Konzept der Borabaradianismus an sich. Auch der Plot sich in ein Kloster "einzuschreiben" und da zu spionieren ist cool gemacht. Blöderweise ist der Einstieg in das Abenteuer heutzutage eher für ein Spaß-Abenteuer gemacht. Hallo, hier eine Schnitzeljagd. Los, sucht Rohezal und reitet auf einem Drachen! Wait, what? :-D Auch das Ende, was dann doch "nur" ein Dungeon ist, ist aus meiner Sicht ein wenig stimmungshemmend. Aber der gesamte Hauptteil lohnt wirklich. Mutige Meister vor! :-)

    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

  • Was meinst du den mit "Vor" Borbarad? Vor den Borbarad Ereignissen vor den G7?

    Genau, ich meine damit, dass ich borbaradianische Zirkel vor den Ereignissen der G7 meine. Es gibt ja versprengt einzelne Borbaradianer, welche auf seine Rückkehr hoffen.


    Danke schon einmal für die Antworten!

  • Bekannt ist - u.a. Boten - das 993 BF ein Borbarad-Zirkel in Vinsalt zerschlagen wurde.

    Etwa 997 BF wurde der Zirkel aus dem ähem Uralt-Abenteuer gegründet.

    Das Interesse an Borbarad und die Bildung von Zirkeln begann bereits etwa um 30 vor Hal = etwa 955 BF. Datum ist umstritten.

    Zwischen 980-995 BF gab es einen Richtungsstreit in Fasar um die Anwendung von Borbaradmagie.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterschieden.